Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 68

rätselhafte Fahrgestellnummer

Erstellt von steffl08, 11.11.2017, 12:55 Uhr · 67 Antworten · 5.583 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.11.2017
    Beiträge
    26

    Standard rätselhafte Fahrgestellnummer

    #1
    Hallo,
    ich bin neu hier (siehe Vorstellung)Nun habe ich gleich zu Anfang eine Frage bezgl. der Fahrgestellnummer meiner GS 1200.
    War heute beim BMW Händler und wollte etwas über die Historie der Maschine in Erfahrung bringen.
    Dieser sagte mir, dass es die Fahrgestellnummer nicht bei BMW gibt: VIN: FI31963FI
    Ist aber Original auf dem Blech am Lenkkopf.
    Hat jemand von euch sowas schon erlebt? Normal gehen die Nummern immer mit WB an....wurde mir gesagt.

    Gruß
    Stefan

  2. Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    1.576

    Standard

    #2
    Was steht in der Zulassungsbescheinigung als Fin?

  3. Registriert seit
    22.09.2016
    Beiträge
    1.840

    Standard

    #3
    Steht die Nummer nicht auch in den Fahrzeugpapieren?

  4. Registriert seit
    11.11.2017
    Beiträge
    26

    Standard

    #4
    da steht die selbe Nummer....nur der Händler kann nix damit anfangen

  5. Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    1.576

    Standard

    #5
    Vielleicht ein Eigenbau? Wer ist als Hersteller eingetragen?

  6. Registriert seit
    11.11.2017
    Beiträge
    26

    Standard

    #6
    Hersteller ist Bayer. Motorenwerke - BMW

    echt seltsam

  7. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.386

    Standard

    #7
    wo hattest du die gekauft? irgendein hinterhof oder beim händler?

  8. Registriert seit
    11.11.2017
    Beiträge
    26

    Standard

    #8
    Hab ich von Privat gekauft...der Verkäufer ist sie 5 Jahre gefahren...er schickt mir heute den Kaufvertrag von 2012 als er sie in Regensburg bei einem BMW-Händler gekauft hat....

  9. Registriert seit
    11.09.2017
    Beiträge
    26

    Standard

    #9
    Gib deine FIN Mal hier ein: http//bimmer.work

  10. MHY
    Registriert seit
    04.09.2017
    Beiträge
    94

    Standard

    #10
    Kann nicht sein. So kurze Ident-Nummern gibt es nicht.

    Jede BMW Motorrad Niederlassung kann die Nummer überprüfen und auch weitere Identitätschecks machen, über die ich hier nichts weiter schreibe.

    1200 GS werden gerne geklaut (daher auch die hohen TK-Prämien) und dies nur zu dem einen Zweck, sie frisiert wieder in den Markt zu drücken.

    Die meisten geklauten Kfz werden beim Zulassungsversuch von den Zulassungsstellen angehalten. Die sind alle an das "SIRENE"-Info-System angeschlossen, wo die echten Nummern geklauter Fahrzeuge gespeichert sind.

    An gestohlenen Sachen kann man übrigens nicht gutgläubig Eigentum erwerben.


 
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fahrgestellnummer
    Von DeMisch im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 21:35
  2. ab welcher Fahrgestellnummer das verstärkte Getriebe???
    Von Big Shadow im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.04.2009, 18:22
  3. Fahrgestellnummer ?
    Von grachal im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.08.2008, 13:53
  4. Rätselhaftes Problem
    Von rahnerklaus im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.06.2007, 22:04
  5. Neue Fahrgestellnummer nach Rahmentausch
    Von antbel im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.02.2007, 18:16