Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Rätselhaftes Problem

Erstellt von rahnerklaus, 24.06.2007, 20:22 Uhr · 14 Antworten · 2.094 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    255

    Standard

    #11
    Hallo Freunde,das Problem ist gelöst!!Was ich nicht für möglich gehalten hatte ist geschehen:der Tankwagen hat ins Benzinreservoir Diesel eingefüllt,es gab viele Reklamationen verständlicherweise.Immerhin wissen wir jetzt,dass die Q auch mit Dieselgemisch 350KM läuft,wie die 2-takter nach dem Krieg.Die Auswirkung auf den Motorölstand ist mir nicht nachvollziehbar,dem Dealer auch nicht.Könnte vielleicht mit zu niedriger Verbrennungstemperatur zu tun haben.Übermorgen gehts in die Dolomiten,wer noch was beizutragen hat,bitte schnell antworten!Grtuss Klaus

  2. Registriert seit
    25.05.2006
    Beiträge
    449

    Standard Wow, geil,

    #12
    mehr als 350 km geht meine mit Super auch ned - ich steig um !
    Das ist billiger, und die feinde kann ich nach dem herbrennen auch noch einrauchen,

    Einfach auswaschen und die Sache war erledigt? Das war alles?

    Hat der Tankwagenfahrer seinen Job noch?

    lg
    mav

  3. Registriert seit
    10.03.2007
    Beiträge
    979

    Standard

    #13
    Hallo, na da ist ja das Ganze noch einigermasen ausgegangen aber wer trägt die kosten, die Tanke ? Und ist mit jetzt noch nicht erkennbaren Schäden zu rechnen ?
    Da zeigt es sich mal wieder das es besser ist sich die Tankquittung geben zu lassen .
    Ja dann viel spass in den Dolos, nimst doch nun die 12er oder ?
    Gruß
    Draht

  4. Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    255

    Standard

    #14
    Hallo mav,Diesel brauchen weniger!Aber meine R12GS hat immer extrem wenig verbraucht,z.B. letztes Jahr von Narbonne über die Alpen zurück über Elsass und Vogesen mit 4,44 Liter,als letzter Fahrer einer 4-er Gruppe,R1150GS als Erster mit 5,7 Liter.Gruss Klaus

  5. Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    255

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Draht
    Hallo, na da ist ja das Ganze noch einigermasen ausgegangen aber wer trägt die kosten, die Tanke ? Und ist mit jetzt noch nicht erkennbaren Schäden zu rechnen ?
    Da zeigt es sich mal wieder das es besser ist sich die Tankquittung geben zu lassen .
    Ja dann viel spass in den Dolos, nimst doch nun die 12er oder ?
    Gruß
    Draht
    Die Kosten übernimmt selbstverständlich der Lieferant mit dem Risiko der Folgekosten.Bin aber kein Korinthen......,wenns wieder läuft,ist es gut.Bisher waren alle Beteiligten sehr fair.Gruss Klaus


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Problem mit dem ABS :(((
    Von Sealiner im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 27.05.2013, 18:52
  2. Problem mit ESA
    Von Allgaeuer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 15:24
  3. ESA-Problem?
    Von Hannes aus Mfr. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.06.2010, 19:32
  4. BMW R80 G\S Problem
    Von mollrop1235 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.02.2008, 17:09
  5. Ein Problem...
    Von Vossi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.03.2007, 10:44