Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Rahmen krumm ja/nein?

Erstellt von BigQ, 17.08.2010, 10:49 Uhr · 17 Antworten · 2.936 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.08.2010
    Beiträge
    16

    Standard Rahmen krumm ja/nein?

    #1
    Hallo Zusammen,

    nachdem ich gestern schonmal wegen möglicher gebrauchter Ersatzteile für meine Dicke angefragt habe, plagt mich jetzt die Frage, ob nach meinem ungewollten Ausritt ins Feld, der Rahmen der Dicken was abbekommen hat.
    Vielleicht kurz was zum Unfallhergang:
    Beim Befahren einer Steigung (v rund 50km/h) mit anschließender Rechtskurve, die in Kurvenmitte nochmal etwas zuzieht , ist mir auf regennasser Fahrbahn das Vorderrad entglitten. Daraufhin hat sich die Dicke von mir getrennt und ist ohne mich über die Straße in einen kleinen Graben und anschließend auf das Feld gerutscht. Dabei muss sie sich aber irgendwie nochmal gedreht haben, da sie letztendlich entgegengesetzt der Fahrtrichtung auf der linken Seite lag. "Abgelegt" hatte ich sie aber in der Kurve auf der rechten Seite.
    Der Motor- und Tankbügel hat zwar fast alles abgefangen, allerdings ist das Geweih auf der linken Seite verbogen (was vermutlich vom Aufprall im Graben herrührt) und das Windschild gebrochen.
    Jetzt stell ich mir halt die oben genannte Frage. Das Motorrad ist anschließend ohne Beeinträchtigung noch fahrbar gewesen. Lediglich beim langsamen Linksabbiegen an Kreuzungen / Einfahrten hatte ich das Gefühl, dass sie bei einem bestimmten Winkel plötzlich etwas kippt. Hat sie vorher nicht gemacht!
    Wie robust ist der Rahmen einer GS Adventure? Muss der sowas abkönnen? Gibt es ne einfache Möglichkeit (diverse Messpunkte am Motorrad) den Rahmen zu Hause in der Garage nachzumessen?
    Bin über jeden Hinweis dankbar!

  2. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    #2
    Moin, gut das dir nix dabei passiert ist. Den Rahmen kann der vermessen, oder auch ein Sachverständiger. Die Q kann das unbeschadet überstanden haben, muß aber nicht. Da können auch verdeckte Brüche oder Biegungen entstanden sein, die man erst nach der Demontage sieht. Ich würde da auf Nr. sicher gehen und Fachleute überprüfen lassen.

  3. Registriert seit
    16.08.2010
    Beiträge
    16

    Standard

    #3
    Hallo,

    erstmal danke für deine Antwort. Ganz unbeschadet bin ich zwar nicht geblieben, muss aber zum Glück nicht auf die Richtbank . Die Asphaltflechte, trotz Motorradkleidung, heilt sicher bald wieder. Und die Rücken- und Gliederschmerzen werden auch vergehen.

    Was meine Dicke betrifft, hatte ich im Hinterkopf schon den selben Gedanken. Hast mich also bestätigt! Um auf Nummer Sicher zu gehen, wird sich eine Vorstellung beim wohl als beste Wahl ergeben. Hoffe natürlich, dass hier nix negatives rauskommt!

  4. Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    637

    Standard

    #4
    Zuallererst kannst du die erste Prüfung selber vornehmen. Stell sie auf den Hauptständer, das Vorderrad gerade nach vorn ausrichten. Wenn dann die beiden Räder in einer Flucht sind, bestehen gute Chancen, dass der Rahmen nichts abbekommen hat. Dann kannst du immer noch von einem Fachmann prüfen lassen.
    Stehen die Räder nicht in der Flucht, wird es teuer.

  5. Registriert seit
    16.08.2010
    Beiträge
    16

    Standard

    #5
    Hallo,

    auch Dir sei gedankt für die Antwort!
    Ich werde mir das mal anschauen. Wäre jetzt Winter könnte ich es an den zwei Spuren im Schnee sehen .
    Nee, mal Spaß beiseite. Es kotzt mich schon an, wenn da was verbogen wäre.

    Wir werden sehen...

  6. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von BigQ Beitrag anzeigen
    Hallo,

    auch Dir sei gedankt für die Antwort!
    Ich werde mir das mal anschauen. Wäre jetzt Winter könnte ich es an den zwei Spuren im Schnee sehen .
    Nee, mal Spaß beiseite. Es kotzt mich schon an, wenn da was verbogen wäre.

    Wir werden sehen...
    telelever hin oder her, auch hier werkt eine obere und untere gabelbruecke,
    die nach einem aufschlag mal entpsannt werden kann. waere die billigste
    art der reparatur.

  7. Registriert seit
    16.08.2010
    Beiträge
    16

    Standard

    #7
    Also nicht zum schaffen, oder doch?

  8. Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    791

    Standard

    #8
    Bist Du Dir ganz sicher das der Sturz nicht beim Ausweichen eines Waldtieres passiert ist. Auf jeden Fall erstmal gute Besserung für Dich und deine Dicke. Die Gabel mal entspannen ist übrigens ein super Tipp. Manche neuen GS hatten auch ab Werk verspannte Gabeln und da hat das Lösen schon eine Menge gebracht.

  9. Registriert seit
    16.08.2010
    Beiträge
    16

    Standard

    #9
    Danke für die Genesungswünsche!

    Nee, da war bestimmt kein Waldtier unterwegs.

    Gut, dann werde ich mich am Wochenende mal meiner Dicken widmen und ihr die "Verspannungen" aus dem Gesicht massieren.

  10. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von BigQ Beitrag anzeigen
    Danke für die Genesungswünsche!

    Nee, da war bestimmt kein Waldtier unterwegs.

    Gut, dann werde ich mich am Wochenende mal meiner Dicken widmen und ihr die "Verspannungen" aus dem Gesicht massieren.
    werkstatt ja oder nein wuerde ich davon abhaengig machen ob das entspannen
    der gabel eine besserung bringt. moppeds fallen seit anbeginn des reitwagens
    mal um und ueberschlagen sich auch mal. gehoert wohl zur natur der sache.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hinterradfender ja / nein ?
    Von Weißesmonster im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.05.2012, 10:41
  2. Prokura ja / nein
    Von Klaus123 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 03.12.2011, 01:20
  3. Schraube obere Federbeinaufnahme krumm
    Von Berte im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.12.2009, 07:54
  4. ESA ja oder Nein
    Von enne im Forum Neu hier?
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.07.2009, 13:16
  5. Schnabel krumm...
    Von ubi pus im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 14:28