Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 48

Range Berechnung seltsam langsam

Erstellt von brutzler, 22.06.2014, 22:52 Uhr · 47 Antworten · 3.565 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    660

    Standard

    #11
    ausserdem wird doch die RRW eh erst auf den letzten 100km
    interessant

  2. Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    43

    Standard

    #12
    Also betankt wird immer auf dem Hauptständer und die Rangeanzeige braucht teilweise bis zu 90 Km, bis sie sich eingependelt hat.

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    #13
    ≈ wie bei Dir, nach 50 Km hat sich die Anzeige eingependelt......

  4. Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    43

    Standard

    #14
    Es ist schon traurig, dass der Premiumhersteller keine Lösung anbietet, für diese Problematik.

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    #15
    es geht um keine Lösung - es geht um`s verstehen.... die Funktionsweise....
    Hat da jemand Ahnung, wovon das abhängt?

  6. Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    158

    Standard

    #16
    Die mögliche Restweite wird errechnet aus dem (vorangegangenen) Durchschnittsverbrauch. Wenn du frisch zur Tanke gehst, und vielleicht sogar noch den Durchschnittsverbrauch resettest, dann muss der BC erst einmal einen vernünftigen Durchschnitt ermitteln. Z.B. von der Tanke weg noch im Stau der Stadt (stop and go) oder stehst an der Ampel, hast du erst mal lässig einen Verbrauch von über 10 l/100km -d.h. weit unter 200 km Range. Wenn du dann aus der Stadt draußen bist und dein Durchschnitt sich auf 5-6 l einpendelt, dann geht auch deine Restweite langsam hoch.

  7. Registriert seit
    02.11.2013
    Beiträge
    53

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von euGSchi Beitrag anzeigen
    Die mögliche Restweite wird errechnet aus dem (vorangegangenen) Durchschnittsverbrauch. Wenn du frisch zur Tanke gehst, und vielleicht sogar noch den Durchschnittsverbrauch resettest, dann muss der BC erst einmal einen vernünftigen Durchschnitt ermitteln. Z.B. von der Tanke weg noch im Stau der Stadt (stop and go) oder stehst an der Ampel, hast du erst mal lässig einen Verbrauch von über 10 l/100km -d.h. weit unter 200 km Range. Wenn du dann aus der Stadt draußen bist und dein Durchschnitt sich auf 5-6 l einpendelt, dann geht auch deine Restweite langsam hoch.
    Klingt durchaus einleuchtend, aber wie kommt es dann, dass gelegentlich gleich ein Wert von beispielsweise 462km Range angezeigt wird, sobald ich die Zündung anmache? Da ist der Motor noch nichtmal gestartet und somit auch kein Verbrauch über den was errechnet werden kann. Wenn der BC in dem Fall den Verbrauch von vor dem Tanken nimmt, kommt die Frage, warum er das nicht immer macht

    Viele Grüße,
    Rob

  8. SLK
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    616

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von euGSchi Beitrag anzeigen
    Die mögliche Restweite wird errechnet aus dem (vorangegangenen) Durchschnittsverbrauch. Wenn du frisch zur Tanke gehst und vielleicht sogar noch den Durchschnittsverbrauch resettest, dann muss der BC erst einmal einen vernünftigen Durchschnitt ermitteln.

    Moin,

    das ist völlig unlogisch. Wenn der Tank voll ist, kann der BC auch mit 10 l/100 km nicht nur die vorherige Restreichweite anzeigen. Und das macht er bei meiner 2011er GSA immer. Erst ganz langsam steigt die Restreichweite und erst nach etlichen Kilometern wird ein realistischer Wert angezeigt.

    Bei meinem Volvo und Mercedes wird sofort nach dem Volltanken ein vernünftiger Wert angezeigt. Die BMW-Ingenieure haben ihre Aufgabe nicht gelöst.

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von SLK Beitrag anzeigen
    Die BMW-Ingenieure haben ihre Aufgabe nicht gelöst.
    Unwissend?

    - Wie komm der BC an sein Input?
    - wie verhindere ich falsche Messwerte, wenn der Krafstoffpegel schwankt, bergauf, bergab, holprige Strecke, Gelände, Kurven....?

    die Sensoren im Tank reagieren entsprechend langsam, dadurch entstehen weniger Schwankungen in der Berechnung.
    Nach etwa 50 KM (Durschnittsverbrauch vom BC ermittelt & Durchschnittsdaten via Sonde ) ergeben dann die "Range"

    In einem Auto habe ich viel mehr Platz, um entsprechend sensible Sensoren unterzubringen zumal dort im Tank noch Schwallbleche untergebracht werden um Stabilität zu bringen.
    Im Motorrad sieht das schon anders aus.

    Allein die Tatsache, dass bei BMW eine elektronische Resttreichweite angezeigt wird, finde ich innovativ.
    Welcher Motorradhersteller bietet so etwas noch an?


    Meine Info`s stammen direkt vom Ing. - auch wenn ich es nicht im "Fachterminus" wiedergeben kann,
    sinngemäss passt es...

    evtl. kann es ja einer von "unseren" Spezi`s genauer erklären

  10. SLK
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    616

    Standard

    #20
    Moin,

    dann hätte Dir Dein Ingenieur mal Infos zur sogenannten Dämpfung geben sollen. Die scheint bei den verschiedenen BMWs immer anders zu sein.

    Nach dem Tanken, wenn das Mopped noch auf'm Ständer steht, ist, so glaube ich, wohl wenig Bewegung im Benzin. Da reicht ein einfacher Sensor, der die Höhe des Benzins im Tank misst. Mit dem Wert dürfte doch wohl sofort eine realistische Reichweite errechnet werden können.


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. langsam Kurve fahren?
    Von simones im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 06.02.2008, 19:22
  2. Hilfe - Seltsame Lache unterm Motorrad!
    Von AMGaida im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 17.02.2007, 10:39
  3. Seltsames tickern
    Von bigagsl im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.10.2006, 18:14
  4. langsam kommt Schwung un die Sache !!
    Von Mister Wu im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 06.04.2004, 00:19
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.1970, 05:32