Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 49

Rattern beim Anfahren - zu wenig Gas oder HAG kaputt?

Erstellt von GhostRider, 25.09.2007, 16:08 Uhr · 48 Antworten · 6.239 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #11
    Hi
    Um es halbwegs ernst zu formulieren:
    Wie Du schon sagst hast Du keinen Vergleich und mangels FS und Alter kannst Du's auch nicht richtig beschreiben. Wenn Du bekannt gibst wo man Dich findet, wird sicherlich jemand aus der Nähe mal vorbeikommen und nach einer kurzen Probefahrt mehr sagen können.
    Wie bei allen Käufen von Händlern, hast Du 2 jahre Gewährleistung (Garantie ist etwas anderes). Das kann der Händler durch Vertrag mit Dir auf 1 Jahr eingeschränkt haben. Hat er es noch weiter eingeschränkt ist dieser Passus nichtig weil gesetzwidrig. Hat er den Vertrag mit Dir gemacht ist er ohnehin nichtig weil Du nicht volljährig bist.
    Ob die gedrosselte Q das richtige Fahrzeug für einen Anfänger ist wage ich zu bezweifeln, zumal die TKC auch "nicht ganz ohne", wenngleich für Stollenreifen relativ (aber eben nur relativ) problemlos sind. Erschrockenes Bremsen bei Nässe, kombiniert mit ABS führen bisweilen zu Überraschungen. Diese könnten für "Nichtgeübte" wirklich überraschend sein.
    Aber das ist Deine Entscheidung und uns steht darüber wohl kein Urteil zu.
    gedr

  2. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    1.418

    Standard

    #12
    Es ist schon ungewöhnlich, dass sich der Nachwuchs für eine Q entscheidet, dann auch noch für eine R1200GS ADV aber warum nicht.
    Da die Kollegen wohl Entzugserscheinungen haben oder körperlich bzw. geistig auf dem Oktoberfest sind... versuch ich es mal. Ein Boxer hat ein recht hohes Drehmoment schon ab Leerlauf, man kann damit untertourig (An)fahren und dann knurrt und rattert es. Ein anderes Mopped würde evtl. absaufen, der Boxer stampft tapfer weiter. Nun ist Deine gedrosselt damit hat hier glaube ich keiner Erfahrungen und Dir fehlt (nix für ungut und ist auch nicht bös gemeint) eben diese. Daher vermute ich mal Du hast einfach noch nicht den richtigen Dreh raus. Dir bleibt jetzt nix anderes übrig als entweder jemanden zu fragen ob er für Dich eine Runde drehen kann oder zu warten bis Du das selbst kannst. Bist Du mit Deinen Fahrstunden schon durch? Wenn nicht mach die nächsten Stunden auf Deiner eigenen Maschine
    Da Deine Maschine noch Garantie hat wird ein Schden auch von BMW behoben. Hast Du denn das Mopped ohne Probefahrt (z.B. von einem Bekannten, Vattern, Muttern etc.) gekauft???

    PS: Gerd war schneller sorry!

  3. Registriert seit
    12.09.2007
    Beiträge
    29

    Standard

    #13
    Hm,

    irgendwie kommt mir das doch sehr suspekt vor. Ein noch nicht 18 jähriger will eine GS ADV gekauft haben, obwohl er noch keinen Führerscheint hat? AUch wenn man gerade dabei ist, gibt man doch soviel Geld erst dann aus, wenn man den Lappen schon hat??

    Und dass man eine R1200GS auf 34 PS bekommt? Wie geht das denn? Von BMW wird sowas zumindest nicht angeboten....

    Für einen Einsteiger ist die R1200GS meiner Meinung nach wohl auch nicht gerade die perfekte Maschine, zumal sie mit 34PS wohl wirklich untermotorisiert ist.

    Gruss Flo

  4. Andy HN Gast

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von fzahn
    Und dass man eine R1200GS auf 34 PS bekommt? Wie geht das denn? Von BMW wird sowas zumindest nicht angeboten....

    Gruss Flo
    Das hab ich auch noch nicht gehört.
    Geht das wirklich?

  5. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #15
    Mir stellt sich auch sofort die Frage, wie ist die gedrosselt.

    Ggf. ruckelt die Kuh auch genau deswegen mehr oder anders, als andere Kühe ohne Stachelwürgehalsband 34 PS ist ja nur knapp 1/3 der Normalleistung. Wenn ich so auf mein Drehzalmesser schau... 1/3 von max 8000... hmm... ist die Drosselung per Drehzahlbegrenzer geregelt, dürftest Du ausm Standgar nich rauskommen... lages gesabbel, kurzer Sinn: Frag mal bei dem nach, der Dir die Kuh gedrosselt hat, ob das ruckeln verursachen kann.

    Kuckeln im HAG hat man normal eigentlich nur infolge von Lastwechseln... steht der HAG unter Zug, ruckelt da gar nix. Das Spiel beim Kardan ist natürlich immer etwas mehr, als bei ner Kette...

    Nebenbei finde ichs gut das es schon so Vernünftige jez mit 18 gibt, die sofort auf DAS Mopped schlechthin aufsteigen

  6. Registriert seit
    28.10.2006
    Beiträge
    1.373

    Standard

    #16
    so habe ferddich mit da wiesn

    nach jeder 5ten maß muß i pieseln
    ....mußte dreimal

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #17
    Hi
    Alphatech würde wohl mit einem Anschlag drosseln.
    Wäre ich Entwickler bei Bosch, würde mir eine elektronische Drosselung ziemlich leicht fallen. Zündverstellung einschränken und Drehzahl geringfügig beschneiden. Für einen Entwickler mit praktischer Ahnung relativ easy und abgaskonform. Die Theorie dazu ist altbekannt konnte nur ohne Motormanagement sehr schlecht umgesetzt werden.
    Ob das der Weisheit letzter Schluss bei einer 250Kg Q ist sei mal dahingestellt.
    gerd

  8. Registriert seit
    17.04.2005
    Beiträge
    312

    Standard Und wieder mal Stille Post

    #18
    Scheinbar gibt es Menschen die weder zuhören noch richtig lesen.

    Der Knabe hat eine Frage gestellt und was geschieht ? Ihr lasst Euch darüber aus was Eurer Meinung nach nicht sein kann/darf ( 18 jähriger kauft R1200 GS ). Na und ?

    Zu seiner Frage : ich habe zwar eine 1150 GS, aber das Geräusch kenne ich auch. Nämlich dann, wenn ich mit zuwenig Drehzahl anfahre. Ist weder ein Grund zur Sorge noch zur Reklamation.


    Ingo

  9. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Biting ....
    Scheinbar gibt es Menschen die weder zuhören noch richtig lesen.

    Der Knabe hat eine Frage gestellt und was geschieht ? Ihr lasst Euch darüber aus was Eurer Meinung nach nicht sein kann/darf ( 18 jähriger kauft R1200 GS ). Na und ?

    Zu seiner Frage : ich habe zwar eine 1150 GS, aber das Geräusch kenne ich auch. Nämlich dann, wenn ich mit zuwenig Drehzahl anfahre. Ist weder ein Grund zur Sorge noch zur Reklamation.


    Ingo
    nanana Ingo... nich so pauschal... ich denke #15 und #17 brzieht sich sehrwohl auf das Problem.

  10. Registriert seit
    17.04.2005
    Beiträge
    312

    Standard

    #20
    Hi Björn,

    wer einen sachlchen Kommentar zu dem Thema abgegeben hat fühlt sich mit Sicherheit nicht angesprochen. Ende , sonst mach ich nämlich genau das was ich kritisiert habe.

    Gruß Ingo


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Windschildrasseln beim Anfahren
    Von nERgie im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.06.2008, 22:29
  2. Schlechtes Verhalten beim Anfahren
    Von handstreich im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.06.2007, 12:42
  3. ABS Selbsttest nur beim ersten Anfahren, oder bei jedem Anfahren??
    Von uweloe im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.05.2007, 12:27
  4. Rasseln beim Anfahren
    Von Rainer aus dem Norden im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.03.2007, 13:25
  5. Klacken beim anfahren
    Von ösi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.2005, 21:46