Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

RDS Sensoren / Batteriewechsel

Erstellt von WerBo, 12.08.2015, 21:17 Uhr · 34 Antworten · 4.807 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.10.2007
    Beiträge
    405

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    habe ich bisher bei keinem einzigen Pkw erlebt. Weder bei einer TÜV- noch Dekrastation. Aktuell.


    Bei einem Motorrad erst recht nicht. Dort wurde noch nie z. B. die RDC- oder ASC-Funktion geprüft. Ebenso wenig das ABS.
    Motorrad letztmalig im April 2015.


    ???
    Wenn dein RDC nicht funktioniert, brennt eine Lampe, ebenso wie beim ABS. Und du bekommst die Plakette nicht. Alles andere würde mich schwer wundern. An meinem 21 Jahre alten E34 ohne OPD2 brannte die Airbag Lampe .... und ich habe die Plakette nicht bekommen.
    Das bei einem neueren PKW die OPD2 ausgelesen wird, habe ich selbst nicht erlebt, weil ich Deutschland keinen habe. Jedoch haben mir dies mehrere Leute vom Fach bestätigt. Auch die Abgasuntersuchung erfolgt ja nicht mehr über die Sonde am Auspuff, sondern eben über die Dose unterm Lenkrad.

  2. Registriert seit
    06.08.2012
    Beiträge
    574

    Standard

    #12
    Die RDC-Leuchte leuchtet erst nach vielen km. Teils nach 20, teils auch erst nach >100.
    Soweit fährt kein Prüfer.

  3. Registriert seit
    06.10.2007
    Beiträge
    405

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Bollo Beitrag anzeigen
    Die RDC-Leuchte leuchtet erst nach vielen km. Teils nach 20, teils auch erst nach >100.
    Soweit fährt kein Prüfer.
    Danke für die Info. Das wusste ich nicht.

    Aber für mich führt dies das ganze System adabsurdum:
    - ich fahre jeden Tag mit dem Motorrad zur Arbeit, einfache Strecke rund 20km
    - zur RDC zappe ich höchstens mal die ersten Tage nachdem ich neue Reifen aufgezogen habe
    - nun stelle ich abends mein Motorrad mit einem Nagel im Reifen ab. Morgens hat der Reifen noch 0,8 bar. Weil ich über den chilenischen Winter über Wochen eben nur die rund 20km zur Arbeit fahre, meldet mir das System mittels Lampe AN eben nicht, dass es gar nicht funktioniert weil eben gerade vorgestern diese 50 Cent Batterie leer geworden ist... und ich lege mich auf die Schnauze weil ich dem System vertraut habe?

  4. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Bluebeduin Beitrag anzeigen
    Danke für die Info. Das wusste ich nicht.

    Aber für mich führt dies das ganze System adabsurdum:
    - ich fahre jeden Tag mit dem Motorrad zur Arbeit, einfache Strecke rund 20km
    - zur RDC zappe ich höchstens mal die ersten Tage nachdem ich neue Reifen aufgezogen habe
    - nun stelle ich abends mein Motorrad mit einem Nagel im Reifen ab. Morgens hat der Reifen noch 0,8 bar. Weil ich über den chilenischen Winter über Wochen eben nur die rund 20km zur Arbeit fahre, meldet mir das System mittels Lampe AN eben nicht, dass es gar nicht funktioniert weil eben gerade vorgestern diese 50 Cent Batterie leer geworden ist... und ich lege mich auf die Schnauze weil ich dem System vertraut habe?
    Es dauert eine gewisse Zeit bis das Warndreieck aufleuchtet - ob es 20 km weiß ich nicht genau - bei mir ging das Dreieck recht zügig an. Es bleibt dann auch an.
    Und beim nächsten Einschalten der Zündung geht die Warnlampe (Dreieck) sofort an.

    Zur Info - bei mir war der Sensor defekt und ich bin einige Zeit mit dem neuen Sensor rumgefahren ohne dass er angemeldet war.

  5. Registriert seit
    06.10.2007
    Beiträge
    405

    Standard

    #15
    Ja ok, dann sind wir da wo wir vorhin waren.
    Brennt die Lampe dann bekommst du keine Plakette. Zumindest ist das so, wenn der Prüfer seinen Vorgaben folgend arbeitet.
    RDC wird als sicherheitsrelevante Ausstattung vermarktet. Beim neuen PKW ist es neuerdings Pflicht, also glaube doch keiner, dass das in Deutschland einfach so ingnoriert wird, wenns nicht funktioniert wie es soll. Wenn nicht heute dann eben in Zukunft.

  6. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.799

    Standard

    #16
    RDC kann man doch ausprogramieren , dann brennt auch nichts.
    Gibt es nicht von Schrader welche für 75,-?

  7. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Bluebeduin Beitrag anzeigen
    Aber für mich führt dies das ganze System adabsurdum:
    - ich fahre jeden Tag mit dem Motorrad zur Arbeit, einfache Strecke rund 20km
    - zur RDC zappe ich höchstens mal die ersten Tage nachdem ich neue Reifen aufgezogen habe
    - nun stelle ich abends mein Motorrad mit einem Nagel im Reifen ab. Morgens hat der Reifen noch 0,8 bar. Weil ich über den chilenischen Winter über Wochen eben nur die rund 20km zur Arbeit fahre, meldet mir das System mittels Lampe AN eben nicht, dass es gar nicht funktioniert weil eben gerade vorgestern diese 50 Cent Batterie leer geworden ist... und ich lege mich auf die Schnauze weil ich dem System vertraut habe?
    das ist aber sehr weit hergeholt.

    Ich zappe während jeder Fahrt mehrfach in die Druckanzeige. Wie oben geschrieben ist mein System über 100.000 KM und fast acht Jahre alt ... und sehr häufig genutzt. Klar werden in der nächsten Zeit voraussichtlich die Batterien irgendwann ihren Dienst aufgeben, aber - auch unter Berücksichtigung des relativ hohen Preises - haben sich die RDC auf die Lauf-/Zeit gerechnet mehr als gelohnt.

    Sehr wahrscheinlich hätte ich meine drei Schleich-Plattfuß-Fahrten über mehrere Tage (war in Urlaub) auch ohne RDC lebend überstanden, aber nicht so relaxt wie mit. Jederzeit hatte ich den Luftdruck im Auge und musste mich nicht nur auf meinen Popemeter verlassen und nicht alle paar Kilometer eine Tankstelle anfahren. Einen mobilen Luftdruckprüfer habe ich nie dabei, aber auch dafür muss angehalten werden. Nein Danke!

  8. Registriert seit
    06.10.2007
    Beiträge
    405

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    das ist aber sehr weit hergeholt.

    Ich zappe während jeder Fahrt mehrfach in die Druckanzeige.
    Ja so verschieden sind nun mal die Anwendungen.
    Während der Fahrt zappe ich ungern, weil ich muss mich auf meine Zeitgenossen vor und hinter mir konzentrieren, um nicht zu verpassen wenn mal wieder ein voraus fahrenden LKW Teile seiner Ladung verliert, oder halbe Reifen oder wenn Leute über die Autobahn rennen. Aber das sind nun mal die kulturellen Unterschiede zwischen den Kontinenten. Neulich erst ist mir eine Holzlatte gegen den Helm geknallt. Da relativiert sich so was wie RDC eben. Da kann auch BMW nichts für.

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #19
    Hi
    Zitat Zitat von Bluebeduin Beitrag anzeigen
    Ja so verschieden sind nun mal die Anwendungen.
    Während der Fahrt zappe ich ungern, weil ich muss mich auf meine Zeitgenossen vor und hinter mir konzentrieren, um nicht zu verpassen wenn mal wieder ein voraus fahrenden LKW Teile seiner Ladung verliert, oder halbe Reifen oder wenn Leute über die Autobahn rennen. Aber das sind nun mal die kulturellen Unterschiede zwischen den Kontinenten. Neulich erst ist mir eine Holzlatte gegen den Helm geknallt. Da relativiert sich so was wie RDC eben. Da kann auch BMW nichts für.

    Offenbar liegt Nordbayern in Chile. Zumindest sinngemäss halte auch ich es so.

    Ok, wenn irgendein Warnlicht angeht sehe ich diese ON/OFF Änderung hoffentlich. Aber ständig irgendwelche Werte kontrollieren ginge mir a) auf den S.. b) würde es Aufmerksamkeit kosten die ich lieber auf die Fahrbahn investiere und c) hätte ich dann, bei der Extremausprägung, nichts mehr von der Gegend.
    Ja, ich bemerke einen schleichenden Plattfuss erst relativ spät, doch offenbar tut das meiner Fahrsicherheit wenig Abbruch. Entweder bin ich "pelzig" und "gefühllos" oder passe mich den Parametern geschickt an.
    Nachdem ich Bernd schon länger kenne traue ich es ihm auch zu :-).

    Egal ob ich es dann schriftlich sehe(n würde) oder nur denke "da muss ich mal nachsehen", ich brauche eine Tanke.
    Zwar habe ich eine Luftpumpe dabei, doch bin ich viel zu faul. Ja, ein kleiner Kompressor . . . (und ein kleiner Pressluftschrauber, eine Falthebebühne, etc.).

    "Mein Abstandssensor hat aber nicht gemeldet, dass ich gleich auf ein stehendes Hindernis brenne". Tja, Sensordefekt! Kann ja mal vorkommen. Aus Kulanz übernehmen wir 2% der Bestattungskosten.
    "Ich hatte meinen Fahrmodus auf Rain gestellt und bin trotz ABS, ZDF, VHS, RDC, ASC, Mikrowelle, (noch was?) rausgeflogen". Hinweis in der Betriebsanleitung:
    Die Assistenzsysteme und Fahrmodi befreien nicht vor dem Einsatz eigener Gehirntätigkeit.
    Wir arbeiten an einer App welche die Physik überlistet.
    Die Mikrowelle (Sonderausstattung bei RT) dient nicht als Assistenzsystem sondern dem Erwärmen mitgeführter Snacks (Sonderausstattung). Sie ist ungeeignet zum Trocknen von Kleintieren.
    gerd

  10. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Die Assistenzsysteme und Fahrmodi befreien nicht vor dem Einsatz eigener Gehirntätigkeit.
    Moin Gerd, das mit Sicherheit nicht, aber sie können ggf. unterstützen, helfen oder etwas Vereinfachen!?

    Und klar, zappe ich in Fahrt nicht permanent in z. B. die Luftdruckanzeige rein. Aber es gibt immer Momente, u. a. irgendwo ein Stopp, sei es an der Ampel oder zwecks kurzer Pause, um dort draufzudrücken. Kurz nach dem Erststart am Tag, fast nach jedem Neustart, habe ich mir dies allerdings angewöhnt. Mein Popometer funktioniert zwar immer noch relativ gut, auch was die Luftdruckeinschätzung in den Reifen angeht, aber wie oben bereits geschrieben würde ich bei einem Neukauf das RDC-System wieder mit bestellen und falls erforderlich dafür z. B. lieber auf ein überteuertes Deckelchen von Wundelmilch verzichten. Bei meiner R war RDC in irgendeinem Paket drin. Haltbar und funktioniert tadellos. Abweichungen zu einem geeichten Druckmesser max. 0,2 Bar, meist gar keine oder nur 0,1 Bar. Ist mit dem Alter sogar noch genauer geworden. Vielleicht lassen die Batterien nach dieser langen Zeit nach?


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Batteriewechsel bei der 1150 GS
    Von andreas41379 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.08.2016, 16:43
  2. Youngtimer Japanese YAMAHA RD 100
    Von agustagerd im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.11.2009, 13:40
  3. Ruckeln nach Batteriewechsel
    Von Olaf Filzinger im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 16:05
  4. Batteriewechsel - Maschine hustet! Was tun?
    Von j_r_iii im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.07.2008, 15:47
  5. RDS... wie ?
    Von schleipfi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.03.2007, 13:18