Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 42

In Rechtskurven kotzt es...

Erstellt von Moggelestreiber, 08.12.2015, 00:44 Uhr · 41 Antworten · 7.437 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.561

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Moggelestreiber Beitrag anzeigen
    Hatte eher an Wasser als an Luft gedacht, da sind die Volumengewichtsunterschiede nicht ganz so krass.
    Minimale Wassermengen könnten in der Pumpe eventuell eine kurzlebige Emulsion mit dem Sprit bilden und die Leistung beeinträchtigen?

    Aber ich hab den Tank inzwischen ausgekippt, eine nennenswerte Wassermenge wurde dabei nicht sichtbar. Und da ja vermutlich nicht ganz am Tankboden angesaugt wird müsste das ja schon eine auffällige Menge sein.

    Mal sehen wie es weiter geht,
    werde jetzt erst mal nichts anderes unternehmen, Kerzenstecker, Armaturen, Steckverbinder arbeite ich dann sukzessive ab,
    will ja auch selber am Ende wissen (und hier mitteilen können) was die Ursache war.

    Meinen Dank an alle die sich über mein Problem Gedanken gemacht haben.

    Gruß
    Stefan

    Kerzen, Stecker etc würden sich auch bei Geradeaus und Linkskurven melden
    und ASC gab es 2006 noch nicht, genau wie Schräglagensensor.

    Mal am Kabelbaum wackeln bei laufender Maschine oder sie ggf auch mal
    weitestmöglich auf die rechte Seite legen und starten.
    Das nicht allzu lange, weil das Öl nicht wie bei der Fahrt in der Wanne ist!


    Du schriebst, es trat nach dem Tanken auf. Tankentlüftung zu? (weniger Ausdehnungsmöglichkeit, aber nur Rechtskurve?)

    Viel Erfolg und lass uns wissen, woran es lag.

  2. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Weit hergeholt, um nicht zu sagen, sehr weit her
    Da wäre die Motorik schon sehr arg gestört
    Na ja, jeder hat so seine Gewohnheiten. Und vielfach ohne die bewußt zu merken. Deswegen sind es ja Gewohnheiten oder auch Automatismen.

    Aber egal, er hat ja kein ASC. Ist aber auch nicht weiter hergeholt als der Sprit, der der vermeintlich Fliehkraft folgend (bei 2g Kurvenbeschleunigung), an der gegenüber liegenden Tankseite sich aufstaut. Es könnte natürlich auch etwas fettere Gemisch im rechten Zylinder sein, daß zu schwer ist um in Schräglage in den Brennraum zu gelangen.

    Es gibt jede Menge weiterer blödsinniger Begründungen. Vor allen Dingen dann, wenn man die Symptome nicht genau kennt. Außer, daß er kotzt. Der Motor.

    Gruß Tom

  3. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #23
    bei den anzeichen würde ich jetzt auch eher mal auf ein elektrikproblem tippen, da das mopped ja schon teils gestrippt ist vill. den tank auch mal sauber machen und dem guten stück ein/zwei tankfüllungen mit dem edelsaft 100 Oktan befüllen.

  4. Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    324

    Standard

    #24
    Klingt nach beginnendem Kabelbruch.

    Problem hatte ich mit meiner 1150 GS auch schon. In einer ganz bestimmten Lenkerstellung war schlagartig der komplette Strom weg, der Motor setzte aus. Konnte grad noch das Mopped abfangen, Kupplung ziehen, und als ich stand, war die Elektrik wieder da. Motor neu gestartet, und als ich losfahren wollte, hab ich den Lenker wieder in diese bestimmte Lenkerstellung eingeschlagen und - zack, war wieder alles tot.
    Hab dann das Motorrad in die Werkstatt bringen lassen, wo der Kabelbruch diagnostiziert wurde.

    Vorschlag: Starte den Motor im Leerlauf, Mopped auf'm Hauptständer, und bewege den Lenker in alle Richtungen.
    Gibt's Zündaussetzer?

  5. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Moggelestreiber Beitrag anzeigen
    Ich lebe ganz gut mit meiner gestörten Motorik,
    wie bereits erwähnt ist der Hinterreifen links immer schneller runter.
    .....
    Zitat Zitat von Intermezzo Beitrag anzeigen
    Na ja, jeder hat so seine Gewohnheiten. Und vielfach ohne die bewußt zu merken. Deswegen sind es ja Gewohnheiten oder auch Automatismen.
    .....
    Im allgemeinen gehen Linkskurven besser, dies ist stärker oder schwächer ausgeprägt und die rechte Schräglage muß entsprechend mehr trainiert werden.

    Die Vorliebe für Linksschräglage habt nicht nur Ihr, sondern auch meine Spezl und bei mir geht sie auch leichter. Hat also insofern nix mit Motorik oder Gewohnheit zu tun.

  6. Registriert seit
    07.08.2012
    Beiträge
    279

    Standard

    #26
    Ich persönlich fahre echt lieber Rechtskurven. Halte aber auch die Schaufel anders als z.B. mein Sohn. Ich habe die rechte Hand vorne und die linke hinten. Er hat es genau anders herum. Vielleicht hat es etwas damit zu tun

    Gruß
    HG

  7. Registriert seit
    03.08.2010
    Beiträge
    21

    Standard

    #27
    Kurzer Zwischenbericht:
    Moped ist wieder fahrbereit,
    alle Öle (außer Kupplung), Bremsflüssigkeit, Scheibe und Beläge hinten neu,
    Ventil und Kipphebelaxialspiel eingestellt, gefilterter Sprit im Tank.
    Synchronisation ohne Eingriff perfekt, auch keine Aussetzer an den Lenkeranschlägen.
    Kerzenbild ist auch top, sind fast neu, hatte ich schon gewechselt als das Theater angefangen hat.
    Nur der K&N Luftfilter hatte eine Reinigung dringend nötig,
    aber auch das war noch keine kompakte Platte die in Rechtskurven kippen und die Luft hätte abstellen können.

    Nun mal warten bis eine Probefahrt möglich wird,
    wenn schon mit Dampf auf kalter Straße aus der Kurve so sollte die wenigstens trocken sein, sonst erledigt sich das Problem eventuell schneller als gewünscht.

    Eine wirklich plausible Erklärung warum das Problem nur in Rechtskurven auftritt gibt es wohl nach wie vor nicht.

    Noch zur Kurvenvorliebe:
    Bei einem Kumpel ist der Reifen immer rechts zuerst fertig,
    der wurde, wie ich auch, in den letzten 30 Jahren 3 mal abgeworfen.
    Ihn hat es nur in Links-, mich nur in Rechtskurven erwischt.
    Blöd auch dass man beim Sturz in Rechtskurven immer noch die Lücke im Gegenverkehr abwarten sollte...
    Spielt vielleicht auch mit rein...

  8. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Moggelestreiber Beitrag anzeigen
    .....
    Noch zur Kurvenvorliebe:
    Bei einem Kumpel ist der Reifen immer rechts zuerst fertig,
    der wurde, wie ich auch, in den letzten 30 Jahren 3 mal abgeworfen.
    Ihn hat es nur in Links-, mich nur in Rechtskurven erwischt.
    Blöd auch dass man beim Sturz in Rechtskurven immer noch die Lücke im Gegenverkehr abwarten sollte...
    Spielt vielleicht auch mit rein...


    Die Vorfälle sind in der untersten Schublade abgelegt und wirken oft latent

    Hab ich durch beherztes Fahren gleich eliminiert

  9. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #29
    ist zwar nicht ganz das thema hier, vill aber auch nicht ganz unwichtig

    warum man linkskehren lieber fährt als rechtsk……………………….

    tja, warum gibt es viele biker die lieber bergauf als bergab fahren.....................


    m.M.n. und das mit vielen unseren teilnehmern schon heiß diskutiert…………… der blick leitet die kurve ein, es liegt vill. daran weil man sich linksherum durch die breite fahrbahn (incl. der gegenfahrbahn) eine bessere und weitere sicht nach vorne, hierbei einfach sicherer fühlt, rechtsherum mit leichter schräglage habe ich ja nicht so viel platz/reserve, geringere sicht nach vorne, incl. bordstein, böschung, graben usw.

    tja, ich glaube so richtig beantworten lässt sich das vill auch gar nicht, ist halt auch viel eine kopfsache.


    wenn ich allerdings die kurven richtig, und vor allem weis, wie ich sie anzufahren habe, stellt sich die frage erst gar nicht ob links o. rechtsherum, und das kann man lernen bzw. trainieren.

  10. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    353

    Standard

    #30
    Moin,
    könnte es sein, das Du dich in Rechtskurven unbewusst bewegst? Vielleicht eine Art hanging off oder so? Ich merke das bei mir, das ich teilweise bei Linkskurven das linke Knie raushalte, obwohl nicht notwendig.
    Wenn Du dann bei so einer unbewussten Bewegung auf irgend ein Kabel an der Einspritzeinheit drückst und dabei irgendwelche Kontaktprobleme bewirkst? Oder, wie auch immer, mit einem Bein oder Knie an eine Spritleitung kommst, wo dann Luft gesaugt wird? Oder Ähnliches!

    Gruß
    Martin


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Probleme in Rechtskurven
    Von <christian/> im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 16:26
  2. Wo gibt es die Schrauben in ALU oder Edelstahl ...???
    Von Nderi im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.05.2008, 10:00
  3. Gibt es eine zentrale Notrufnummer in Europa?
    Von huftier im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.08.2007, 23:39
  4. Achtung, es wird gestoppt in Hessen,
    Von schneemann im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 00:56
  5. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 31.05.2006, 20:40