Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30

Reifen

Erstellt von jengs, 04.07.2008, 09:39 Uhr · 29 Antworten · 3.258 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    631

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von jengs Beitrag anzeigen
    Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, auch wenn er auf dem Mopped hockt. Deshalb fahre ich mit der Q auch nicht anders als mit der Vorgängerin (Suzuki V-Strom 1000). Allerdings mit unterschiedlichem Ergebnis : Ständig rutscht mir beim Beschleunigen in oder aus Kurven das Hinterrad weg. Letzte Woche der Höhepunkt : In einer Kurve, durch die ich schon 1000 mal gefahren bin, haben wir uns beide hingelegt (keine gravierenden Folgen weder für die Q noch für mich). Daten : Ich war nicht besonders schnell (die Kurve geht bergauf und ist im Ort, also so um die 50); 2. Gang (um die 4000 U/min); moderate Schräglage (eher normal als extrem).
    Die Frage : Bin ich zu dämlich, dieses Motorrad zu fahren?
    Sind's die Reifen (Metzeler Tourance; auf der Suzuki hatte ich die Battlewing) ?
    Sollte ich die Dämpfung hinten härter einstellen ? Oder weicher ? (Derzeit eher in der Mitte mit leichter Tendenz Richtung hart).
    Ratlos
    Moin,

    bei 4000 U/min hat die Q garantiert mehr Dampf am Hinterrrad als die V-Strom überhaupt erreicht. Versuch doch die besagte Kurve mal im 3. Gang zu fahren. Du wirst vermutlich feststellen, daß es dann ohne Rutscher funktioniert.
    Mir ging es anfangs mit der GS ähnlich (allerdings ohne Sturz), weil ich einfach noch von meiner Transalp her an das Fahren in höheren Drehzahlbereichen gewöhnt war.
    Auf meiner Q waren damals noch die Trailwings drauf, die von anderen Moppeds als absolute "Regenrutscher" bekannt sind. Die habe ich nach einem sehr haarigen Kurvenerlebnis trotz guten Profils ganz schnell entsorgt und dafür die Tourance aufziehen lassen. Sie begeistern mich nicht so wie seinerzeit die Anakee auf meiner Alp, aber leider habe auch ich keinen Dukaten-Esel und muß daher Kompromisse zugunsten von Laufleistung eingehen.


    Ciao
    Ondolf

  2. Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    554

    Standard

    #12
    Hi,

    das 'wegschmieren' ist normal für den Tourance.

    Wenn Du mehr auf der Strasse unterwegs bist und keine Geländeeinlagen planst, probiere doch mal den Tourance EXP aus. Der ist um Welten besser, vorallem auch bei nassen Strassen. Allerdings hat der bei mir nur knapp 10.000km gehalten.

    Grüße
    Michael

  3. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    484

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von micha Beitrag anzeigen
    Hi,

    das 'wegschmieren' ist normal für den Tourance.

    Wenn Du mehr auf der Strasse unterwegs bist und keine Geländeeinlagen planst, probiere doch mal den Tourance EXP aus. Der ist um Welten besser, vorallem auch bei nassen Strassen. Allerdings hat der bei mir nur knapp 10.000km gehalten.

    Grüße
    Michael
    Hi Michael,

    würde gerne wissen, wie Du es anstellst, daß er bei Dir "NUR KNAPP 10.000 km hält". Halte dies für eine ausgesprochen gute Laufleistung für einen "beinahe" Strassenreifen in Verbindung mit drehmomentstarkem GS-Motor?!

  4. Registriert seit
    24.08.2007
    Beiträge
    44

    Standard

    #14
    Hallo,

    jeder macht da wohl seine eigenen "Erfahrungen". Mit dem normalen Tourance hatte ich noch nie Rutscher, aber dafür mit dem Tourance EXP ständig - vor allem in engen Spitzkehren. Im Regen war er allerdings unschlagbar! Außerdem hat der Hinterreifen des EXP selbst bei meiner "..........igen" Fahrweise nur knapp 9000km erreicht.

    Allerdings mußte ich jetzt bei der Rückkehr zum normalen Tourance sehr viel am Fahrwerk verstellen - weniger Vorspannung und Zugstufe etwas zudrehen. Seitdem geht es besser.

    Gruß Klaus

  5. Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    631

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von micha Beitrag anzeigen
    Hi,

    das 'wegschmieren' ist normal für den Tourance.

    Wenn Du mehr auf der Strasse unterwegs bist und keine Geländeeinlagen planst, probiere doch mal den Tourance EXP aus. Der ist um Welten besser, vorallem auch bei nassen Strassen. Allerdings hat der bei mir nur knapp 10.000km gehalten.

    Grüße
    Michael
    Moin Michael,

    ich gehe bestimmt nicht gerade zart mit dem Gasgriff um und Schräglagen bis hin zum Kratzen der Fußrasten sind mir durchaus nicht fremd. Trotzdem hat der letzte Tourance ca 13Mm gehalten. Ein "Wegschmieren" hat es bei mir erst gegeben, als die Profiltiefe schon nicht mehr ganz im legalen Bereich war.
    Ich denke, daß das auch viel mit Fahrwerkseinstellung und persönlichem Fahrstil zu tun hat.


    Ciao
    Ondolf

  6. Registriert seit
    20.05.2008
    Beiträge
    85

    Standard

    #16
    Und bei 13.000 km bist du auf der Karkasse gerollt, oder

    Gruß Urban

  7. Registriert seit
    22.04.2008
    Beiträge
    33

    Standard

    #17
    Reproduzierbar : ja (zum glück meist kleinere Ausrutscher)
    Aber : Einen Tag drauf ---> Ausweichmanöver (belgischer Tourist bleibt unvermittelt in Kehre stehen), Schlenkerer zurück auf die richtige Strassenseite, 2. Gang, weg war der Hinterreifen (diesmal ohne Sturz allerdings).
    Auch hier : Kein Dreck, kein Öl, kein Bitumen, nix von Bedeutung;
    ausser vielleicht: siehe Antwort auf Beitrag von AMGaida

  8. Registriert seit
    22.04.2008
    Beiträge
    33

    Standard

    #18
    Antwort an AMGaida : Auf das hatte ich ehrlich gesagt gehofft (auch auf den Beitrag von RichardO) : Es ist wohl so, dass ich jetzt nur 7 PS und 200 ccm mehr habe, aber power-mässig doch trotzdem um zwei bis drei Klassen weitergerückt bin. Muss man sich halt dran gewöhnen.

    Ach ja, und nebenbei bemerkt : Die original GS-Koffer waren angebaut, was im Endeffekt dazu führte, das ausser einer kleinen Schramme am rechten Boxer-Deckel nichts zu sehen ist. Auch am Koffer selbst muss man schon sehr genau hinschauen um eine Beschädigung zu erkennen. Das wiederum finde ich super !

  9. Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    554

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von oliw70 Beitrag anzeigen
    Hi Michael,
    würde gerne wissen, wie Du es anstellst, daß er bei Dir "NUR KNAPP 10.000 km hält". Halte dies für eine ausgesprochen gute Laufleistung für einen "beinahe" Strassenreifen in Verbindung mit drehmomentstarkem GS-Motor?!
    .. ich meinte das Verhältniss Tourance zu Tourance EXP.

    Der Tourance hält bei mir ca. 13.-14.000km gegenüber dem EXP mit ca. 10.000km.

    Micha

  10. Registriert seit
    24.09.2007
    Beiträge
    148

    Reden Ich auch

    #20
    Tach,

    hab meine GS mit D607 gekauft und beim "rausbeschleunigen" aus Kurven rutschen gelernt.

    Mit dem Tourance EXP wurde es leider auch nicht viel besser. Laufleistung: --> horror! wenig!

    Bei meiner alten TD850 konnte ich mit dem Z6 allerdings auch nicht besser aus den Kurven rausbeschleunigen.

    Vorletze Woche dann mal ein Versuch mit einer KTM990 SM und Pirelli Skorpion: Der Reifen rutschte dauernd. War ein riesengaudi. Selbst auf der Gerden im 3. war da ein Watscheltanz

    Meine Mille fahrt derzeit auf Pirelli Dragon Corsa: Wenn heiß gefahren: Perfekte Haftung: Kalt = rutschparty

    Für GS: Ich werd als nächstes mal den Motorrad GS-Testsieger Conti Trial Attack testen.

    Aber ganz erhrlich: So ein bischen Driften ist doch eigentlich das Salz in der Suppe, oder? Hauptsache langsam angekündigt und beherschbar.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reifen
    Von Monja im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 08:46
  2. Biete Sonstiges Reifen
    Von Michael Braner im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.06.2011, 17:04
  3. REIFEN
    Von Schonnie im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 19.10.2009, 17:56
  4. Reifen
    Von jetmag im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.07.2008, 08:31