Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 50

Reifendrucksensoren - günstige Bezugsquelle ?

Erstellt von RIB, 10.10.2014, 21:32 Uhr · 49 Antworten · 14.494 Aufrufe

  1. RIB
    Registriert seit
    16.11.2010
    Beiträge
    547

    Standard Reifendrucksensoren - günstige Bezugsquelle ?

    #1
    Moin zusammen ,
    bei meiner 08er GS habe ich jetzt die Fehlermeldung für die Reifendrucksensoren.
    Hat jemand ev. eine günstige Bezugsquelle für die Dinger? Beim kosten sie per Stück ca 110 € .

    Ralf

  2. Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    1.138

    Standard

    #2
    Wenn es nicht drängt. Es gab welche in der Bucht, meine aus Spanien oder Italien für 40 (?) Euro. Ich weiß nur den Suchbegriff nicht mehr. Vielleicht kann ja einer helfen!

    Gruß

    Snake28

    Edit:
    Auch ohne "Ausland": Bucht 261618234725

    Gruß

    Snake28

  3. RIB
    Registriert seit
    16.11.2010
    Beiträge
    547

    Standard

    #3
    Laut Real OEM ist es Teile Nr 36237694420 , ersetzt durch Nr 36238521797 .
    Den Fred mit dem spanischen Ebay Verkäufer hab ich gelesen , der Verkäufer scheint nicht mehr aktiv zu sein.
    In der deutschen Bucht werden viele gebrauchte Sensoren verkauft , die teilweise schon so alt sind wie meine , aber noch umme 60 € kosten - Pech wer sowas kauft.
    In der englischen Bucht kostet ein Paar 71,50 plus 40 € Versand ( aus USA ), wenn man Pech hat plus Zollgebühren. OK , ist immerhin fast der halbe deutsche Kurs.
    Hersteller der Dinger ist die Firma Schrader Electronics ( England ) , die die Teile auch für die Autohersteller bauen.
    Für Autos bekommt man sie schon ab ca 50 € , aber BMW Motorradfahrer zahlen ja gerne etwas mehr .
    Im Notfall werde ich meine über Winter ausbauen und versuchen selber die Batterie zu wechseln.

    LG Ralf

  4. Registriert seit
    13.12.2012
    Beiträge
    79

    Standard

    #4
    Hallo Ralf,

    habe das gleiche Bj und die gleichen Probleme am Hinterrad, falls Du eine Quelle aufmachst lasse mich bitte daran teilhaben.

    Gruß

    werner

  5. RIB
    Registriert seit
    16.11.2010
    Beiträge
    547

    Standard

    #5
    Zum Thema Sensoren aus der Bucht :
    Ich hatte aktuell zu einem Anbieter aus München Kontakt . Seine Sensoren tragen die Prägung 10 / 08 , denke mal das ist das Herstellungsdatum. Ich will ja keinem das Geschäft verderben , allerdings finde ich es auch nicht fair ,das nicht in der Auktion zu erwähnen , und den Käufer in sein Verderben rennen zu lassen.Also Augen auf und vorher fragen von wann die Sensoren sind , sonst wird das Schnäppchen doppelt teuer.
    LG Ralf

  6. Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    607

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von RIB Beitrag anzeigen
    Im Notfall werde ich meine über Winter ausbauen und versuchen selber die Batterie zu wechseln.

    LG Ralf
    Hi Ralf,

    das selber wechseln ist fast unmoeglich, da die Dinger vergossen sind und das rausschneiden unendlich viel geduld erfordert....
    Da gab es mal ein Fred zu in dem ich auch Bilder eingestellt hatte.

    Hatte im September BMW angeschrieben, da mein Sensor nach nur 2 Jahren und 5 Monaten eine dicke Batterie bekommen hat und folgende Antwort bekommen:
    "Wir bedauern sehr, wenn es bei dem RDC-Sensor zu einem Defekt an der Batterie gekommen ist.
    Grundsätzlich sind diese Batterien auf eine Lebensdauer von circa vier bis sechs Jahren ausgelegt.
    Die Möglichkeit, ausschließlich die Batterie zu ersetzen, wurde geprüft. Insbesondere aufgrund der hohen Drehzahlen, die die Gesamtkonstruktion ausgelegt sein muss, konnte dies nicht wirtschaftlich sinnvoll umgesetzt werden. Aus diesem Grund werden Batterie und Sensor vergossen.
    Sollte die Batterie wider Erwarten vorzeitig ausfallen, ist insbesondere angesichts des Fahrzeugalters eine Kostenbeteiligung im Rahmen unserer freiwilligen Kulanz möglich. "

    Natuerlich kennt der singaporianische Haendler keine freiwillige Kulanz.

    Also Sensoren aelter als 2 jahre zu kaufen ist dann wohl ziemlich sinnlos.

    Gruesse Andreas


  7. Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    670

    Standard

    #7
    Die Batterie zu wechseln ist garnicht so das große Problem. Sie ist auch nicht vergossen (hört sich nach rund-rum-Verguss an), es ist lediglich eine Gummischicht über der Batterie, die man mit einem Cuttermesser aufschneiden kann. Dann folgt das eigentliche Problem: Die Kontaktlaschen an der Batt. sind Punktgeschweißt. Die obere Lasche zu lösen geht noch, die untere Lasche abzubekommen ist da schon schwieriger.
    Hier mal so´n Ding im Röntgengerät:
    rdc-1.jpg

    ...und hier die Batterie unter der Gummischicht:
    p1170278.jpg

    BMW-NL-Berlin wollte 99,xx€ für einen Sensor haben.

  8. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Berliner Beitrag anzeigen
    Die Batterie zu wechseln ist garnicht so das große Problem. Sie ist auch nicht vergossen (hört sich nach rund-rum-Verguss an), es ist lediglich eine Gummischicht über der Batterie, die man mit einem Cuttermesser aufschneiden kann. Dann folgt das eigentliche Problem: Die Kontaktlaschen an der Batt. sind Punktgeschweißt. Die obere Lasche zu lösen geht noch, die untere Lasche abzubekommen ist da schon schwieriger.
    Hier mal so´n Ding im Röntgengerät:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	RDC #1.jpg 
Hits:	1391 
Größe:	189,0 KB 
ID:	144031

    ...und hier die Batterie unter der Gummischicht:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1170278.jpg 
Hits:	1818 
Größe:	548,4 KB 
ID:	144032

    BMW-NL-Berlin wollte 99,xx€ für einen Sensor haben.
    Hast Du das jetzt in den Griff bekommen ..? Beim nächsten Reifenwechsel wollte ich die Batterien auch mal wechseln .
    Bezeichnung ...der Batterie Typ weißt Du mehr als ich ..?

  9. Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    670

    Standard

    #9
    "In den Griff bekommen ?".....Ja, irgendwie schon. Beim hochbiegen der oberen Batterielasche habe ich diese zu weit nach oben gebogen, sie brach ab und schon hatte ich sie "im Griff" . Danach hab ich mir kurzerhand einen neuen Sensor geholt, weshalb ich den Preis so genau kenne (99,85€).
    Die Batteriebezeichnung: CR2032

  10. Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    93

    Standard

    #10
    Hi,

    ich hatte mir letzen Herbst für meine 08er einen Sensor aus der Bucht bestellte. Ich glaube für 40€ und als Neuware ausgewiesen.
    Zwischen Lieferung und Einbau hat sich die Batterie warscheinlich verabschiedet, jedenfalls ließ sich der Sensor beim Jahresservice nicht anmelden.
    Mein Fazit:
    War wohl nix, da Satz mit X...Ich kaufe den nächsten Sensor bei BMW oder ich tausche die Batterie selber. Ausgebaut habe ich die Batterie schon lange das mit dem Löten wird jedenfalls tricky.

    Viele Grüße

    Andreas


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Günstige Bezugsquelle für Anzug Rallye 2 Pro
    Von Joybar im Forum Bekleidung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 23:05
  2. günstige Hecktasche
    Von AmperTiger im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.07.2007, 11:40
  3. Günstige Tourance
    Von styleGS im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.08.2006, 14:22
  4. Günstige Adventure
    Von BMW-Max im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.03.2005, 12:08
  5. Günstiges Kartenset
    Von hoodoo im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.06.2004, 20:23