Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 50

Reifendrucksensoren - günstige Bezugsquelle ?

Erstellt von RIB, 10.10.2014, 21:32 Uhr · 49 Antworten · 14.472 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    82

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Berliner Beitrag anzeigen
    Die Batterie zu wechseln ist garnicht so das große Problem. Sie ist auch nicht vergossen (hört sich nach rund-rum-Verguss an), es ist lediglich eine Gummischicht über der Batterie, die man mit einem Cuttermesser aufschneiden kann. Dann folgt das eigentliche Problem: Die Kontaktlaschen an der Batt. sind Punktgeschweißt. Die obere Lasche zu lösen geht noch, die untere Lasche abzubekommen ist da schon schwieriger.
    Hier mal so´n Ding im Röntgengerät:
    Anhang 144031

    ...und hier die Batterie unter der Gummischicht:
    Anhang 144032

    BMW-NL-Berlin wollte 99,xx€ für einen Sensor haben.
    Find ich geil das du das ding einfach mal geröntgt hast =)

    Hat ja auch nicht jeder die Möglichkeit dazu hehe

    Daumenhoch

    LG Rene

  2. Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    670

    Standard

    #22
    Tja-ja...
    wer hat - der hat
    wer kann - der kann


    Ich brauche das Röntgengerät für meine Arbeit. Was kann ich denn dafür, dass da manchmal ein Reifendrucksensor oder ein Schlüssel drinnen liegen bleibt ?

    schl-ssel.jpg....hier mal das Gegenstück zur Ringantenne.

  3. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Berliner Beitrag anzeigen
    "In den Griff bekommen ?".....Ja, irgendwie schon. Beim hochbiegen der oberen Batterielasche habe ich diese zu weit nach oben gebogen, sie brach ab und schon hatte ich sie "im Griff" . Danach hab ich mir kurzerhand einen neuen Sensor geholt, weshalb ich den Preis so genau kenne (99,85€).
    Die Batteriebezeichnung: CR2032
    Die Batterie selbst kostet nur 4,90 EUR - das weiß ich, weil ich die 2032er auch in meiner Polar Uhr habe...

  4. Registriert seit
    01.02.2014
    Beiträge
    13

    Standard

    #24
    Ich habe vor meiner letzten Tour die Sensoren ausgebaut. Wie so manches andere (ESA) sind sie absolut unnötig. Ich kann jetzt wegen der Gummiventile wesentlich leichter die Luft kontrollieren bzw. nachfüllen. Der Informationswert über den Luftdruck ist für mich (Langstrecken-Tourenfahrer) nicht wichtig (frei nach dem Motto: "was ich nicht weiß macht mich nicht heiß"). Alles was am Vorderrad zwischen 2,0 und 2,5 und am Hinterrad zwischen 2,3 und 2,9 bar ist, ist ok.

  5. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #25
    Na da werden sich bestimmt noch jede Menge andere unnütze Sensoren finden, da man abbauen kann

  6. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #26
    Na bei Schwielen an den Händen und Hornhaut am A.rsch.....

  7. Registriert seit
    03.08.2010
    Beiträge
    435

    Standard

    #27
    Man kann bis zu 4 RDC-Sensoren am ZFE anmelden, (vorübergehend ?) aber auch deaktivieren !

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.704

    Standard

    #28
    Hi
    Zitat Zitat von Bajaman Beitrag anzeigen
    Btw, die Hersteller aller RDKS Sensoren sehen vom Batteriewechsel ab, da bei hohen Geschwindigkeiten zu starke Kräfte auf den Sensor wirken. Daher wird die Batterie im Sensor vergossen.

    Wenn bei mir an der GSA mal so ein Sensor das Zeitliche segnet kommt ein neuer rein. So habe ich Ruhe und kein "Gebastell" das ggf genau dann auseinander fliegt, wenn man es nicht gebrauchen kann.
    Das ist das übliche Gelabere der Hersteller. Natürlich ist es ein grösserer Aufwand die Batterie wechselbar zu machen und angesichts deren Lebensdauer und der Einstellung der Kundschaft ist es unwirtschaftlich.
    Das Ding kann zu jedem Zeitpunkt "auseinander fliegen" doch a) warum sollte es und b) wäre es doch vollkommen egal. Es ist doch ohnehin nur ein Gimmik den irgendein Lobbyist den Politikern als "furchtbar wichtig" aufgeschwatzt hat. Dann geht's eben nicht mehr, na und?
    Grob gesagt: Wer zu blöde ist den Reifendruck ab und an an der Tanke zu kontrollieren muss eben öfter zur Werkstatt. Doch das ist die Meinung einiger Wenigen.

    Das ist offenbar der Zweite :-)
    Zitat Zitat von oldboy Beitrag anzeigen
    Ich habe vor meiner letzten Tour die Sensoren ausgebaut. Wie so manches andere (ESA) sind sie absolut unnötig.
    gerd

  9. Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    2.220

    Standard

    #29
    Hey gerd,

    gut das außer Dir alle auf dem Baum schlafen ... über was reden wir denn hier ... jetzt wo es bei all diesen Fahrzeugklassen zur Pflicht wird:
    Pkw, Geländewagen und Wohnmobile (M1/M1G), die seit 1. November 2012 neu typengenehmigt wurden, müssen bereits ab Werk mit einem RDKS ausgestattet sein.
    Für alle neu zugelassenen Fahrzeuge dieser Klasse ist die Serienausstattung mit solchen Systemen sei dem 1. November 2014 Pflicht.

    Somit wird und ist der Preis der Sensoren bereits kräftig gefallen … im PKW Bereich liegen die um die 65,- € je Stück und Hersteller im Aftermarket … Schrader ist der Hersteller für OEM Sensoren BMW PKW / Motorrad sowie KTM
    Die Preise im Motoradbereich werden ebenfalls auf kurz oder lang sinken oder es wird auf dem Aftermarket Sensoren geben die sich selber anlernend, geklont werden usw.

    Also über welche Kosten reden wir denn wenn denn mal ein Sensor den Geist auf gibt … eine entsprechende Kulanzlösung seitens der Hersteller gibt … und wie viele Motorradfahrer hatten denn schon defekte Sensoren … gewogen an der Menge der verbauten RDC Sensoren …

    Sicherlich wäre es einfach und auch umweltschönender wenn man die Batterien ggf. wie in einer Uhr einfach wechseln könnte … ist denn dann auch sicher gestellt, dass man eine frische Batterie eingebaut bekommt, die dann wieder 6 Jahre ihren Dienst verrichtet …

    Noch schöner wäre doch ein passive RDKS / TPMS Lösung, wie es Audi, VW, Seat, Skoda und einige wenige andere Hersteller bei verschiedenen Modellen einsetzen … ABS Sensoren haben die BMWs nun ja alle serienmäßig.
    Dabei werden, wie gehabt, „normale Ventile“ verbaut ohne einen Sensor auf der Innenseite der Felge.

    Ob man RDKS / TPMS wirklich braucht … das ist eine Frage, die muss jeder für sich entscheiden ….
    Ich brauche es normal nicht, finde es aber eine super Sache, wenn es mich bei einem schleichenden Luftverlust warnt bevor ich einen Abflug mache … da sind die paar Euros in der Anschaffung und Unterhalt meinen Augen gut angelegt.

    Man muss ja auch keine Motorradkleidung anziehen, eine Jeans tut´s doch auch … entscheidet auch jeder nach seinem Gusto. Also beim Defekt ausbauen und deaktivieren lassen … fertig.
    Noch ist es beim Motorrad gesetzeskonform, bei den oben genannten Fahrzeugklassen zum Stichtag nicht.

    Gruß Martin

  10. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Bajaman Beitrag anzeigen
    Die Preise im Motoradbereich werden ebenfalls auf kurz oder lang sinken
    So wie bei Druckerpatronen, gell? Stimmt es gibt bei PKW Universalsensoren die bei vielen Herstellern passen...BMWs braucht aber originale. Die günstigen universellen passen natürlich nicht. Auch hier stimme ich dir zu: die passiven Systeme von Volkswagen sind am Kundenfreundlichsten aber solange diese das nicht zu schätzen wissen, wird sich nichts ändern

    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    der Einstellung der Kundschaft ist es unwirtschaftlich.


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Günstige Bezugsquelle für Anzug Rallye 2 Pro
    Von Joybar im Forum Bekleidung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 23:05
  2. günstige Hecktasche
    Von AmperTiger im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.07.2007, 11:40
  3. Günstige Tourance
    Von styleGS im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.08.2006, 14:22
  4. Günstige Adventure
    Von BMW-Max im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.03.2005, 12:08
  5. Günstiges Kartenset
    Von hoodoo im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.06.2004, 20:23