Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 86

Reifendrucksensoren - günstige Bezugsquelle ?

Erstellt von RIB, 10.10.2014, 21:32 Uhr · 85 Antworten · 22.536 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.01.2017
    Beiträge
    5

    Standard

    #51
    Hallo,
    was sagt denn der TÜV zu nicht funktionierenden RDC? Muß demnächst vorfahren, will aber die Sensoren erst beim nächsten Reifenwechsel ersetzen.

  2. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    6.804

    Standard

    #52
    nix

  3. Registriert seit
    25.08.2017
    Beiträge
    30

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von nobbe Beitrag anzeigen
    nix
    Hoffentlich, ich hab auch keinen Bock auf neue, teuere Sensoren. Brauche das Zeug nicht!

  4. Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    340

    Standard

    #54
    Zitat Zitat von RIB Beitrag anzeigen
    Vllt. wäre ja sowas eine Alternative , oder sowas
    Hi,

    bei einem System das den Reifendruck in der Ventilkappe misst wäre ich sehr, sehr skeptisch. Nicht wegen der Anzeigegenauigkeit, die wird schon passen.
    Aber:
    Konstruktiv ist das Ventil selbst das Bauteil, das "die Luft / den Druck im Reifen halten" soll. Der kleine Gummiring in der Ventilkappe ist allerhöächstens eine Fallback Ebene, wenn das Ventil defekt wird.
    So ein RDKS das in der Ventilkappe misst, öffnet as Ventil ständig (sonst würde der Sensor nicht mit Druck beaufschlagt) und nur die kleine Dichtung hält den Reifendruck...

    Nur eine Meinung.

    Grüße
    "Bahnburner"
    Matthias

  5. Registriert seit
    22.09.2014
    Beiträge
    1.214

    Standard

    #55
    Man kann die Reifendruckkontrolle doch beim freundlichen (vermutlich für teures Geld) aus dem Steuergerät rausnehmen lassen...ich vermute wenn Du beim Tüv mit blinkender Anzeige vorfährst das der Ingeneur nicht so erfreut ist...

  6. Registriert seit
    22.09.2016
    Beiträge
    2.981

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von Bahnburner Beitrag anzeigen
    Hi,

    bei einem System das den Reifendruck in der Ventilkappe misst wäre ich sehr, sehr skeptisch. Nicht wegen der Anzeigegenauigkeit, die wird schon passen.
    Aber:
    Konstruktiv ist das Ventil selbst das Bauteil, das "die Luft / den Druck im Reifen halten" soll. Der kleine Gummiring in der Ventilkappe ist allerhöächstens eine Fallback Ebene, wenn das Ventil defekt wird.
    So ein RDKS das in der Ventilkappe misst, öffnet as Ventil ständig (sonst würde der Sensor nicht mit Druck beaufschlagt) und nur die kleine Dichtung hält den Reifendruck...

    Nur eine Meinung.

    Grüße
    "Bahnburner"
    Matthias
    Im Grundsatz hast Du recht, allerdings habe ich bisher weder an meinem Auto, noch an meiner Honda bisher deswegen Probleme gehabt. Auch nicht auf der Autobahn. Aber: Die Montage muss unbedingt wie vorgeschrieben erfolgen!

  7. Registriert seit
    20.03.2010
    Beiträge
    311

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von qpower Beitrag anzeigen
    Man kann die Reifendruckkontrolle doch beim freundlichen (vermutlich für teures Geld) aus dem Steuergerät rausnehmen lassen...ich vermute wenn Du beim Tüv mit blinkender Anzeige vorfährst das der Ingeneur nicht so erfreut ist...
    Das würde mich auch interessieren. Meine halten jetzt zwar schon 8 Jahre und 70 TSD km, aber lange kann es wohl nicht mehr dauern bis das Mäusekino angeht. Selbstreparatur kann man versuchen, tendiere aber auch eher zum vollständigen "abschalten" (sofern das gehen sollte). Brauche die Anzeige nicht wirklich. Voraussetzung ist, dass die Warnleuchte im Cockpit dann auch nicht mehr leuchtet. Hat hier jemand Erfahrungen gesammelt?

  8. Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    944

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von hjg1000 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    was sagt denn der TÜV zu nicht funktionierenden RDC? Muß demnächst vorfahren, will aber die Sensoren erst beim nächsten Reifenwechsel ersetzen.
    Ich habe die Anzeige im Kombiinstrument per MotoScan deaktiviert, damit der TÜV nicht über die Warnlampe meckert. Es gibt Meinungen, die sagen, dass ein aktives Sicherheitssystem beim TÜV funktionieren muss. Aber das habe ich nur vom Hören-Sagen.

  9. Registriert seit
    10.02.2010
    Beiträge
    51

    Standard

    #59
    dass ein aktives Sicherheitssystem beim TÜV funktionieren muss. Aber das habe ich nur vom Hören-Sagen.
    War letzte Woche mit meiner GS bei der Dekra und genauso wurde es mir bestätigt.

  10. Registriert seit
    04.07.2012
    Beiträge
    165

    Standard

    #60
    ..habe das Steuergerät unter der Rücksitzbank ausgebaut und die Canbusleitung miteinem Abschlusswiderstand versehen. Nix mehr Mäusekino!


 
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Günstige Bezugsquelle für Anzug Rallye 2 Pro
    Von Joybar im Forum Bekleidung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 23:05
  2. günstige Hecktasche
    Von AmperTiger im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.07.2007, 11:40
  3. Günstige Tourance
    Von styleGS im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.08.2006, 14:22
  4. Günstige Adventure
    Von BMW-Max im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.03.2005, 12:08
  5. Günstiges Kartenset
    Von hoodoo im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.06.2004, 20:23