Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 78

Restreichweitenanzeige

Erstellt von Tutima, 13.08.2009, 22:18 Uhr · 77 Antworten · 8.313 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #31
    Ich hab heute mal eine Selbstversuch gemacht.
    Bei RWA 0km den Tages km Zähler genullt und solange gefahren bis der Motor aus ging.

    Was soll ich euch sagen,irgendwo waren da noch 40km versteckt.Bei Durchschnittsverbrauch von 5 Litern.

    Ich hab knapp 21 Liter getankt.

    Da fährt man schon beruhigter,wenn man noch sooo viel in Reseve hat.

  2. Registriert seit
    19.08.2009
    Beiträge
    146

    Standard

    #32
    Bei mir wurde die Folie im Tank schon einmal neu kalibriert -trotzdem stimmt die Anzeige nicht. Bei 0 km Restreichweite tanke ich gerade mal 13 Liter! Da hilft derzeit nur der Tageskilometerzähler bis ich auf meinen Sam mal wieder für paar Tage Kur beim Freundlichen verzichten kann
    Das Phänomen mit dem langsamen raufzählen nach dem Tanken hatte ich nur ein einziges Mal im Schottland-Urlaub. Danach nie wieder...

  3. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #33
    Kati,

    wenn das Kalibrieren nicht klappt, wird die Einheit getauscht und dann funzt das Frag mal deinen . Ist auch kein grosser Akt, nach Möglichkeit mit fast leerem Tank hinfahren, tauschen. Den Durschnittsverbrauch, Tageskilometerzähler und Restreichweite nicht zurücksetzen, 5 KM fahren dann hat der BC alles im Griff.

  4. Registriert seit
    01.05.2009
    Beiträge
    392

    Standard

    #34
    @Rote Oktober:
    Danke für den Tip. Werde das mal ansprechen. Aber eigentlich ist die Tankanzeige (für mich) ausreichend genau. Ich habe mich nur über das vollständig verschiedene Verhalten der RWA gewundert...

    37°C ist zu warm zum testen.
    Meine MUE steht gelangweilt in der Garage. Ich sitze klimatisiert im Büro.
    Wüstentouren werden wohl nie mein Ding...

    Gruss MArtin

  5. Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    178

    Standard

    #35
    War eben unterwegs und bin an die Tanke, als noch 14km auf der RWA waren. 17,5l habe ich dann reingequetscht, der Sprit stand echt bis oben hin.

    Mein BMW Händler sagte heute morgen zu mir, ich solle kommende Woche einfach mal kurzfristig anrufen und dann vorbei kommen, man könnte die RWA kalibrieren. Das ganze würde ca. 1 Std. dauern und es wäre optimal, wenn der Tank dazu halb voll wäre.
    Werde das dann machen und berichte, inwiefern es dann ne Änderung gibt.

  6. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von Tutima Beitrag anzeigen
    @Rote Oktober:
    Danke für den Tip. Werde das mal ansprechen. Aber eigentlich ist die Tankanzeige (für mich) ausreichend genau. Ich habe mich nur über das vollständig verschiedene Verhalten der RWA gewundert...

    37°C ist zu warm zum testen.
    Meine MUE steht gelangweilt in der Garage. Ich sitze klimatisiert im Büro.
    Wüstentouren werden wohl nie mein Ding...

    Gruss MArtin
    [COLOR="Navy"]Moin Martin,

    bin ja auch mal gespannt wer von den 10en heute Abend bei der Bremer FAT mitfährt Hier ist auch Tauwetter für Dicke angesagt

    Tankanzeigen sind doch sowieso nur ca. Anzeigen. Ich fahre immer 480 - 550 Km. Dann Tanke ich zwischen 26 1/2 und 32 Ltr. je nach Fahrweise. Der Wechsel des Tankgebers ist bei meinen BMW's der einzige Defekt bis jetzt. Der Geber wurde dann am Montag im Rahmen der normalen Durchsicht getauscht. Fahrleistung im Jahr 18 - 22tsd Km. Ich bleib auch bei meiner Meinung, wenn die Mopeds bewegt werden singt auch die Fehlerhäufigkeit.
    Der Spruch " Das hat sich kaputt gestanden" kommt ja nicht von ungefähr.

    Bis denne mal

  7. Registriert seit
    09.04.2009
    Beiträge
    1.448

    Standard

    #37
    Ich war vom Montag bis Mittwoch im Schwarzwald unterwegs. Beri der Anfahrttour am Montag hab ich die GS in Gernsbach das erste mal betankt, obwohl die Tankanzeige voll und die Restweitenanzeige 380 km angezeigt hat. Doch der Tageskilometerzähler zeigte 310 km an.
    Da passten dann ca 16 Liter rein. Da ich mit meiner Frau(F650) unterwegs war, und wir im Schwarzwald die kleinen Straßen bevorzugten ist der Durchschnittsverbauch von 5,8 auf 5,1 L gesunken.
    Am Dienstag und Mittwoch dann das gleiche auf der Anzeige, Tnak voll, RWA 380.
    An der Tanke am Mittwoch gegen Mittag in Alpirsbach rückte die Anzeige wieder nicht ab vom vorherigen.
    Erst als wir in Heimatnähe waren ging die Tankanzeige auf leer und die RWA zählte etwa 2 Liter pro Kilometer runter und auch mal wieder hoch. Nach dem Tanken in Rothenburg zeigte die TA immer noch leer und die RWA zählte von den vor dem Tanken erreichten 190 km etwa 2 Liter pro Km hoch.

    Ein Fall für den oder alles mal zurücksetzten?

  8. Registriert seit
    01.05.2009
    Beiträge
    392

    Standard

    #38
    Moin Muffel.

    Zitat Zitat von Muffel Beitrag anzeigen

    Ein Fall für den oder alles mal zurücksetzten?
    Du bringst meine Frage auf den Punkt.

    Sorry für den Spruch, plausible Antwort habe ich noch keine.
    Auch, wenn Andere mit Ihrer Aussage "Quassel nich, fahr!" nicht ganz unrecht haben, zwingt mich doch eine Berufskrankheit manchmal Dingen auf den Gund zu gehen. Man stelle sich mal vor, in einer Notsituation ist es erforderlich die Funktion einer Komponente zu kennen und nicht nur ihre Bedienung. Gut, dass der Betreffende vorher nachgesehen hat...
    Btw, hast du auch einen Namen?

    Gruss MArtin

  9. Registriert seit
    09.04.2009
    Beiträge
    1.448

    Standard

    #39
    Mir persönlich würde dieses Mäusekino von Tank und Restweitenanzeige ja nix ausmachen, fahre eh nach Tageskilometerzähler, aber ein Moped das 15000 und ein paar € kostet traue ich zu das es funzt auch wenn hier viele sagen es ja eine "BMW".

    Gruß Norbert

  10. Registriert seit
    01.05.2009
    Beiträge
    392

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von Muffel Beitrag anzeigen
    Mir persönlich würde dieses Mäusekino von Tank und Restweitenanzeige ja nix ausmachen, fahre eh nach Tageskilometerzähler, aber ein Moped das 15000 und ein paar € kostet traue ich zu das es funzt auch wenn hier viele sagen es ja eine "BMW".

    Gruß Norbert
    Noch ein Volltreffer. Respekt!!

    Wenn ich die vielen Gimmiks, die meine MUE so mit sich gebracht hat, nicht wollte, hätte ich mir auch eine Raubkatze oder einen Strand auf der Halbinsel Yukatan kaufen können.

    Für meine 15k€ erwarte ich dass das, was dran ist, auch tut!

    Gruss MArtin


 
Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Restreichweitenanzeige
    Von duttelbär im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.05.2012, 10:35
  2. Keine Restreichweitenanzeige im Bordcomputer?
    Von Karsten007 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.03.2011, 18:56
  3. Restreichweitenanzeige, Warnlampe HP2
    Von cage im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.05.2008, 02:30
  4. Restreichweitenanzeige fuktioniert
    Von Frrrosch im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.07.2007, 22:18