Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 78

Restreichweitenanzeige

Erstellt von Tutima, 13.08.2009, 22:18 Uhr · 77 Antworten · 8.311 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    206

    Standard

    #61
    Heute habe ich meine Q auch mal "leer" fahren wollen:

    34km Restananzeige, "nur" 17.5l getankt... Naja, da hätte ich noch eine Stunde rumfahren können... Der unterste grosse Strich war dabei aber noch nicht verschwunden. Dafür leuchtete und blinkte die ganze Armatur ab 79km Restreichweite

    Was mich etwas irritiert hatte: Zuerst ging die Restweite stetig normal runter. Irgendwann pendelte sie sich zwischen 80 und 90km ein, in dieser Zeit fuhr ich beinahe 100km, ohne dass die Restweitenanzeige sich auf unter 80km gesenkt hätte!
    Plötzlich ging es dann aber sehr schnell runter auf die 34km, weshalb ich mich auch nicht getraut habe, noch länger auf der Piste zu bleiben und die nächste Tanke angesteuert habe. Ich bin dabei die letzten 300km auf der Autobahn gefahren, so zwischen 140 und 80km/h, je nach Verkehr.

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #62
    wir haben's letztens getestet: die Restreichweite ist selbstlernend. Kumpel mit gebrauchter 12er, Restreichweite/Reserve geht schon bei 230 an. 40 km mit 0 km gefahren, 20 Liter nachgetankt, beim nächsten mal ging sie bei 270 an und nach 5 km mit 0 RRW 20,4 l getankt - reinen Nervensache in den franz. Alpen axo, Gummitülle natürlich raus.

  3. Registriert seit
    01.05.2009
    Beiträge
    392

    Standard

    #63
    Moin verehrte Freunde des Box-sports.

    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    wir haben's letztens getestet: die Restreichweite ist selbstlernend. Kumpel mit gebrauchter 12er, Restreichweite/Reserve geht schon bei 230 an. 40 km mit 0 km gefahren, 20 Liter nachgetankt, beim nächsten mal ging sie bei 270 an und nach 5 km mit 0 RRW 20,4 l getankt - reinen Nervensache in den franz. Alpen axo, Gummitülle natürlich raus.
    Getestet habe ich heute auch. Allerdings unfreiwillig.
    Bin ne Weile im Ostharz links und rechts abgebogen. Als ich die letzte Tankstelle sah, wurde noch der Reservebalken angezeigt. Als ich die nächste Tanke sah, war ich bereits 12km südlich von RWA=0. Nachgetankt habe ich da dann 18,6liter.
    Da geht also noch was.
    A propos, wieviel ging eigentlich nochmal maximal rein?
    Und was, in dem Zusammenhang, ist eine Gummitülle?

    Ah, wo wir gerade beim Thema Ostharz sind.
    Fahren die da eigentlich alle so?
    Und, wieso funktioniert die Darwinsche Theorie bei denen nicht?

    Gruss MArtin

  4. Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    74

    Standard Genaue Anzeige

    #64
    Anfangs war meine Restreichweitenanzeige eher ein Schätzeisen. Nachdem ein neuer Füllstandgeber eingebaut und das ganze kalibriert wurde, passten Anzeige und Tankmenge gefühlsmäßig.

    Den ultimativen Test habe ich letzte Woche unfreiwillig gemacht:
    Das Bike blieb mit 15 km auf der Anzeige 7 km vor der Tanke in der fast tankstellenfreien französischen Pampa trocken stehen. Ein sehr netter französicher 12er-R-Fahrer hat mir weitergeholfen. Merci beaucoup!

    Bei einem Durchschnittsverbrauch von 5,3 l/100 km liegt der Anzeigefehler bei 0,8 l. Damit kann man leben.

    chris

  5. Registriert seit
    14.08.2009
    Beiträge
    575

    Standard

    #65
    Da bist du aber genügsam.
    Für mich könnte sie schon etwas genauer sein. Mein Highlight war bisher: RRW 0km, 5km weiter gefahren, 18,5 Liter nachgetankt (keine Modifikation am Einfüllstutzen).

    Bei 19,5 Litern hätte ich ja nichts gesagt, aber so ...

    Gruß, Schonnie

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #66
    ist es nicht so, dass man die Restreichweite beim kalibrieren lassen kann?
    der hängt seinen Laptop dran, schüttet literweise Sprit in den Tank bis voll und lernt das System so an?
    wer weiß was?
    Tige

  7. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    618

    Standard

    #67
    Zitat Zitat von Schonnie Beitrag anzeigen
    Da bist du aber genügsam.
    Für mich könnte sie schon etwas genauer sein. Mein Highlight war bisher: RRW 0km, 5km weiter gefahren, 18,5 Liter nachgetankt (keine Modifikation am Einfüllstutzen).

    Bei 19,5 Litern hätte ich ja nichts gesagt, aber so ...

    Gruß, Schonnie
    Nach dem dritten Reparaturversuch bin ich jetzt auch auf dem Stand. Dabei belasse ich es jetzt, d.h. man kann immer auf 0 runter fahren und hat dann noch 10 - 30 km drin.

  8. Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    74

    Standard

    #68
    Schonnie:
    Da bist du aber genügsam. Für mich könnte sie schon etwas genauer sein ...
    Ist doch genau. Bei 15 km RRW geht der Motor aus.

    Gestern habe ich bei 35 km RRW (schon wieder leicht geschwitzt) 20,88 l getankt, zügig und mit serienmäßigem Stutzen.

    chris

  9. Registriert seit
    23.09.2009
    Beiträge
    5

    Standard

    #69
    Da muss ich doch auch mal meinen Senf zu abgeben in meinem ersten Post

    Ich war vor meinem Urlaub noch auf dem Weg zum 1000er Service und dachte: "Fährste schön noch die Schluchsee-Runde nach Säckingen zum ."

    RWA sagt: 166Km haste noch, ging bergab, Töff macht noch putt putt und dann war se aus .

    Erstmal vertrau ich ja der Technik (vor allem bei dem Preis), ruf den an, der den BMW Pannendienst. In 2 Stunden soll er da sein, mitten in der Pampa Hatte ja viel Zeit zu grübeln, schau auf den Tageskilometerzähler und denk: "650Km gefahren, 166Km kannste noch laut RWA ... geht doch gar nicht bei 33l Most und irgendwas um die 5.xl Verbrauch ..."

    Pannendienst angerufen und gesagt: "Hänger brauchste nicht mitbringen, aber 5l Sprit wären nett" schon peinlich ...

    Beim Service wurde der Foliengeber getauscht. Nu ists genau umgekehrt:

    Nach dem Tanken zeigt die RWA kurz darauf 800Km (Respekt!!! ) an und ziemlich regelmässig bei ca. 320Km gefahrener Strecke zählt die RWA sekündlich runter und kurz darauf ist laut RWA und Tankanzeige die Dicke leer. Allerdings bereinigt sich das dann kurz bevor sie (tatsächlich) leer ist. Dann stimmt die Anzeige (RWA und Tankanzeige) irgendwann wieder.

    Ich wollte das beim nächsten Service nochmal ansprechen. Ansonsten verlasse ich mich beim BC im Moment auf die Uhr und sonst nix und fahr nach TKZ.

    Was würdet Ihr machen?

    Viele Grüße,
    Andreas

  10. Registriert seit
    09.04.2009
    Beiträge
    1.448

    Standard

    #70
    Da meine Anzeige, so es Tankinhalt oder RWA ist seit 1000 km nicht mehr richtig anzeigt, fahre ich so wie ich das eigentlich vorher auch schon gemacht habe nach TKZ.
    Bei meinem vorherigen Motorrad (FJ 1200)hab ich das auch so gemacht.

    Als meine RWA und Tankinhalt-Anzeige noch funktionierten, bin ich ca 340 km gefahren und hab dann ca. 17 Liter nachgefüllt.

    Ich hoffe ja das das Dilemma mit der Anzeige bei der Jahresinspektion (bzw. 20000 KD) gerichtet wird und dann dauerhaft funzt.


 
Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Restreichweitenanzeige
    Von duttelbär im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.05.2012, 10:35
  2. Keine Restreichweitenanzeige im Bordcomputer?
    Von Karsten007 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.03.2011, 18:56
  3. Restreichweitenanzeige, Warnlampe HP2
    Von cage im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.05.2008, 02:30
  4. Restreichweitenanzeige fuktioniert
    Von Frrrosch im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.07.2007, 22:18