Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Riss im Rahmen

Erstellt von golftdi, 06.08.2016, 16:49 Uhr · 21 Antworten · 2.713 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.06.2011
    Beiträge
    185

    Standard Riss im Rahmen

    #1
    Hallo allerseits

    Meine Dicke hat einen Riss im Rahmen, und zwar dort, wo das Getriebe am Rahmen angeschraubt ist. Aber nur auf der Oberseite der Befestigung, unten ist´s noch ganz.

    20160806_154540.jpg20160806_154520.jpg20160806_154456.jpg

    Ist halt ne blöde Stelle zum schweißen

    Muss ich mir da große Sorgen machen?

  2. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.575

    Standard

    #2
    ja nu, das würde mich schon zum Zerlegen des Motorrades bewegen. Auf jeden Fall wollte ich so nicht in Urlaub fahren.
    Geschickt wäre den "losen Lappen" eingebaut zu heften, dann abschrauben und außen und innen durchschweißen. Gut Vorwärmen.

  3. Registriert seit
    21.01.2009
    Beiträge
    1.136

    Standard

    #3
    Frag mal den ta. Das kriegen jetzt alle GSsen!
    Aber, wie alt ist deine? Kilometer?

    Gesendet von meinem SM-T805 mit Tapatalk

  4. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von golftdi Beitrag anzeigen
    Riss im Rahmen [...]
    Ist halt ne blöde Stelle zum schweißen
    Muss ich mir da große Sorgen machen?
    Nein nur in Deutschland ist schweissen am Rahmen verboten

  5. Registriert seit
    20.02.2015
    Beiträge
    405

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von zyklotrop Beitrag anzeigen
    Frag mal den ta. Das kriegen jetzt alle GSsen!
    Aber, wie alt ist deine? Kilometer?

    Gesendet von meinem SM-T805 mit Tapatalk

    Was meinst Du "das kriegen jetzt alle?"

  6. Registriert seit
    13.08.2012
    Beiträge
    35

    Standard

    #6
    Puuhhh, ich komme gerade aus der Garage, meine hat's noch nicht.

    Viele Grüße!

    Karsten

  7. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.093

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von teileklaus Beitrag anzeigen
    ja nu, das würde mich schon zum Zerlegen des Motorrades bewegen. Auf jeden Fall wollte ich so nicht in Urlaub fahren.
    Geschickt wäre den "losen Lappen" eingebaut zu heften, dann abschrauben und außen und innen durchschweißen. Gut Vorwärmen.
    Was willst Du denn bei dem "Blechchen" vorwärmen! Quatschkram.

    Gruß,
    maxquer

  8. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.093

    Standard

    #8
    Ich würde einen Wagenheber unter das Getriebe setzen. Die Halterung abschrauben und dann schauen, ob Du das Getriebe angehoben bekommst damit Du Platz zum schweißen hast. Ob das eine Rahmenschweißung oder nur das Schweißen der Getriebehalterung ist darüber lässt sich trefflich streiten, würde mich aber nicht interessieren. Die Zusatzschweißnaht sehen die Heinis vom Überwachungs-verein sowieso nicht, wenn Du sie danach beschleifst und überlackierst. Zur Not kannst Du beim nächsten Besuch bei den Heinis auch etwas Dreck drüberschmieren dann sehen die das auf keinem Fall. Technisch spricht absolut nichts gegen das Schweissen des Risses.
    Sieht ja auch fast so aus, als sei er durch eine nicht ganz perfekte Schweißnaht (vielleicht ein nicht ausgeschliffener Endkrater) am Rahmen ausgegangen.
    Am besten fährst Du zu einem Metallbaubetrieb in Deiner Nähe. Wenn Du einen Betrieb nimmst, der hier aufgeführt ist,

    http://www.eignungsnachweis.de/ ,

    kannst Du davon ausgehen, dass Du auch tatsächlich eine ordentlichen Schweißer mit Ahnung bekommst und nicht irgendeine Pfeife in einer Motorradwerkstatt die Naht, mehr schlecht als recht, verbrät

    Gruß,
    maxquer

  9. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Zur Not kannst Du beim nächsten Besuch bei den Heinis auch etwas Dreck drüberschmieren dann sehen die das auf keinem Fall.
    Und beim Verkauf dieses "Qualitätsproduktes" potenzielle Interessenten über diesen Mangel informieren!

  10. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.093

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Und beim Verkauf dieses "Qualitätsproduktes" potenzielle Interessenten über diesen Mangel informieren!
    Was für ein Mangel? Wird es richtig gemacht, ist nach dem Schweißen kein Mangel mehr vorhanden. Außerdem gilt bei Privatverkauf meines Wissen immer noch "gekauft wie gesehen"!
    Du würdest also für dieses Risschen, der übrigens selbst bei einer Honda entstehen kann, den hinteren Rahmen austauschen?

    Gruß,
    maxquer


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Achtung-Achtung (Risse im Flansch)
    Von plodi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 11:20
  2. Risse im HP2E Rahmen
    Von Eric im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 30.12.2011, 22:30
  3. Risse im Kardangummi, Rost/Fehler Hohlachse
    Von micha1666 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 20.10.2011, 15:16
  4. WICHTIG! RISSE IM FLANSCH
    Von hexenbesen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.01.2010, 19:02
  5. Riss im Getriebegehäuse R100GS
    Von apollon im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.07.2009, 19:11