Ergebnis 1 bis 8 von 8

Rost am Tankstutzen - Frage

Erstellt von GSPilot, 29.08.2007, 13:14 Uhr · 7 Antworten · 1.354 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    97

    Standard Rost am Tankstutzen - Frage

    #1
    Hallo zusammen,

    ich habe gestern beim Betanken meiner 2006er GS Rost am Tankstutzen (oben und an der Überlaufbohrung) festgestellt.

    Da ich mal nachschauen will, wie es unter dem Alu-Einsatz aussieht, habe ich folgende Frage:

    Kann ich die Torx-Schrauben einfach oben am Tankdeckel herausschrauben und den Alu-Einsatz herausnehmen oder fallen dabei irgendwelche Teile in den Tank oder zwischen Tank und Verkleidung?
    Nein, ich meine damit nicht die Schrauben, die in den Tank fallen könnten...

    Danke und Gruß
    Stefan

  2. Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    177

    Standard Tank

    #2
    Moin,
    da fällt nichts weg, aber was erwartest Du vom abschrauben? Ne 2006er die rostet gehört zum , der soll machen, und nicht Du.
    Solltest Du trotzden schrauben, meistens wird der Oring so weit das Du Ihn hinterher nicht mehr in die Nut bekommst. Kleines Stück rausschneiden und kleben hilft dann beim zusammenbau, ansonsten kriegst Du beim fummeln den Affen.
    Gruß Frank

  3. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #3
    der Tankdeckel ist mit einer Art Gummikeilen gegen die Tankverkleidung gspannt. Beim Rausnehmen auf die Position sowie die Richtung, in der sie liegen achten, sonst fummelst Du Dich doof.

    Aber mein Vorredner hat Recht, hast Du Garantie, lass die Werkstatt danach schauen

  4. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    97

    Standard

    #4
    super, vielen Dank für eure Tips!

    Vielleicht lasse ich dann doch den Freundlichen fummeln...

    Gruß
    Stefan

  5. Tom B Gast

    Daumen hoch

    #5
    Hallo,

    den Rost habe ich bei meiner 2004er. Der Händler tauscht den Stutzen aus.
    War kein Problem, auf Garantie.

    Gruss
    Tom

  6. Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    10

    Standard

    #6
    Hallo Tom B,

    bei welchem Händler bist Du denn? Ich habe das gleiche Problem mit meiner 2007er GSA.

    Finde auch nicht dass ein Moped mit 3 Monaten und 2.000 km auf der Uhr anfangen sollte, so massiv am Tankstutzen zu rosten.

    Gruß

    André

  7. Tom B Gast

    Standard

    #7
    Tach Andre,

    die Maschine habe ich in Münster / Westfalen gekauft.
    Dort gibts nur einen BMW Händler.
    Möchte nun nicht direkt Werbung machen.
    Kannst mich gerne anmailen.

    Ist auf Frankfurt wohl "ein kleines Stück".:-)

    Mfg
    Tom

  8. Registriert seit
    06.10.2006
    Beiträge
    7.781

    Standard

    #8
    Hallo allerseits,

    hab das gleiche Problem mit dem Rost.

    Wird auch bei mir keine große Sache.
    Der , mit dem ich heut gesprochen hab, tauscht das auf Garantie aus.

    Grüße

    Bernd


 

Ähnliche Themen

  1. Gummi-Trichter im Tankstutzen
    Von EagleClaw im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.07.2012, 20:09
  2. Tankstutzen rappelt
    Von frank69 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.12.2011, 13:46
  3. Tankstutzen rostet
    Von Laubenpieper im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.08.2011, 10:02
  4. Bohrung im Tankstutzen
    Von ulixem im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 07:48
  5. Wasserablauf li. neben den Tankstutzen verstopft
    Von bims im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.09.2008, 01:21