Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Rost an der Kofferhalterung nach 2 Tagen leichtem Regen

Erstellt von Flohold, 14.03.2012, 13:29 Uhr · 19 Antworten · 2.119 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    103

    Standard

    #11
    Na also,

    da wollen wir doch mal festhalten, daß DU alleine an dem Rost SCHULD bist. Aus Deinem Text entnehme ich, daß DU das Motorrad dem Wetter ungeschützt ausgesetzt hast. Dem Foto entnehme ich, daß DU offensichtlich auch noch damit gefahren bist (Dreckspritzer auf dem Rahmen).

    Somit entfällt jede Garantie.
    Der Händler wird sich rausreden mit:
    "....sowas hatten wir ja noch nie..."

    Ich habe eine normale GS (keine ADV), an meinem Kofferhalter rostet nix, ist ja auch aus Plastik. Aber der Auspuff an der Klappe schaut auch nicht schön aus.
    Mein Spezl fährt eine ADV und hat am gesamten Kofferhalter der Aluboxen leichten Rost. Ist so, aber da mag sich jeder selbst die Meinung bilden. Bei dem Fahrzeugpreis eine Frechheit. Auch wenn es viele als Gebrauchsgegenstand ansehen, sowas muß nicht sein. Schade BMW.

  2. Registriert seit
    02.08.2011
    Beiträge
    40

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Saison.......... Beitrag anzeigen
    Na also,
    ... daß DU das Motorrad dem Wetter ungeschützt ausgesetzt hast. Dem Foto entnehme ich, daß DU offensichtlich auch noch damit gefahren bist (Dreckspritzer auf dem Rahmen).
    richtig, ich dachte ich mach mal was verrücktes und bewege das Ding ausserhalb der heimischen Garage

    Es soll mir eine Lehre sein!!

  3. mec
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    400

    Standard

    #13
    So wie ich das sehe, hat das nicht mal unbedingt mit minderwertigen Material zu tun!

    Hier ist ein Edelstahlhalter an einer Haltelasche aus schwarzem Stahl verschraubt worden. Im Anlagenbau wird bei solchen Verbindungen immer eine galvanische Trennung verlangt. Wenn Edelstahl nämlich direkt mit unlegiertem Stahl verschraubt wird entsteht eine Kontaktkorrosion. Leicht abstellen kann man das, in dem man eine Unterlagscheibe aus Teflon (oder einem anderen harten Kunststoff) zwischenlegt. Das wäre dann eben die galvanische Trennung.

    Morgen holt meine Maus ihre nigelnagelneue Tripple Black vom Freundlichen ab, werde mir solche Stellen dann auch genauer anschauen

    Gruss
    Christoph

  4. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.573

    Standard

    #14
    .. zum glück ists keine Harley : hab dort schon Rost am "Vorführstand einer Fabrikneuen Maschine" gesehen ..

  5. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.573

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Flohold Beitrag anzeigen
    Letzten Sommer hatte ich noch eine Huqvarna 610SM und die stand den ganzen "Sommer" im Regen. Da hat dann einiges gerostet, nach dem Niederschlag und der Dauer war mir das aber auch klar. Aber nach 3-4 Tagen an so einem hochwertigen Moped?! Nicht so doll
    was mich aber noch interressieren würde ? hattest du die Q evtl nach dem regen gleich mit plane abgedeckt (als noch nicht ganz trocken war)? oder vor dem regen mit wasserdichter plane und es ist evtl wasser druntergekommen?

  6. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von mec Beitrag anzeigen
    So wie ich das sehe, hat das nicht mal unbedingt mit minderwertigen Material zu tun!

    Hier ist ein Edelstahlhalter an einer Haltelasche aus schwarzem Stahl verschraubt worden. Im Anlagenbau wird bei solchen Verbindungen immer eine galvanische Trennung verlangt. Wenn Edelstahl nämlich direkt mit unlegiertem Stahl verschraubt wird entsteht eine Kontaktkorrosion. Leicht abstellen kann man das, in dem man eine Unterlagscheibe aus Teflon (oder einem anderen harten Kunststoff) zwischenlegt. Das wäre dann eben die galvanische Trennung.

    Morgen holt meine Maus ihre nigelnagelneue Tripple Black vom Freundlichen ab, werde mir solche Stellen dann auch genauer anschauen

    Gruss
    Christoph

    So kann es gut sein und evtl. wurde die Bella Machina auch gewaschen die Reiniger sind agressiv und bleiben gern in solch einer Ecke hängen und brutzeln dann vor sich hin. Von der Größe her dürfte es eine enorme Fläche von total 1 qmm sein.

    Dazu fällt es dem FE schwer die die Endtopfhalterung von der Kofferhalterung zu unterscheiden, das ist auch schon recht schwierig. Als nächstes kommt bestimm die Frage, "Wie kann ich den Koffer öffnen" oder " wie bekomme ich meine Hausschuh durch beiden Löcher vom Koffer"

    Über manches kann man sich nur wirklich nur wundern und äächt amüsieren

  7. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.163

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Andreas-SIN Beitrag anzeigen
    Hi,


    Wenn Dich das schon beunruhigt dann noch viel Spass mit der Abgasklappe und dem Endtopf unter der Chromblende. Das muss billigster chinesischer Edelstahl sein mit selbstgefaelschten Materialzeugnissen irgendwo im Nordwesten Chinas auf einem Nightmarkt eingekauft. Jedenfalls bei meiner Q. Muss alle 4-6 Wochen gruendlich gereinigt werden. Danach hat es aber wieder eine glatte metallisch braune Oberflaeche ohne Korrosionsnarben. Aber ein Carbon LV One ist schon auf der to do liste.

    Gruesse Andreas
    Kann ich bestätigen, mein Endtopf wurde wg. Korrosion am Verbindungsrohr auf Garantie getauscht. Zufällig war bei meinem Werkstattbesuch der Garantie-Yogi von BMW dort anwesend.
    Auf seine Frage, ob ich vielleicht zu viel und noch dazu mit scharfem Reiniger das Auspuffrohr geputzt hätte, brach die in Teilen versammelte Werkstattmannschaft in schallendes Gelächter aus (zur Erklärung: zum Putzen gibts den oder Regen, evtl. wenns gar nicht mehr geht, kommt Kollege Kärcher zum Einsatz).
    Das aktuelle Teil hat ca 9000km drauf, bis jetzt siehts noch gut aus


    aber das mit chinesischem Edelstahl würde ich eher auf italienischen Baustahl ummünzen, dann passt´s

  8. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    #18
    Habe mich auch gewundert, das mein ADV-Edelstahlträger nach Regenfahrten und nass abstellen bräunliche Verfärbungen aufweist.

    Ist also nicht nur ein Problem von einer Schraube.

    Offensichtlich verwendet BMW nicht nur für die unedlen Schrauben billigsten Dreck, sondern auch für "Edelstahlteile".

    Nunja, der Träger wurde ja auch nicht als rostfrei beworben und der Begriff Edelstahl ist breit gestreut.

    Zum Glück ist mein Archiv an Schrauben aus V4A in diesem Leben nicht mehr auszuschöpfen und mit bisserl Chrom-Polish und Scotch-Brite bekommt man wieder ein brauchbares Finish der Teile.

    Und die Q wird ja eh nur für Schönwetterausflüge aus dem Gehege gelassen, für meine ganzen Alltags- Winter- Erledigungsfahrten habe ich meine Honda Innova, die hat zwar kaum ein Zehntel von der Q gekostet, ist aber mit bissel Hohlraumschutz auf den Felgen wesentlich korrosionsresistenter als das deutsche "Qulitätsprodukt". Zudem hat sie kein Problem mit Batterien, Endantrieben, Simmerringen, Ringantennen usw...

    Vielleicht sollte BMW die Fertigung auch nach Thailand verlagern, wo Zweiräder für den Massenmarkt hergestellt werden.

  9. Registriert seit
    02.08.2011
    Beiträge
    40

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von nobbe Beitrag anzeigen
    hattest du die Q evtl nach dem regen gleich mit plane abgedeckt (als noch nicht ganz trocken war)? oder vor dem regen mit wasserdichter plane und es ist evtl wasser druntergekommen?
    Hey,

    nein, nichts dergleichen. Sie steht geschützt, unter einem Balkon, bekommt also nur minimal direkten Regen ab. Dachte eigentlich dass das reichen sollte

  10. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.573

    Standard

    #20
    .. ich habe vorhin bei meiner mal geschaut : sieht ganz "genau exakt so" aus wie auf deinem bild - weder besser, noch schlechter... putzig ..


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. 5500km in 9 Tagen nach Sizilien
    Von nobbe im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.05.2012, 19:51
  2. batterie vollständig entladen nach 3 tagen
    Von cowspeed im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.03.2012, 19:42
  3. Kombiinstrument Komplettausfall nach Regen ;-((
    Von FreakBln im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 20:43
  4. Biete R 1200 GS (+ Adventure) R1200GS mit leichtem Sturzschaden
    Von Gixxer Günni im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.10.2010, 07:57
  5. Garmin 2610 mit leichtem Defekt und...
    Von Spätzünder im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 21:42