Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 88

rote Bremsbeläge Brembo bei Testfahrt "ausgeglüht"

Erstellt von Roland83, 18.06.2014, 12:53 Uhr · 87 Antworten · 14.853 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.09.2010
    Beiträge
    269

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    Hinten passt es nicht umgekehrt.
    Jau, stimmt! Da war meine Erinnerung schon wieder zu blass. Ist aber auch mehr als drei Wochen her, dass ich die gewechselt habe ...😕

  2. Registriert seit
    15.01.2010
    Beiträge
    339

    Standard

    #22
    Hatte bei meiner MÜ (2008) auch die roten Brembos drauf, vorne und hinten....absolut problemlos!
    Und auch bei meiner TÜ ADV werde ich die draufmachen sobald die Orignalen runter sind.

  3. Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    142

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Eduaklin Beitrag anzeigen
    Hab bei meiner 2008 MÜ auch die Brembo 07BB28SP hab nie Probleme gehabt und werde nächste Woche wieder einbauen.

    Hallo Roland83 bevor du die Belege in Tonne schmeißt nehme ich dir gerne ab 
    Hi Eduaklin

    Sorry, die Beläge sind schon entsorgt. Hätte mich interresiert obs bei dir klappt...

  4. Registriert seit
    11.12.2010
    Beiträge
    246

    Standard

    #24
    Hallo Roland83, hat einwandfrei alles geklappt und funktioniert, wo hast du denn die Beläge gekauft? Hab in eine italienische forum über gefälschte China Ware gelesen😕 sonst kein Erklärung. Ich hätte die trotzdem bei Brembo eingeschickt vielleicht Produktionsfehler?

  5. SLK
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    426

    Standard

    #25
    Moin,

    ich habe vor drei Monaten ebenfalls hinten rote Brembos bei meiner 2011er GSA eingebaut. Der Einbau war schon fummelig und während der ersten Kilometer wurde die Bremse auch ziemlich warm. Weitere Probleme gab's dann aber nicht.

    Wie's aussieht, sind die roten Brembos wohl generell zu dick.

  6. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    1.519

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von SLK Beitrag anzeigen
    Moin,

    ich habe vor drei Monaten ebenfalls hinten rote Brembos bei meiner 2011er GSA eingebaut. Der Einbau war schon fummelig und während der ersten Kilometer wurde die Bremse auch ziemlich warm. Weitere Probleme gab's dann aber nicht.

    Wie's aussieht, sind die roten Brembos wohl generell zu dick.
    das selbe bei meiner 2012er TÜ.

  7. Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    656

    Standard

    #27
    Kurze Zwischenfrage
    Warum die Roten Brembo Beläge?

    Grund ist, hab gesehn das bei mir jetzt nach 26 000 km
    hinten ein Wechsel ansteht .
    Im Regelfall baue ich bei Bremsen nur Originalteile ein,
    ausser es gibt nen guten Grund das nicht zu tun.

    Sorry fürs O.T.

  8. Registriert seit
    15.01.2010
    Beiträge
    339

    Standard

    #28
    Weil die roten Brembo Beläge aus Sintermetall und nicht organisch sind.
    Ausserdem hat die Zeitschrift MOTORRAD in der Ausgabe 14/2008 sieben Bremsbeläge für die R1200GSA getestet und die roten Brembos waren die Besten. Beläge von LUCAS (TRW) kamen auf Platz 2 und die Originalen von BMW landeten auf dem letzten (7.) Platz.....waren aber dafür mit Abstand die Teuersten.
    Einfach mal googeln :-)

    Warum es hier mit den roten Bembos Probleme gab, könnte durchaus an der Bremsflüssigkeitsmenge liegen.
    Fährt man beispielsweise mit relativ abgenutzten Belägen zum Kundendienst und lässt die Bremsflüssigkeit wechseln, füllt der unbedarfte Monteur ordnungsgemäß bis zur MAX Linie voll.
    Folge: wechselt man danach die Beläge und drückt die Kolben zurück, ist plötzlich viel zu viel Bremsflüssigkeit im System und das drückt die Beläge während der Fahrt ständig an die Scheiben....
    Wäre eine Theorie :-)

  9. SLK
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    426

    Standard

    #29
    und weil Sabine günstig und prompt liefert.

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    17.822

    Standard

    #30
    gute zubehörbeläge kosten unter 100€ für alle scheiben.
    originalbeläge kosten deutlich über 200€ für alle scheiben.


 
Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bremsbeläge wechseln bei ABS
    Von sabre im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.07.2015, 13:36
  2. Bremsbeläge Brembo 12erGS
    Von GSteffen im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 07:34
  3. Brembo 07BB03SA Bremsbeläge vorne
    Von Struppi im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.08.2008, 19:46
  4. Bremsbeläge vorn bei der 650 GS wechseln....
    Von thomas im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.04.2008, 09:03
  5. Bei der Einfahrkontolle rotes Motoröl bekommen!
    Von Chris13 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.04.2006, 21:09