Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Rote Warnleuchte und ABS-Leuchte

Erstellt von Patrick F., 19.06.2009, 10:40 Uhr · 19 Antworten · 12.744 Aufrufe

  1. Baumbart Gast

    Standard

    #11
    Wenn ich mich daran halte hatte ich seit nem Jahr das Problemchen nicht mehr, wenn ichs ab und an anders probiere tritt es in regelmässigen Abständen auf.
    Dann sollte Dein Händler das Problem schleunigst beheben - das ist NICHT normal. Vielleicht kündigt sich da irgend ein größerer Schaden an? Hast Du noch Garantie? Auf jeden Fall vorher reparieren lassen - gebraucht würde ICH so einen Bock nicht kaufen.

  2. Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    270

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Dann sollte Dein Händler das Problem schleunigst beheben - das ist NICHT normal. Vielleicht kündigt sich da irgend ein größerer Schaden an? Hast Du noch Garantie? Auf jeden Fall vorher reparieren lassen - gebraucht würde ICH so einen Bock nicht kaufen.
    Also was frei307 schreibt hab ich auch so ähnlich schon mal gelesen, weiss nur nicht ob es hier war. Klingt zumindest plausibel.

    An die Ankündigung eines grossen Schadens glaub ich weniger. Es tritt nur selten auf, gemessen an der Vielzahl der Startvorgänge, und *dreimalaufHolzklopf* das seit über 10tkm ohne Folgen.

  3. Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    117

    Standard

    #13
    So, nochmal ich;


    die Sache mit dem "Check abwarten" mache ich eigentlich sowieso (vielleicht liegt´s ja daran? ) und beim letzten "Vorfall" hab ich es ganz bewusst abgewartet...half leider nicht....ich fahr meine GS gleich zum und bekomme einen neuen Druckmodulator, der Werkstattmeister meint, es läge daran...Nun ja, schaden wird´s nicht, und ich hoffe, es war für längere Zeit der letzte Werkstattbesuch...


    Ich werde Euch berichten

    Gruß,

    Patrick

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Heizgriff Beitrag anzeigen
    An die Ankündigung eines grossen Schadens glaub ich weniger. Es tritt nur selten auf, gemessen an der Vielzahl der Startvorgänge, und *dreimalaufHolzklopf* das seit über 10tkm ohne Folgen.
    Einer nicht defekten 12er GS ist es völlig egal ob du den Check durchlaufen lässt oder nicht. Wenn sie meckert ist irgend was im Busch.

  5. Registriert seit
    01.04.2008
    Beiträge
    38

    Standard

    #15
    Tach gesagt,
    ich habe des Rätsels Lösung herausgefunden!!! Jedenfalls bei meiner Q.
    Habe den Fehler auslesen lassen warum ABS und Warndreieck blinkt. Und siehe da, zuwenig Bremsflüssigkeit in einem der beiden Kreisläufe. Der ABS Sensor unterm Tank sagt entweder der vordere o. hintere Kreislauf hat zu wenig Bremsflüssigkeit!!! Es nutzt da auch nix eines der beiden Pöttchen aufzuschrauben und nen Schluck nachzukippen. Tank runter, Kreisläufe gescheit entlüften gegebenenfalls, und was nach füllen in dieses abs Steuergerät. Hat also nix mit der Außentemperatur zu tun oder so was, ehr mit runter gefahrene Bremsbeläge oder so.
    seht mal nach, bei mir war danach ruhe. Das blinken fing nämlich immer dann an wenn das ABS eingreifen mußte, was ja meist hinten ehr passiert.
    Bis die Nächte
    Kurti

  6. Registriert seit
    23.04.2009
    Beiträge
    14

    Standard ABS Steuergerät

    #16
    Hallo,
    ein Kollege von mir hat das selbe Problem. Warnleuchte blinkt. Nach Neustart der GS geht es ein paar KM gut dann das selbe Problem.
    Der Freundliche meint, nach Fehlerauslese, das es am ABS Steuergerät liegt. Wie gut das der noch eine Anschlussgarantie hat
    Was mich verwundert, der Freundliche meint, er müsste ein Steuergerät einbauen das von BMW programiert wird. Er könnte keine gebrauchtes einbauen. Es muss speziell für diese GS sein
    Meine Frage an euch, stimmt das???? denn gebrauchte Steuergeräte gibt es bei einen Auktionshaus ab 400 Euro. Beim Freundlichen 1600 Euro + Einbau. Güüüüüünstig

    Gruß

    GS Driver

  7. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.532

    Standard

    #17
    Wenn er Anschlusgarantie hat, ist das doch egal, lass den Händler doch ruhig etwas verdienen, der muss seine Mechanixel auch bezahlen...

    Ansonsten vielleicht mal zu nem anderen BMW-Händler gehen...

  8. Registriert seit
    23.04.2009
    Beiträge
    14

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Wenn er Anschlusgarantie hat, ist das doch egal, lass den Händler doch ruhig etwas verdienen, der muss seine Mechanixel auch bezahlen...

    Ansonsten vielleicht mal zu nem anderen BMW-Händler gehen...

    Das beantwortet nicht ganz meine Frage.
    Kann ich ein xy Steuergerät von einer anderen GS einbauen???

    Gruß GS Driver

  9. Baumbart Gast

    Standard

    #19
    mindestens die Wegfahrsperre muss wahrscheinlich umcodiert werden wenn Schlüssel und Steuergerät nicht vom gleichen Mopped sind.

  10. Registriert seit
    23.04.2009
    Beiträge
    14

    Standard

    #20
    Das heißt eigentlich, ja es geht mit Hilfe vom Freundlichen.

    Gruß
    GS Driver


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Erfasst die rote Warnleuchte auch defekte Blinker?
    Von cub im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.06.2011, 17:36
  2. Kontroll Leuchte Oeltemperatur
    Von cirquit im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.08.2010, 12:47
  3. ABS-Leuchte
    Von stutenreiter im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 20:53
  4. Leere Batterie, Rote Leuchte, Sitzbank verhauen
    Von tunibergfetzer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.11.2007, 09:47
  5. Problem mit der Batterie Leuchte
    Von Rouky@web.de im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.04.2007, 19:56