Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Rückenpolster Alu Topcase extrem Unbequem

Erstellt von Totti71, 11.01.2014, 19:08 Uhr · 13 Antworten · 2.959 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    73

    Standard Rückenpolster Alu Topcase extrem Unbequem

    #1
    Hallo zusammen,
    meine Sozia klagt nach 1-2 Stunden Mitfahrt über eine schmerzenden untere Wirbelsäule. Problem ist, das die obere Kante vom Rückenpolster des Alu-Topcase recht stark auf die untere Wirbelsäule drückt. Teilweise nach Mehrstündigen Ausfahrten gab´s sogar Blaue Flecken. Ich hab mich Spaßeshalber selbst mal hinten drauf gesetzt. Man merkt wirklich sofort das es unangenehm drückt. Hat auch nichts mit falscher Sitzposition zu tun. Die Auflagefläche des Rückenpolsters ist einfach zu klein, so dass der Druck nicht großflächiger auf dem Rücken verteilt wird. Und der Rückenprotektor der Jacken liegt leider oberhalb der Rückenlehne. Verhilft daher leider auch nicht zur Verbesserung.
    Vielleicht hat jemand die gleiche Erfahrung gemacht und kennt eine Alternative zu dem Original BMW Rückenpolster?
    Bitte nicht so Geistreiche Tip´s wie "Kissen zwischen klemmen" oder Sozia zuhause lassen

  2. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.134

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Totti71 Beitrag anzeigen
    Bitte nicht so Geistreiche Tip´s wie "Kissen zwischen klemmen" oder Sozia zuhause lassen
    Pardon, aber der muss jetzt sein:

    Topcase zuhause lassen?

  3. Registriert seit
    08.12.2012
    Beiträge
    1.629

    Standard

    #3
    Du weisst, dass es fuer das Alu Topcase 2 Montagestellungen gibt?
    Meiner Frau (1,60m, 50kg) hat die "flache" Stellung (des Topcase) auch nicht zugesagt, so dass ich "nach hinten geneigt" montiert habe. Sie stuezt sich auch beim Stehendfahren zum Fotografieren daran ab.

    Saludos

  4. Registriert seit
    07.09.2013
    Beiträge
    172

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Mad Mex Beitrag anzeigen
    Du weisst, dass es fuer das Alu Topcase 2 Montagestellungen gibt?
    Meiner Frau (1,60m, 50kg) hat die "flache" Stellung (des Topcase) auch nicht zugesagt, so dass ich "nach hinten geneigt" montiert habe. Sie stuezt sich auch beim Stehendfahren zum Fotografieren daran ab.

    Saludos

    wie meinen....

    ich habe keine Vorstellung und kenne auch keine andere Montagestellung.
    gibt's vllt ein Foto?

    das würde sicher helfen.

  5. Registriert seit
    08.12.2012
    Beiträge
    1.629

    Standard

    #5
    OK, schlecht erläutert…, Bilder hab ich grad nicht, sollte aber in der Montageanleitung der Grundplatte des Alu-Topcase beschrieben sein.
    Nicht für das Topcase selbst, sondern für seine Grundplatte, die mit dem Gepäckträger verschraubt ist, gibt es 2 Stellungen. Hinten gibt es nur eine Bohrung/Moeglichkeit der Verschraubung, aber, in Fahrtrichtung vorne sind 2 Bohrungen mit denen man die Neigung des Topcase parallel zum Gepäckträger oder etwas nach hinten geneigt wählen kann.

    Auf den ergonomischen Unterschied sind wir auch erst aufmerksam geworden, da unsere Ex-GS in D das Topcase "nach hinten geneigt" montiert hatte und ich bei der Neuanschaffung hier, die Grundplatte in der "flachen" Position anschraubte.

    Spontaner Kommentar: "Die ist aber viel unbequemer als die Alte…!"

    Saludos

  6. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #6
    Hallo
    evtl. hat deine Frau einfach keine Lust "stundenlang" MR mitzufahren und sucht nach
    einem Ausweg um aus der Nummer raus zu kommen.

    Ich würde keine Sozia mitnehmen die sich "stundenlang" an das Topcase presst.
    Dafür ist das nicht ausgelegt.
    Gruß

  7. Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    1.028

    Standard

    #7
    Moin,
    hat die Sozia einen richtigen Rückenprotektor (Schildkröte) an? Der dürfte auch helfen.
    Ausserdem kann man wie schon beschrieben die Halteplatte vom Topcase in verschiedenen Neigungswinkeln auf dem Gepäckhalter anschrauben, einfach etwas experimentieren.
    Weniger Wheelies ziehen wenn sie hinten draufsitzt - vielleicht auch eine Idee....
    Grüße!
    golem

  8. Registriert seit
    17.09.2011
    Beiträge
    770

    Standard

    #8
    "evtl. hat deine Frau einfach keine Lust "stundenlang" MR mitzufahren und sucht nach
    einem Ausweg um aus der Nummer raus zu kommen.

    Ich würde keine Sozia mitnehmen die sich "stundenlang" an das Topcase presst.
    Dafür ist das nicht ausgelegt." ZITAT von Juekl.

    Hallo Juekl,

    wir haben genau das selbe Problem, meine Sozia klagt auch über Schmerzen an der unteren Wirbelsäule.
    Das Polster am Alu Topase ist klein und hart, und erfüllt seinen Zweck nicht.
    Meine Sozia 160 cm, 50 Kg, letzte Saison noch ohne diesen Schildkröten-Rückenprotektor. Sie lässt dir ausrichten, "Du wäret ein Simbel". Nicht ganz ernst nehmen, sagt sie zu mir öfters.

    Bei meinem Umfang kommt sie mit ihren kurzen Ärmchen nicht weit genug vor um sich bei mir festzuhalten.
    (Wenn ich mich nicht täusche bist Du doch auch kein so arg Zierlicher)?

    Hoffe dass sich das Problem durch nach hinten neigen des Topcases und einen weit genug nach unten reichenden Rückenprotektor lösen lässt. Danke an jene, die diese Vorschläge gemacht haben!

    @Totti71 Wir sind sicher nicht die Einzigen mit diesem Problemchen, die meisten trauen sich möglicherweise nur nicht.

    Gruß Rolf

  9. Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    73

    Standard

    #9
    Erst mal Danke an diejenigen die Konstruktive Tips gegeben haben Das mit der verstellbaren Position des Topcase ist mir seit 2008 noch nie aufgefallen. Hab mir den Träger noch nie genau angesehen. Werde ist zuerst mal testen. Rückenpanzer hat Sie nicht, nur den normalen Protektor in der Jacke, der ist aber wie bereits beschrieben leider zu kurz. Werden sofern die Verstellung der TC Position nicht hilft mal einen anderen testen.

  10. Registriert seit
    24.11.2008
    Beiträge
    33

    Standard

    #10
    Statt des harten & überteuerten Polyurethanschaumklotzes von BMW verwende ich ein seit sechs Jahren komfortables & multifunktionales Rückenkissen Marke Eigenbau. Preis: ca. 20 € für Material und Arbeit (LKW-Plane schweißen)
    Vorteil: großflächig - Färbe sowie Härtegrad und Dicke nach Wunsch - blitzartig (de)montiert - sehr gut auch als Kopfkissen bei Fahrpausen zu verwenden - laut Sozia saubequem
    Material: Reststücke von Schaumstoff und LKW-Plane, ein paar Ösen, 20 cm Nylonschnur, 1 Tenaxknopf, 1 kleiner (5 mm dick) Gummipackriemen mit Haken
    Konstruktionsprinzip: Eine weiche Schaumstoffplatte wird in eine passende Planentüte gesteckt und diese unten zugeschnürt oder zugeschweißt (wenn geschnürt, kann man mit dem Härtegrad des Polsters noch experimentieren) Diese "Tüte" wird mit 1Tenaxknopf ans Variotopfcase geklickt und mit der Gummischnur an den Soziusgriffen. = während der Fahrt Komfort für die Sozia, während der Siesta Komfort für den Fahrer, geht auch als robusteres Sitzkissen auf hartem Fels:
    multifunktional, billig & bequem !!!

    Gruß
    Peterpeter


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alu-Topcase Rückenpolster
    Von AchimP im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.10.2013, 16:29
  2. Rückenpolster Topcase
    Von sommer00 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.02.2012, 07:46
  3. Rückenpolster für Topcase
    Von Ralle75 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.08.2011, 13:03
  4. Alu Topcase mit Rückenpolster
    Von Trudi 100 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 23:56
  5. Rückenpolster am Topcase
    Von schmiu im Forum Zubehör
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.09.2007, 14:27