Ergebnis 1 bis 7 von 7

Rücklicht defekt?

Erstellt von Heizgriff, 18.10.2010, 19:28 Uhr · 6 Antworten · 1.119 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    270

    Standard Rücklicht defekt?

    #1
    N'abend,

    seit einiger Zeit bekomme ich nach dem Starten die "gelbe Warnleuchte" im Cockpit in Verbindung mit dem Displaysymbolhinweis "Hecklampe defekt".

    Nach 2-3 Kilometern erlöschen die Hinweise

    Die Birne hinten ist ok, beide Glühfäden sind funktionsfähig. Das Rücklicht brennt. Das Bremslicht funzt auch, wenn man die Hebeleien betätigt.

    Hat das schon mal jemand gehabt?

    Nicht das es mich beunruhigt, das Moped läuft ja ohne Probleme. Ich finds nur merkwürdig.

  2. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    470

    Standard

    #2
    Hallo,

    es kann sein, daß ein Glühfaden mal gerissen ist und sich dann wieder verbunden hat.
    Dies führt zu abweichenden Widerständen in der Birne und dies widerum zu einer Fehlermeldung.
    Tausch einfach mal die Birne gegen eine neue aus und prüfe dabei die Kontakte in der Fassung auf Sauberkeit (Korrosion etc)

  3. Registriert seit
    31.07.2009
    Beiträge
    375

    Standard

    #3
    hatte ich auch eine weile mit dem vorderen licht, der draht hat sich ab und zu wieder verbunden bis er ganz durch war.

  4. hbokel Gast

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Heizgriff Beitrag anzeigen
    Hat das schon mal jemand gehabt?
    Ja, bei meiner 1200er war es ähnlich (km-Stand 32000 km, erste Rücklichtbirne).

    Nach ein paar Kilometern leuchtete reproduzierbar die gelbe LED auf, und der LampR-Warnhinweis erschien auf dem Display. Der Faden der Bilux-Birne war jedoch ok, so dass es wohl ein grenzwertiger Faden-Widerstand war. Nach Austausch der Birne war der Spuk vorbei.

    Gruß
    Heinz

  5. Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    270

    Standard

    #5
    Danke, Birne getauscht, und gut is.

    Die Glühfäden der Alten sehen aber wirklich noch top aus.

    Man muss nicht alles verstehen

  6. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard

    #6
    Moin,

    wenn das Rücklicht ausfällt, wird die Heizwendel des Bremslichtes (mit entsprechend weniger Leistung) aktiviert, um die Rücklichtfunktion aufrecht zuerhalten. (geil) Diese Prozedur erzeugt jedoch auch eine Fehlermeldung im Display. (auch geil)
    Viele Grüße, Grafenwalder

  7. Registriert seit
    15.07.2011
    Beiträge
    3

    Standard Rücklicht defekt, Bremslicht funzt!

    #7
    Vergesst den Beitrag, gehört in einen neuen Blog... sorry
    Servus!
    Bei meiner 1100gs kommt kein Warnlicht, dafür funktioniert das Rücklicht nicht, obwohl die Drähte ganz sind. Das Bremslicht wiederum funktioniert problemlos. Birndl habe ich schon ausgetauscht, hat aber nichts gebracht. Jetzt sitz ich auf dem Trockenen, denn ich kann ja nicht abends immer mit leicht gezogener Bremse rumfahren...

    Vielen dank schonmal!


 

Ähnliche Themen

  1. Rücklicht / tagfahrlicht 1100 GS Defekt
    Von ScottyMcCoy im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 20:25
  2. Rücklicht defekt, Bremslicht geht???
    Von Beercoaster99 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.10.2011, 06:20
  3. LED - RÜCKLICHT DEFEKT
    Von Gerhard67 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.10.2011, 10:20
  4. Fehleranzeige im Display: Rücklicht defekt!
    Von Saharasturm im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.05.2011, 16:18
  5. R 1200 GS Led Rücklicht defekt ?
    Von Deepzone im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.10.2009, 11:28