Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Rücklicht ersetzen

Erstellt von nordmann1, 26.10.2014, 09:30 Uhr · 15 Antworten · 1.429 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #11
    Der Smart 1 war da auch so'n Musterexemplar. Bei unserem Smart 2 ist das schon wieder kein Ding mehr.

  2. Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    1.577

    Standard

    #12
    Gilt aber nur für Neukonstruktionen, die GS wurde ja schon vor dem Datum gebaut und ob es überhaupt für Motorräder gilt? Die werden ja manchmal schlicht vergessen, manchmal auch zum unserem Glück .:-)

  3. Registriert seit
    24.02.2013
    Beiträge
    121

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Rene88 Beitrag anzeigen
    Da gibts glaube ich seit 2010 so ein EU-Gesetz, dass der Fahrzeughalter seine Lampen selbst wechseln kann!

    Eine Zeit gabs ja da Autos wo man die komplette Front abbauen musste um an diverse Lampen zu kommen (Audi A2 glaube ich)

    LG Rene
    So ein Gesetz gibt es, es gilt aber nicht für Led und Xenon Leuchtmittel.
    Gruss Markus

  4. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.046

    Standard

    #14
    Danke für die guten Tipp's. Sorry, ich vergaß das Bj. zu erwähnen. Meine ist Bj. 2008 und hat ein LED Rücklicht und die ernsthafte Fragestellung kam deshalb, weil es Zubehör LED-Rücklichter (1/3 Kaufpreis) gibt, die an die R1200GS bis Bj. 2007 passen. Ab 2008 sollen sie auch passen, müssen aber im System angemeldet werden. Aus diesem Grund habe ich die Frage gestellt, ob das beim Original (163 €) auch so ist.

    Gruß

    Nik

  5. Boogieman Gast

    Standard

    #15
    Hallo Nik,

    bist Du Dir da sicher, daß man das Rücklicht eines Fremdanbieters "am System" anmelden kann? Kann mir das nicht so recht vorstellen. Grundsätzlich ist es ja so, daß die ZFE (ein Steuergerät) die Verbraucher überwacht, so auch die Lampen. Fällt eine aus, gibt es im Display einen Hinweis (bspw. LAMPF). Bei den älteren GSsen (mit normalen Rücklichtern) musste man bei der Umrüstung auf LED-Rückleuchten teilweise (je nach Modell) Widerstände dazwischenklemmen, und eine Fehlermeldung zu verhindern.

    Würde mich da an Deiner Stelle bei dem Anbieter genau erkundigen. Oder über EBAY versuchen ein gebrauchtes Originalrücklicht zu ergattern.

    Gruss
    Klaus

  6. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.046

    Standard

    #16
    Nein, sicher bin ich mir nicht, war die Aussage eines Anbieters.

    Gebrauchte Teile, die mit der Sicherheit meines Motorrades zu tun haben, kaufe ich grundsätzlich nicht mehr, nur Originalteile. Bin schon einmal hereingefallen, LED Blinker, angeblich nur ausgepackt, war aber defekt und das Geschi ss mit einem Privatanbieter tue ich mir nicht mehr an.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Rücklicht 05er GS ersetzen
    Von noh im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.05.2010, 15:39
  2. Weisses Rücklicht
    Von Anonymous im Forum Zubehör
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.05.2005, 18:20
  3. Weisse Blinker und Rücklicht GS 1200
    Von BrackFratz im Forum Zubehör
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.02.2005, 20:43
  4. rücklicht gs 1100
    Von reinhard im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.01.2005, 18:58
  5. Motorrad ohne Rücklicht
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.10.2004, 07:32