Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Rücklicht Umbau

Erstellt von Chris86, 29.07.2012, 21:39 Uhr · 17 Antworten · 2.961 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    282

    Standard Rücklicht Umbau

    #1
    Servus, ich will mir an meiner GS 1200 BJ 2011 ein LED Rücklicht aus dem Zubehör dranbauen (kein BMW Licht).

    Funktioniert das oder brauch ich einen Widerstand wegen dem ABS?


    MFG Chris

  2. Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    49

    Standard

    #2
    Schau das ist von Louis und ist mit einem Widerstand montiert, sonst bekommst du eine Fehlermeldung! Das obere LED Licht liegt nun bei mir rum, das von Louis ist schöner!

    Gruß Andreas
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken comp_img_0880-1.jpg  

  3. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    55

    Standard

    #3
    Hi, schau mal bei Whitelights.de.
    Ich habe das schwarze LED-Rücklicht für die GS montiert, funktioniert ohne Probleme. Einfach Stecker dran und fertig.

    Gruß Rennato

  4. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    282

    Standard

    #4
    Ich würd mir gerne ein ganz kleines Rücklicht vom Louis einbauen.

    http://www.louis.de/_10c865d25bcaa08...nr_gr=10033004

    Das hat aber nur 1/05 Watt.

    Das soll ein kompletter Heckumbau werden, darum das ganz kleine Licht

    Braucht ich dazu einen Widerstand?
    Hängt das mit dem Canbus zusammen oder brauch ich den Widerstand nur für das ABS?


    MFG Chris

  5. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Chris86 Beitrag anzeigen
    Ich würd mir gerne ein ganz kleines Rücklicht vom Louis einbauen.

    http://www.louis.de/_10c865d25bcaa08...nr_gr=10033004

    Das hat aber nur 1/05 Watt.

    Das soll ein kompletter Heckumbau werden, darum das ganz kleine Licht

    Braucht ich dazu einen Widerstand?
    Hängt das mit dem Canbus zusammen oder brauch ich den Widerstand nur für das ABS?


    MFG Chris
    Ser's,

    das alles hat mit dem CAN-BUS überhaupt niGS zu tun, sondern mit der ZFE (Zentrale Fahrzeug Elektronik).
    Selbige überwacht die Ströme, die durch die Lampen fließen, wird ein falscher Wert ermittelt, so wird entweder der betreffende Stromkreis ausgeschaltet (elektronische Sicherung etwa bei Kurzschluß) und/oder ein entsprechender Fehler im Display angezeigt (zB LAMPF - vorne, LAMPR - hinten bei defekter Glühlampe).

    Das mit dem ABS ist wieder anders, da geht es darum, dass das ABS-Steuergerät über die Bremslichtschalter gewisse Informationen isnbesonere bei der Eigendiagnose bekommt. Welche Lampe du verbaut hast ist em ABS auch ziemlich egal, es funktioniert ja auch wenn die Lampe kaputt ist - oder?

    Der CAN-BUS ist nur dazu da, dass die (hauptsächlich Motor-)Steuergeräte untereinander und mit den Sensoren kommunizieren können. (Das ist übrigens inzwischen in fast allen halbwegs modernen Autos genauso - aber da wird kein Theater drum gemacht).
    Dem CAN-BUS ist es völlig wurscht, was du mit deinen Lampen am Mopped anstellst.

    liebe Grüße

    Wolfgang

  6. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    282

    Standard

    #6
    Ok, aber wenn ich das Rücklicht verbaue, brauch ich den Widerstand um wieder auf den Wert vom originalen Licht zu kommen, sonst bekomm ich einen Fehler wegen dem ZFE?

    Hab ich das so richtig verstanden?


    MFG Chris

  7. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Chris86 Beitrag anzeigen
    Ok, aber wenn ich das Rücklicht verbaue, brauch ich den Widerstand um wieder auf den Wert vom originalen Licht zu kommen, sonst bekomm ich einen Fehler wegen dem ZFE?

    Hab ich das so richtig verstanden?


    MFG Chris
    Ser's,

    genau richtig.

    liebe Grüße

    Wolfgang

  8. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    282

    Standard

    #8
    Weißt du zufällig die Wattzahlen vom original Rücklicht?

    Dann kann ich mir den Widerstand ausrechnen

  9. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #9
    Ser's,

    man lese in der Betriebsanleitung, wenn du "normale" Glühlampen drinnen hast, dann ist es 5W für das Licht und 21W für das Bremslicht.

    Die Werte für die BMW-LED-Rücklichter kenne ich nicht.

    liebe Grüße

    Wolfgang

  10. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    282

    Standard

    #10
    Meine Gs ist eine Triple Black und die haben serienmäßig schon LED drin.

    Evtl brauch ich ja gar keinen Widerstand


    Hab aber hier mal was schönes gefunden
    http://www.polo-motorrad.de/de/wider...r-1200-gs.html


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Umbau auf LED Rücklicht
    Von Sealiner im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 28.01.2012, 16:59
  2. Umbau Rücklicht auf LED
    Von Tpauli1977 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 04:54
  3. Umbau auf LED- Rücklicht und Blinker
    Von fortress im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 08:54
  4. LED Rücklicht
    Von steinstark im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 00:30
  5. Tip: LED Rücklicht
    Von vision1001 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.10.2008, 19:13