Seite 15 von 51 ErsteErste ... 5131415161725 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 510

Rückruf Rissbildung am Radflansch

Erstellt von bastl-wastl, 12.03.2015, 10:29 Uhr · 509 Antworten · 106.171 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.857

    Standard

    Zitat Zitat von Chris_ Beitrag anzeigen
    Magnet dranhalten.
    An den Rost?

  2. Registriert seit
    18.01.2007
    Beiträge
    772

    Standard

    Na klar.......

  3. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    214

    Standard

    @Schlonz, @Worldeater,
    Ich habe heute in München angerufen und danach die Niederlassung in Essen um einen Termin zu machen.

    Als erstes hat der Typ am Telefon auf meine Anfrage bezüglich RRA und Termin gemeint: "...es ist ja noch nix offizielles raus".
    Ich hab ihm gesetckt das es sehr wohl offiziell ist da das KBA ja schon ein Ticket herausgegeben hat.

    Da wurde er etwas kleinlauter und meinte nur das er mir noch keinen Termin geben kann da man in Essen weder ein offizielles Schreiben, noch die erforderlichen Ersatzteile noch die Spezialwerkzeuge vorhanden sind.
    Ausserdem wird BMW in München erst in der kommenden Woche alle Besitzer anschreiben damit die sich einen Termin geben lassen zum Tausch.
    Auf die Frage ob ich mir jetzt meinen Bock selber anschauen muss und dann selber entscheide ob ich damit weiterfahre, sagte er nur: "Tja....darauf wirds wohl rauslaufen".

    Ich frage mich wie andere Händler denn eigentlich schon eine offizielle technische Info bekommen haben können wenn die Leute in München diese nicht mal verschickt haben.

    Alles sehr undurchsichtig.

    Morgen oder Mittwoch lasse ich bei meinem freien Schrauber eh die Reifen wechseln...da soll der mal nach irgendwelchen Rissen im Flansch schauen. Hoffe nur das da keine sind, denn dann werde ich bis zum Herbst weiterfahren und dann wechseln lassen.
    Da die Risse ja wohl kaum von jetzt auf gleich entstehen, braucht auch niemand in Panik geraten und hyperventilieren bloss weil er keine Risse hat.
    Wer weiss denn wieviele von euch mit den Rissen noch Jahre gefahren wären wenn es den RRA nicht gegeben hätte.

    Gruss
    Michael

  4. Registriert seit
    17.07.2013
    Beiträge
    441

    Standard

    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    ist doch ganz einfach ... wenn er rostig ist, isses sicher schon der neue

  5. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    zu #143
    Ich wäre da etwas vorsichtig! Gerade der freie (Reifen)Schrauber kommt da allzuschnell mit seinem Druckluftschlagschrauber, eingestellt auf irgandewas und jedes Auto, um die Ecke und richtet deinen Flansch hin.

  6. Registriert seit
    14.01.2010
    Beiträge
    20

    Standard

    Zitat Zitat von Bergler Beitrag anzeigen
    TÜ, Gebaut im April 2011, immatrikuliert am 27.4.2011.
    Ein Stahlflansch ist verbaut, eingestanzte Nr. 7 722 831 e 196 808 11


    Hab heute extra das Hinterrad ausgebaut, wollte es einfach wissen, keine Risse, alles Ok.
    Zu meiner Beruhigung.
    die gleiche Idee hatte ich heute auch, mit dem gleichem Ergebniss: keine Risse, Stahlflansch,alles super!
    TÜ,gebaut am 4.3.2011 mit Speichenräder.

  7. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    214

    Standard

    @Heidekutscher
    So ein Quatsch. Mein Schrauber ist ein passionierter BMW Fahrer der seine eigene Werkstatt betreibt und NUR Motorräder schraubt.
    Selbst wenn das korrekte Anzugsmoment bei sagen wir 100NM liegt, werden 120NM den Flansch nicht zerstören.
    Bei sportlicher Fahrweise, schnellen Kurven, Bodenwellen, schlechtem Bodenbelag usw. treten sicher noch höhere Belastungen auf die den Edelhobel auch nicht pulverisieren.

    BMW Essen sprach auch davon das es durch zu hohes Anzugsmoment passieren kann.
    BMW München meinte sogar das die RRA nicht aufgrund schlechter mangelhafter Qualität des Flansches ausgelöst wurde sondern allein an den überhöhten Momenten läge.
    Na...was sollen die auch sagen????? Zugeben das sie ihre Edelmarke mit Einsparwahnsinn in Gefahr gebracht haben?
    Träumt weiter.

    Aber es muss unter uns BMW Fahrern wohl so einige hörige geben die keinem freien erfahrenen Schrauber trauen ausser den excellenten BMW Original-Schraubern, die die einzig kompetenten Individuen sind.

    Fakt ist das BMW München noch keine Händler-Information verschickt hat. Fakt scheint weiterhin zu sein das es noch keine Spezialwrkzeuge bei den Händlern gibt. Und die Ersatzteile müssen auch noch in ausreichender Menge vorliegen.

    Ausserdem....ja es mögen an die 81.000 Besitzer sein die tauschen müssen. Aber meint irgendwer das die alle in SEINER Werkstatt aufschlagen?
    Oder muss jeder der betroffen ist als erster getauscht werden? Egal ob er Risse hat oder nicht?
    Ich als Händler würde auch erst die Kunden betauschen die schon Risse haben. Dazu werden die alle angeschrieben und können sich zuerst mal einenTermin zur kolo Durchsicht machen. Dabei stellt der Händler dann fest...Risse oder keine.
    Wenn Risse, dann kurzfristiger Tausch.
    Wenn keinerlei Risse, dann Tausch wenn die dringenden Fälle erledigt sind...ggf. zur Winterpause.

    Und da könnte mir jeder panische Typ ohne Risse kommen und tanzen wie Rumpelstielzchen....ich würde ihn vertrösten.

    Gruss
    Michael

  8. Registriert seit
    03.01.2014
    Beiträge
    19

    Standard

    Zitat Zitat von Heidekutscher Beitrag anzeigen
    zu #143
    Ich wäre da etwas vorsichtig! Gerade der freie (Reifen)Schrauber kommt da allzuschnell mit seinem Druckluftschlagschrauber, eingestellt auf irgandewas und jedes Auto, um die Ecke und richtet deinen Flansch hin.
    Hallo,

    nachdem ich den Thread gelesen habe bleiben bei mir zwei Fragen:
    - die meisten scheinen davon auszugehen, das der Flansch an den Radschrauben reist. Die zwei tatsächlichen Defekte waren an den Schrauben der Bremsscheibe (soweit ich gesehen habe). Was geht nun kaputt, Gewinde der Radschrauben oder der Bremsscheiben? Oder beide?
    - Gibt es eine Möglichkeit, das selber zu kontrollieren? Bis alle Motorräder nachgebessert sind, ist es mindestens 2016. In der Zwischenzeit würde ich gerne gelegentlich mal nachschauen. (Hab eine von 2009, könnte also auch betroffen sein)

    Kenntnisreiche Antwort wäre sehr wertvoll - mein Dank im Voraus.

    Gruß
    Pascal

  9. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    214

    Standard

    Genau deshalb werde ich meinen Schrauber darauf hinweisen und fragen ob mein Bock Risse hat, an den Bremsscheinbenschrauben oder wo auch immer oder nicht.
    Werde dann berichten wie es bei mir aussieht.

    Und immer dran denken....immer das Grinsen im Gesicht behalten.
    Und vor dem Absteigen...Anhalten.

    Gruss
    Michael

  10. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    Wenn du das Rad ausbauen kannst, siehst du es doch! Und von Rissen um das Gewinde der Radbolzen war immer auch die Rede, aber gesehen habe ich es noch nicht! Nur wenn das KBA sagt, dass es so ist, ist es so!

    Irgendwann kriegen wir Kunden auch Risse!


 
Seite 15 von 51 ErsteErste ... 5131415161725 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 2005er GS mit Rissbildung am Flansch
    Von Borasco im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.04.2014, 18:27
  2. BIKERHAUS.COM HESSEN am 02.05.04
    Von Anonymous im Forum Treffen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.05.2004, 11:06
  3. Am Rande
    Von Gifty im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.04.2004, 08:14
  4. Rückruf von Boxer, K und Scarver ??
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.03.2004, 18:00
  5. Am Aschermittwoch ist alles vorbei.....
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.02.2004, 23:13