Seite 19 von 51 ErsteErste ... 9171819202129 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 510

Rückruf Rissbildung am Radflansch

Erstellt von bastl-wastl, 12.03.2015, 10:29 Uhr · 509 Antworten · 106.217 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    Es ist kein Qualitätsmangel seitens BMW, sondern ein Anwendungsfehler ignoranter Möchtegernschrauber.

    Nach Eingabe der Ident-Nr. war die erste Frage des in München: "Wer montiert an Ihrem Motorrad die Räder???"

    Da kann man sich ja mal Gedanken drüber machen
    ich glaube fest daran, genau für solche Aussagen ist der GS Eigner prädestiniert, der braucht sowas.

    Und das die immer vom BMW Dealer gewarteten HAGs kaputt gehen, ist nur der BMW Eigner Schuld, falsche Fahrweise natürlich.

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    Hallo Frank..
    recht hast Du.

    Einige denken bestimmt auch noch: "die Erde ist eine Scheibe"
    Naja, lassen wir sie in Ihrem Irrglaube.

    Gruß Andreas

  3. Registriert seit
    03.05.2014
    Beiträge
    436

    Standard

    hallo

    Es ist kein Qualitätsmangel seitens BMW, sondern ein Anwendungsfehler ignoranter Möchtegernschrauber.
    genau !!! das ist der grund weswegen bmw nun etliche millionen locker macht um auf ihre kosten für unsre unfähigkeit zu zahlen

    puhh was haben wir selbstschrauber doch für ein glück das wir den von uns verschuldeten fehler net selbst für alle zahlen müssen

    lg andreas

  4. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    .....
    Es ist kein Qualitätsmangel seitens BMW, sondern ein Anwendungsfehler ignoranter Möchtegernschrauber...
    Wenn ich keine Ahnung habe, halte ich mich an Dieter Nuhr! Aber einige hier stehen da ja drüber.

    Gruß,
    maxquer

  5. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    828

    Standard

    Gibt es eine Anleitung zum selbst prüfen, ob man von Rissen betroffen ist? Wo treten die Risse auf? Sind Beispielbilder im Umlauf?

  6. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.129

    Standard

    Hinterrad abschrauben, am Radflansch nachschauen

    Rückruf Rissbildung am Radflansch

    auf Pest und Cholera klicken....

  7. Registriert seit
    18.04.2014
    Beiträge
    46

    Standard

    Hallo zusammen,

    bin sehr erschrocken über diese RRA. Das die Qualität der Motorräder in den letzten Jahrzehnten nachgelassen hat und auch die sogenannten Premium-Hersteller da keine Ausnahme machen, ist allseits bekannt. Aber auf dem Bild in dem Beitrag Pest und Colera ist sehr anschaulich zusehen, wie gering der Materialanteil radial vom Gewinde nach außen aufweist. Hier ist doch eindeutig eine Schwachstelle zu erkennen. Als Maschienenbautechniker mit fast 25 Jahren Konstruktionserfahrung nicht nachvollziehbar. Die Risse in dem dargestellten Bild sind an der Bremsscheibenbefestigung und dort ist an dem äußeren Durchmesser die Schwachstelle. Dies hat, nach meiner Einschätzung, nichts mit Räderwechsel und zu hohem Anzugsmoment zu tun. Nun heisst es Geduld zu haben und die Nachricht vom KBA bzw. vom Händler zu warten. Meine Q ist auch betroffen ( 10/2008 ), aber Risse sind nach einfachem hinschauen nicht zu sehen.
    Grüße Rixe

  8. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    Zitat Zitat von libertine Beitrag anzeigen
    wenn ich die postings hier les denk ich mir "zu tode gefürchtet ist auch gestorben"...
    Helden braucht das Land.

  9. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    Ich möchte nicht wissen bei wieviel 12 er die Radschrauben mit den 105 Nm der 1150 angezogen wurden,ist ja auch ne GS....

  10. Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    34

    Standard

    Zitat Zitat von Rixe Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    bin sehr erschrocken über diese RRA. Das die Qualität der Motorräder in den letzten Jahrzehnten nachgelassen hat und auch die sogenannten Premium-Hersteller da keine Ausnahme machen, ist allseits bekannt. Aber auf dem Bild in dem Beitrag Pest und Colera ist sehr anschaulich zusehen, wie gering der Materialanteil radial vom Gewinde nach außen aufweist. Hier ist doch eindeutig eine Schwachstelle zu erkennen. Als Maschienenbautechniker mit fast 25 Jahren Konstruktionserfahrung nicht nachvollziehbar. Die Risse in dem dargestellten Bild sind an der Bremsscheibenbefestigung und dort ist an dem äußeren Durchmesser die Schwachstelle. Dies hat, nach meiner Einschätzung, nichts mit Räderwechsel und zu hohem Anzugsmoment zu tun. Nun heisst es Geduld zu haben und die Nachricht vom KBA bzw. vom Händler zu warten. Meine Q ist auch betroffen ( 10/2008 ), aber Risse sind nach einfachem hinschauen nicht zu sehen.
    Grüße Rixe
    Ganz genau so Sehe ich das auch, wo sollen den die Kräfte von Herrn Newton beim Rad festziehen an den hinteren Flansch bzw Bremsscheibe gelangen???


 
Seite 19 von 51 ErsteErste ... 9171819202129 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 2005er GS mit Rissbildung am Flansch
    Von Borasco im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.04.2014, 18:27
  2. BIKERHAUS.COM HESSEN am 02.05.04
    Von Anonymous im Forum Treffen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.05.2004, 11:06
  3. Am Rande
    Von Gifty im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.04.2004, 08:14
  4. Rückruf von Boxer, K und Scarver ??
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.03.2004, 18:00
  5. Am Aschermittwoch ist alles vorbei.....
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.02.2004, 23:13