Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

Rückrufaktion

Erstellt von NorbertHH, 19.01.2014, 20:42 Uhr · 34 Antworten · 10.221 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.858

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Nordisch Beitrag anzeigen
    ? Damit könnte man bei sich versuchen, einem Schaden vorzubeugen. Sollte eigentlich nicht viel kosten, kann aber viele Nerven sparen.

    Viele Grüße

    Heinz
    ich will ja nix sagen aber wenn die sache tatsächlich so problematisch wär wie viele hier glauben gäbs ja bereits dutzende threads dazu.
    ist ja nicht so das nicht sonst auch wegen jeder kleinigkeit der teufel an die wand gemalt wird...

  2. Registriert seit
    02.01.2014
    Beiträge
    274

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von libertine Beitrag anzeigen
    (...) wenn die sache tatsächlich so problematisch wär wie viele hier glauben gäbs ja bereits dutzende threads dazu.
    Ist ja nicht so, dass man dazu keine Beiträge findet. Einige gibt es doch. Und wenn ich in einem Beitrag (zwar aus 2011) lese, dass das ganze schon mal 350 EUR kosten kann, bin ich gerne bereit, dafür mal eben einen Metallring über den Flansch zu stülpen. Und wenn es auch nur Placebo-Metallringe sind, so ist es bestimmt nicht schlecht für mein Gefühl (wer trinkt hier noch "L. Casei Imunitass"-haltige Joghurtgetränke)
    ;-)

  3. Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    28

    Standard

    #13
    aus MOTORRAD 3/2014 Seite33:

    Als Grund, warum der Rückruf NICHT WELTWEIT erfolge, sagte BMW-Pressesprecher Rudolf Probst gegenüber MOTORRAD, dass BMW die mögliche Sprit-Inkontinenz für nicht sicherheitsrelevant erachte. In den sehr selten aufgetretenen Fällen seien die ausgetretenen Kraftstoffmengen vernachlässigbar gering, und es gebe keine Information über damit verbundene Schadensfälle. Allerdings würden sämtliche BMW-Werkstätten verstärkt auf die Dichtheit des Flanschs achten und im Bedarfsfall reparieren.
    Betroffen sind S 1000 RR, HP2-,
    R 1200- und K 1200-, 1300- und 1600-Modelle (2005 -2011).

  4. Registriert seit
    06.10.2007
    Beiträge
    405

    Standard

    #14
    Ich war selbst von dem Schaden betroffen und habe von BMW beide Flansche rechts+links inkl. der Pumpe auf Kulanz ersetzt bekommen. (siehe im Beitrag aus 2011 wie oben erwähnt). Die Aussage von BMW allerdings, dies sei selten und die Spritmenge wäre vernachlässigbar, geht an der Realität vorbei. In wärmeren Regionen ist früher oder später jeder betroffen und eine Tankfüllung der ADV reichte bei mir keine 400km mehr.

  5. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Nordisch Beitrag anzeigen
    ...Gibt es eine Ersatzteilnummer für den Metallring des Flansches (Pumpe an meiner 2005er ist von Contintental)? Damit könnte man bei sich versuchen, einem Schaden vorzubeugen. Sollte eigentlich nicht viel kosten, kann aber viele Nerven sparen..
    was der 'Original-BMW' Ring kostet -und ob es den überhaupt als Ersatzteil gibt, weiß ich nicht. hier kann man aber eine Nachrüst- Version beziehen KLICK

    Es gibt dort auch die Schnellkupplung, die oben in den Flansch reingeschraubt wird (das Originalteil ist aus Plastik): KLICK

    Bei meiner R1200GSA war (ist) der Flansch auf der Benzinpumpenseite gerissen, ich habe das Ganze dann aber mit dem Ring und der Dichtmasse wieder dicht bekommen - und werde mir dann im April, wenn die Rückrufaktion bei den Händlern durchgeführt werden kann, die Benzinpumpe tauschen lassen.

    Wer interesse an den Ringen von BeemerBoneyard hat und die keine Lieferung ins Ausland vornehmen kann mich gerne kontaktieren...

    Gruß

    frank

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #16
    Hi
    Die Bewohner der USA hatten bereits mehrfach Probleme mit Dingen die ansonsten weltweit tadellos funktionieren.

    Ich erinnere mich an AUDIs die plötzlich und ohne Zutun der Fahrer losbretterten und dies dann, nach Zahlung etlicher Millionen, auf einmal nicht mehr taten. Eine Methode den Erfolg einer Marke zu unterbrechen. Bei Benz war auch nur in den USA irgendetwas.
    Nur in den USA muss man den Besitzern eines Porsche sagen, dass sich dessen Fahrverhalten deutlich von dem eines "Amischlittens" unterscheidet.
    Ebenfalls nur in den USA weiss der Besitzer einer Mikrowelle nicht, dass man das Ding nicht zum Trocknen von Kleintieren verwenden kann (zumindest nicht wenn sie leben sollen) und so muss es in der Gebrauchsanleitung stehen.
    Kaffee bei Mc gibt es nur noch lauwrm damit man ihn sich schadlos über die E... kippen kann.

    Aber wir Europäer holen auf. In diesem Winter ist der Kunstschnee schuld an der erhöhten Unfallzahl. Schifahrer wissen nicht, dass man, so man über den Rand der beschneiten Piste hinaus in Gras, Dreck oder Steine fährt, auf die Fresse fliegt und "Aua" haben kann.
    gerd

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #17
    Ich habe bei mir auch mal geschaut und keinerlei Probleme festgestellt....

    Also keine Panik!!!

    Gruß Andreas
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken cimg0002.jpg  

  8. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    339

    Ausrufezeichen

    #18
    Nun ist es offiziell raus: auch alle betroffenen Fahrzeuge in Deutschland werden im Rahmen des nächsten Werkstattaufenthaltes geprüft und entsprechend des Schadenbildes repariert.

  9. Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    130

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Microbi Beitrag anzeigen
    Nun ist es offiziell raus: auch alle betroffenen Fahrzeuge in Deutschland werden im Rahmen des nächsten Werkstattaufenthaltes geprüft und entsprechend des Schadenbildes repariert.
    Gibt es dazu etwas schriftliches?
    Woher stammt deine Information?

    Martin

  10. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    339

    Standard

    #20
    ich darf nix verraten, nur soviel: fundiertes Fachwissen, ich habe die SA gelesen!


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BMW Rückrufaktion(en) 1200 GS
    Von mimikri im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.03.2014, 08:42
  2. rückrufaktion
    Von docpaul im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.03.2006, 09:00
  3. Rückrufaktion wg. ABS
    Von ppeta im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.07.2005, 09:40
  4. 1. Rückrufaktion
    Von Schubi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.03.2005, 09:05
  5. Rückrufaktion für 1200 GS???
    Von 1200erGS-Kenner im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.02.2005, 20:20