Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 78 von 78

Salz auf dem Motorrad

Erstellt von ingo333, 27.11.2010, 22:18 Uhr · 77 Antworten · 25.105 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #71
    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    ...da mache ich mir aber Sorgen um deine Lederhose
    Hält die das aus, oder was für eine Klamotte trägst du im Salz??
    Ich hab das bei Membranklamotten festgestellt das die das gar nicht so gerne mögen, die waren dann an den gepökelten Stellen undicht.

  2. Registriert seit
    14.09.2007
    Beiträge
    196

    Standard

    #72
    Zitat Zitat von gshogi Beitrag anzeigen
    Hi,
    hab mir ja diese Woche meinen 1200er Traum erfüllt.
    Mein Dealer sagte, dass er mich mit dem Motorrad nicht gerne vom Hof lässt, das das Salz auf der Strasse zwar schnell von der Oberfläche geputzt ist, dass es jedoch in soviele Ritzen und Schlitze eindringen und dauerhaften Schaden anrichten kann.
    Er bringt mir das Möp lieber demnächst mit dem geschloßenen Hänger 85 km nach Hause.

    Ist das jetzt übertrieben oder hat der Gute Recht und das Streusalz verursacht Schäden, die später - aber dafür umso heftiger zu Tage treten?

    Gruß
    Hogi
    dein Dealer hat absolut Recht. Das kannst du gar nicht mehr gutmachen, was das Salz da anrichtet...
    Es sein denn dir ist es wurscht wie die GS nach kurzer Zeit schon aussehen wird...

    Gruss aus dem verschneiten Kulmbach....

    Thomas

  3. Registriert seit
    02.11.2010
    Beiträge
    1.406

    Standard

    #73
    Zitat Zitat von Blauerkruemmer Beitrag anzeigen
    dein Dealer hat absolut Recht. Das kannst du gar nicht mehr gutmachen, was das Salz da anrichtet...
    Es sein denn dir ist es wurscht wie die GS nach kurzer Zeit schon aussehen wird...

    Gruss aus dem verschneiten Kulmbach....

    Thomas
    Nein Thomas, ist mir nicht wurscht. Die GS war eine teure Investition, die auch noch nach Jahren gut ausschauen sollte.
    Für das Winterfahren gibt es ja genug taugliche Enduros, die nur ein 10 tel des Anschaffungspreises kosten und zudem gerade im Winter einfacher zu händeln sind.

    Gruß
    Hogi

  4. Registriert seit
    14.09.2007
    Beiträge
    196

    Standard

    #74
    Zitat Zitat von gshogi Beitrag anzeigen
    Nein Thomas, ist mir nicht wurscht. Die GS war eine teure Investition, die auch noch nach Jahren gut ausschauen sollte.
    Für das Winterfahren gibt es ja genug taugliche Enduros, die nur ein 10 tel des Anschaffungspreises kosten und zudem gerade im Winter einfacher zu händeln sind.

    Gruß
    Hogi

    yep, das sehe ich genauso. Ich habe im Freundeskreis ein paar BMW GS Fahrer (1100, 2 Ventiler etc.) und der ein oder andere hat das schon probiert. JEDER bereut es auch nur einen Meter auf Salz gefahren zu sein...

    Ich glaube auch, das es außer den optischen Schäden auch viele probleme mit Korrosion gibt. Bei aller Lust zum fahren (die bei dem Wetter aktuell eh gegen Null tendiert), kann ich mir das verkneifen bis die Strassen wieder clean sind.
    Ich sehe sowieso im Frühjahr ein ganz dickes Problem auf uns zukommen. Die massiv zunehmende anzahl von grossen fetten Löchern, die mir schon mit dem Auto Kopfschmerzen machen. Frage mich die ganze Zeit schon, was passiert wenn man mit dem Mopped da reinfährt....

    Gruss Thomas

  5. Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    63

    Standard

    #75
    Zitat Zitat von Blauerkruemmer Beitrag anzeigen
    Ich sehe sowieso im Frühjahr ein ganz dickes Problem auf uns zukommen. Die massiv zunehmende anzahl von grossen fetten Löchern, die mir schon mit dem Auto Kopfschmerzen machen. Frage mich die ganze Zeit schon, was passiert wenn man mit dem Mopped da reinfährt....
    Was soll da schon passieren? Du hast schließlich eine Enduro, wenn das Fahrwerk richtig eingestellt ist wird das Loch ziemlich unabhängig von der Größe glattgebügelt und deine ...... bleiben heil. Wenn nicht, kannst du dich bei den Wiener Sängerknaben anmelden.

    Gruß

    Alex

  6. Chefe Gast

    Standard

    #76
    Zitat Zitat von Doro Beitrag anzeigen
    ...da mache ich mir aber Sorgen um deine Lederhose
    Hält die das aus, oder was für eine Klamotte trägst du im Salz??
    Ich hab das bei Membranklamotten festgestellt das die das gar nicht so gerne mögen, die waren dann an den gepökelten Stellen undicht.
    Nix Leder, Plastik aus China



    ... ist aber schon den zweiten Winter absolut dicht - musst nur ab und an unter die Dusche oder den Kärcher damit ...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken tstreetguard2_g1.jpg  

  7. Chefe Gast

    Standard

    #77
    Das größte Problem am Salz am Karren ist nicht die Veränderung der optischen Schönheit der Q, sondern die nicht sehr salzbeständige Elektrik. Wenn der Lack abblättert kann ich immer noch fahren, wenn die Stecker am Kabelbaum verfaulen, geht nix mehr...
    Die Kontakte des Brems- und Rücklichtbirnchens sind recht exponiert angebracht und es bildet sich alsbald ein Korrosionsklumpen um die Halterung. Dieser täuscht einen Fehlerstrom vor und die Warnleuchte für ausgefallene Glühfäden beginnt unvermittelt ihren Dienst - das Birnchen hat ihn aber noch nicht quittiert...
    Überhaupt neigt die Elektronik zu spontanen Gefühlsausbrüchen, weil mal wieder ein Kontakt in gut leitendem Elektrolyt badet und das bedeutet, man hat zwei Möglichkeiten: ignorieren oder den Fehler suchen. Ich bin inzwischen mehr für's ignorieren, es hat sich bisher alles wieder eingerenkt (einschließlich der 50km-Aufwärmübung eines hektisch blinkenden ABS-Lämpchens, das trotz bestens funktionierender Bremsen sein Dasein rechtfertigen wollte). Ab und an kann sich die Karre nicht entscheiden und gibt mittes hell und rot leuchtendem Dreieck auch mal Generalalarm


    Na ja, auch nach über 150.000km schonungslosem Einsatzes lässt mich die Karre eigentlich recht selten im Stich und ich hab' sie ja zum Fahren und nicht zum Angucken

  8. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #78
    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    Ab und an kann sich die Karre nicht entscheiden und gibt mittes hell und rot leuchtendem Dreieck auch mal Generalalarm


    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    Na ja, auch nach über 150.000km schonungslosem Einsatzes lässt mich die Karre eigentlich recht selten im Stich und ich hab' sie ja zum Fahren und nicht zum Angucken

    meistens doch wohl mangels Sprit im Tank...


 
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678

Ähnliche Themen

  1. Frisst Salz den Reifen auf?
    Von Suzi-Q im Forum Reifen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.03.2012, 22:25
  2. Salz
    Von Moni70 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.10.2009, 19:42
  3. Auffahrunfall - Motorrad prallt auf Motorrad
    Von GS-Angie im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 19:21
  4. Salz & Leder (Atlantis III)
    Von Adventure-Doc im Forum Bekleidung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.03.2009, 12:04
  5. Salz ein wirklicher Feind für Lack und Metall???
    Von Eddilife im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.01.2009, 21:04