Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Schaden oder nicht?

Erstellt von Stefanc, 03.01.2012, 20:12 Uhr · 34 Antworten · 5.972 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    129

    Unglücklich Schaden oder nicht?

    #1
    Hallo,

    heute war es das erste Mal soweit... mein erster Motorradunfall
    Glücklicherweise kann man sagen, ist augescheinlich nicht viel bis gar nichts passiert.

    Zum Sachverhalt:
    Ich fuhr auf eine große Kreuzung zu, die Ampel sprang auf Gelb und ich rollte noch drüber, wie auch der Audi A3 vor mir. Der hatte wohl Anderes im Sinn und kam ca. 10 m nach der eigentlichen Haltelinie doch zum Stehen, vor einer letzten gestrichelten Linie, nach der Ampel!! (klingt verwirrend, ist aber auch eine Sch... Kreuzung

    Nun gut, mir langte es trotz Vollbremsung nicht mehr zum Stehen oder Ausweichen zu kommen und prallte ans Heck.

    Laut Zeugen hatte mein Hinterrad leicht abgehoben... was ich selbst spürte waren meine Juwelen, die kurzzeitig auf dem Tank aufgesessen hatten

    Der Audi hatte außer einer Kontaktspur auf dem dreckigen Lack von meinem Reifen äußerlich nichts, also keinen Riss oder Kratzer.

    Meine Adventure äußerlich auf den ersten Blick auch nicht, außer, dass es mir den Lenker durch den Aufprall nach vorne abgekippt hatte und der aufrechter bzw. eben nach vorne stand.

    Nach anschließender Probefahrt ließ sich auch nichts bemängeln...

    Werde natürlich zum Händler fahren und alles checken lassen, aber was momentan doch Fragen aufwirft:

    Ist dieser Knick (s. Foto) unterhalb der oberen Gabelbürcke normal?
    Bei einem Freund und ehemaligem Forenmitglied mit gleicher Maschine ist wohl alles in einer Linie.

    Kann der Knick auch durch die Fahrwerkseinstellung bedingt sein oder ist das doch ein Schaden?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dsc00886.jpg   dsc00890.jpg  

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #2
    Hi
    Der Knick ist ein Kugelgelenk.
    Wenn Du ganz sicher sein willst müsste zumindest ein Standrohr raus und auf einer planen Unterlage abgerollt werden.

    Zwei, auch kombinierbare Fehler "sehe" ich. Das gezeigte Bild mit den "Knicken" wäre aber nur ein Indiz für einen Knick in den Rohren.
    Der Knick kann aber auch ganz einfach davon kommen, dass die Schinge beim Einfedern die Gabel nach vorn schiebt weil das aufgrund der Aufhängungsgeometrie so ist. Der Kreis um den siich die Schwinge dreht ist skizziert und man kann sehen, dass es die Gabelbrücke beim Eintauchen nach vorn schiebt.

    gerd
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken unfall.jpg  

  3. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Obere Gabelbrücke

    #3
    ist nach vorn/oben verschoben. Lass es prüfen ! Da hat was eingewirkt !

  4. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard zu langsam

    #4
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Der Knick ist ein Kugelgelenk.
    Wenn Du ganz sicher sein willst müsste zumindest ein Standrohr raus und auf einer planen Unterlage abgerollt werden.
    gerd

  5. Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    129

    Standard

    #5
    Habe nochmal auf alten Bildern geschaut, da ist der Knick minimal in die andere Richtung ??? Zumindest momentan nach dem Unfall auf beiden Seiten exakt gleich... Immerhin

  6. Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    267

    Standard

    #6
    N'abend!

    Die Gabelholme sind oben in Gummi gelagert. Wenn sich die untere und/oder die obere Brücke verdreht hat, sieht das so aus.
    Da die oberen Befestigungen jetzt nach dem Crash beidseitig gleich stehen, könnte man vermuten, dass da vorher schon mal was war.
    Zwar schrumpfen die Topfgelenke mit der Zeit etwas - was man durch drehen der Standrohre feststellen kann (im Neuzustand lassen sie sich nicht drehen), aber deutliches Spiel sollte da nicht sein.
    Da nach deiner Schilderung der Aufprall nicht allzu heftig gewesen ist, kannst du Glück haben, und die Gabelbrücke(n) müssen nur wieder ausgerichtet werden.
    Aber das ist in jedem Fall eine Sache für den , schon um das Moped auf eventuelle größere Schäden zu untersuchen.

    Gruß,
    vacca

  7. Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    129

    Standard

    #7
    Danke für die Info, klingt einleuchtend, weil irgendwo müssen die Kräfte ja abgebaut worden sein. Aber ich war bis eben nochmal an der Maschine und kann beim besten Willen nichts Auffälliges finden.

    Außer das von dir (Vacca) beschriebene Drehen der Gabelrohre. Das rechte lässt sich ganz leicht um die eigene Achse drehen, das linke etwas schwerer.

    Die beiden Bilder, beruhigen mich hingegen... zumindest das mittlere bzw. rechte dürfte eine neue Maschine sein und wenn mich nicht alles täuscht, sind auf beiden Bildern die Winkel von Gabelrohren zur oberen Brücke ähnlich groß wie bei mir...

    Das wäre schön
    Aber ein Fachmann weiß mehr...werde berichten was rausgekommen ist.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken gabelbruecke-1.jpg   bmw_r_1200_gsad_05_01_w1680.jpg   gabelbruecke-2.jpg  

  8. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.526

    Standard

    #8
    Na wenigstens hat Dich die Warnweste anscheinend vor dem Übersehen werden gerettet...
    (Sorry, fürs Frozzeln)

  9. Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    129

    Standard

    #9
    Hat zu meiner Beruhigung keiner eine Dicke die an der Stelle ähnlich aussieht wie auf den Bildern?

    Naja, ich dachte es könnte was mit der Federvorspannung zu tun haben, scheidet aber leider auch aus... dann muss ich eben bis DI nächste Woche warten bis der endlich wieder auf hat

  10. Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    129

    Daumen runter Schaden!

    #10
    Wie Gerd eingangs schon sagte...
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    ...
    Wenn Du ganz sicher sein willst müsste zumindest ein Standrohr raus und auf einer planen Unterlage abgerollt werden...

    gerd
    Genau das wurde gemacht!
    Heute Anruf von der Werkstatt: Standrohre krumm!
    650 - 700 Euro mit Einbau! ...wenn nichts mehr dazu kommt. Der meinte er vermutet, dass es dabei bleibt... sieht man aber erst beim Einbau, ob sonst nichts putt ist!

    Es gibt leider keinen weinenden Smiley...nehm ich halt den


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kat oder nicht Kat?!
    Von GSDaniel im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.08.2012, 16:31
  2. sonnen schaden , ....
    Von Falx im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 15:57
  3. GS oder nicht
    Von Anna im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 30.11.2010, 12:10
  4. Wer den Schaden hat....
    Von Ingmar im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 11:07
  5. BKV oder nicht ???
    Von Quixote im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 11:11