Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Schäden nach Zusammenprall mit einem Reh

Erstellt von Dietmar, 19.03.2005, 16:20 Uhr · 26 Antworten · 6.741 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    885

    Standard Schäden nach Zusammenprall mit einem Reh

    #1
    Hi,

    nachdem ich am Dienstag abend mit einem Reh zusammengeprallt bin und meine GS unsanft auf der Straße gelandet und gerutscht ist, habe ich damit begonnen, die Schäden zu sichten und zu reparieren.
    Da die Teilkasko bis auf die Selbstbeteiligung nur den Fahrzeugschaden übernimmt, bleibe ich auf den Schutzkleidungsschaden sitzen, so daß ich im ersten Go Reparaturkosten sparen möchte.

    Kaputt sind (u.a.) :
    - Zylinderkopfdeckel nebst Zündkerzenabdeckung
    - Blinker
    - Seitencover grau

    Meine Fragen dazu:
    1) Am Zylinderkopfdeckel waren einige Tropfen Öl - auch unter der Zündkerzenabdeckung- , ein Leck ist aber nicht zu sehen !
    Den Deckel nebst Dichtung und einer kleinen Dichtung (Zündkerzenbohrung) habe ich bestellt.
    Mit welchen weiteren Schäden muß ich u.U. rechnen ?
    Bzw. was sollte ich kontrollieren oder kontrollieren lassen ?
    Irgendwelche Tipps für die Montage (Z.B. Drehmoment) ?

    2) Den Blinker vorn hat es zerlegt. Da ich durch meine Schulterprellung noch nicht richtig schrauben kann, habe ich noch keinen Stecker gefunden, den ich für die Blinker(de)montage lösen und wieder aufstecken könnte. Gibt es überhaupt einen Stecker dort ?

    3) Was kostet laut ETK das graue Seitencover ?

    Allgemein:
    Das Reh habe ich voll getroffen. Ist mit Schäden im Bereich Gabel, Rahmen und Felge zu rechnen ?

    Vielen Dank für Eure Infos !

    Gruß

    Dietmar

    P.S. Meine Knochen sind heil. Die Schutzkleidung hat funktioniert.

  2. Registriert seit
    29.01.2005
    Beiträge
    1.298

    Standard

    #2
    hast dukeine teilkasko?

  3. Ron
    Registriert seit
    24.02.2004
    Beiträge
    3.164

    Standard

    #3
    Puh! Glück gehabt. Freue mich sehr, daß Dir nicht mehr
    passiert ist. Auch wenn sich die Schulterprellung wohl
    eine ganze Weile halten wird.

    Zur 12er kann ich Dir gar nichts sagen. Aber ich glaube, daß
    -wie bei der 1150er- der Blinker sicher einen Stecker im
    Gehäuse haben wird.

    Die Sache mit der Kleidung würde ich nicht ohne weiteres
    hinnehmen. Meines Wissens wird Motorradkleidung nicht
    als "Kleidung" behandelt, sondern als "Schutzausrüstung".
    Jedenfalls bei der Schadensregulierung einer gegnerischen
    Versicherung. In Deinem Fall hast Du die zwar nicht, aber
    ich könnte mir vorstellen, daß auch eine Teilkasko das
    übernehmen müsste.

    Ansonsten wünsche ich Dir eine baldige Genesung und drücke
    Dir die Daumen, daß Du die Schäden an der Q auch bald be-
    hoben hast und die Saison -trotz dieser bösen Überraschung-
    noch genießen kannst.

    Gruß Ron

  4. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    885

    Standard

    #4
    @Udo
    Ja, ich habe eine Teilkasko mit 300 Euro SB.
    Zusammen mit der zerstörten Schutzkleidung bleibe
    ich damit auf über 1000 Euro Schaden sitzen.
    Daher suche ich nach Sparpotenzial.

    @Ron (and all)
    Die Teilkasko ist nur eine Fahrzeugversicherung.
    Es werden daher auch keine Schäden an der Schutzkleidung erstattet.
    Ist völlig normal wie ich in nach Recherche auch in anderen Foren herausgefunden habe.
    Dummerweise hat so ein Reh keine Haftpflicht (und in diesem Fall auch keinen Schutzengel).

  5. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    167

    Standard Re: Schäden nach Zusammenprall mit einem Reh

    #5
    Zitat Zitat von Dietmar
    Hi,


    1) Am Zylinderkopfdeckel waren einige Tropfen Öl - auch unter der Zündkerzenabdeckung- , ein Leck ist aber nicht zu sehen !
    Den Deckel nebst Dichtung und einer kleinen Dichtung (Zündkerzenbohrung) habe ich bestellt.
    Mit welchen weiteren Schäden muß ich u.U. rechnen ?
    Bzw. was sollte ich kontrollieren oder kontrollieren lassen ?
    Irgendwelche Tipps für die Montage (Z.B. Drehmoment) ?
    10 Nm

  6. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    1.223

    Standard

    #6
    Hi Dietmar,

    wirklich Glück, dass dir nicht mehr passiert ist - ich wünsche dir, dass die Prellung und die Schäden an der Muh schnellstens Vergangenheit sind!

    Zur Zeit rennt wirklich abartig viel Getier über die Straßen - regelmäßig auch mitten in der Nacht, wenn ich von der Arbeit nach Hause fahre.

    Also, Leute: Höchste Vorsicht!

    Viele Grüße
    Mikele
    PS: Was ist denn aus dem Reh geworden?

  7. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    885

    Standard

    #7
    @Mikele
    Das Reh hatte ein schweres Q-Trauma und hat sich noch an Ort und Stelle weggelegt.
    O-Ton im RTW:
    [Polizist] Haben Sie eine Jagdschein ?
    [ich] Nein.
    [Polizist] Das gibt Ärger !

    Nur so nebenbei:
    Von den Herren in Grün bekam ich einen Anhörungsbogen
    "Ihnen wird vorgeworfen, folgende Owi begangen zu haben:
    § 49 StVO- Zusammenstoß mit einem Reh"

    Gruß

    Dietmar

  8. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    1.223

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Dietmar
    Nur so nebenbei:
    Von den Herren in Grün bekam ich einen Anhörungsbogen
    "Ihnen wird vorgeworfen, folgende Owi begangen zu haben:
    § 49 StVO- Zusammenstoß mit einem Reh"
    Hi Dietmar,

    unglaublich! Hier mal der Originaltext dieses wahrhaften Gummiparagraphen:

    (1) Ordnungswidrig im Sinne des § 24 des Straßenverkehrsgesetzes handelt, wer vorsätzlich oder fahrlässig gegen eine Vorschrift über

    1. das allgemeine Verhalten im Straßenverkehr nach § 1 Abs. 2,
    2. die Straßenbenutzung durch Fahrzeuge nach § 2,
    3. die Geschwindigkeit nach § 3,
    4. den Abstand nach § 4,
    5. das Überholen nach § 5 Abs. 1 bis 4a, Abs. 5 Satz 2, Abs. 6 oder 7,
    6. das Vorbeifahren nach § 6,
    7. den Fahrstreifenwechsel nach § 7 Abs. 5,
    8. die Vorfahrt nach § 8,
    9. das Abbiegen, Wenden oder Rückwärtsfahren nach § 9 Abs. 1, 2 Satz 1, 4
    ....oder 5, Abs. 3 bis 5,
    9a. das Verhalten bei der Einfahrt in einen Kreisverkehr oder im Kreisverkehr
    ....nach § 9a,
    10. das Einfahren oder Anfahren nach § 10,
    11. das Verhalten bei besonderen Verkehrslagen nach § 11 Abs. 1 oder 2,
    12. das Halten oder Parken nach § 12 Abs. 1, 1a, 3, 3a Satz 1, Abs. 3b Satz 1,
    ....Abs. 4 Satz 1, 2 zweiter Halbsatz, Satz 3 oder 5 oder Abs. 4a bis 6,
    13. Parkuhren, Parkscheine oder Parkscheiben nach § 13 Abs. 1 oder 2,
    14. die Sorgfaltspflichten beim Ein- oder Aussteigen nach § 14,
    15. das Liegenbleiben von Fahrzeugen nach § 15,
    15a. das Abschleppen nach § 15a,
    16. die Abgabe von Warnzeichen nach § 16,
    17. die Beleuchtung und das Stehenlassen unbeleuchteter Fahrzeuge nach § 17,
    18. die Benutzung von Autobahnen und Kraftfahrstraßen nach § 18 Abs. 1 bis 3,
    ....Abs. 5 Satz 2 oder Abs. 6 bis 10,
    19. das Verhalten
    ....a) an Bahnübergängen nach § 19 oder
    ....b) an und vor Haltestellen von öffentlichen Verkehrsmitteln und
    ........Schulbussen nach § 20,
    20. die Personenbeförderung nach § 21 Abs. 1, 1a, Abs. 2 oder 3,
    20a. das Anlegen von Sicherheitsgurten nach § 21a Abs. 1 Satz 1 oder das Tragen
    ....von Schutzhelmen nach § 21a Abs. 2,
    21. die Ladung nach § 22,
    22. sonstige Pflichten des Fahrzeugführers nach § 23,
    23. das Fahren mit Krankenfahrstühlen oder anderen als in § 24 Abs. 1
    ....genannten Rollstühlen nach § 24 Abs. 2,
    24. das Verhalten
    ....a) als Fußgänger nach § 25 Abs. 1 bis 4,
    ....b) an Fußgängerüberwegen nach § 26 oder
    ....c) auf Brücken nach § 27 Abs. 6,
    25. den Umweltschutz nach § 30 Abs. 1 oder 2 oder das Sonntagsfahrverbot nach
    ....§ 30 Abs. 3 Satz 1 oder 2 Nr. 4 Satz 2,
    26. das Sporttreiben oder Spielen nach § 31,
    27. das Bereiten, Beseitigen oder Kenntlichmachen von verkehrswidrigen
    ....Zuständen oder die wirksame Verkleidung gefährlicher Geräte nach § 32,
    28. Verkehrsbeeinträchtigungen nach § 33 oder
    29. das Verhalten nach einem Verkehrsunfall nach § 34 Abs. 1 Nr. 1, Nr. 2, Nr.
    ....5 Buchstabe a, b oder Nr. 6 Buchstabe b - sofern er in diesem letzten Fall
    ....zwar eine nach den Umständen angemessene Frist wartet, aber nicht Name und
    ....Anschrift am Unfallort hinterläßt - oder nach § 34 Abs. 3,
    verstößt.

    (2) Ordnungswidrig im Sinne des § 24 des Straßenverkehrsgesetzes handelt auch, wer vorsätzlich oder fahrlässig

    1. als Führer eines geschlossenen Verbandes entgegen § 27 Abs. 5 nicht dafür


    ....sorgt, daß die für geschlossene Verbände geltenden Vorschriften befolgt
    ....werden,
    1a. entgegen § 27 Abs. 2 einen geschlossenen Verband unterbricht,
    2. als Führer einer Kinder- oder Jugendgruppe entgegen § 27 Abs. 1 Satz 4
    ....diese nicht den Gehweg benutzen läßt,
    3. als Tierhalter oder sonst für die Tiere Verantwortlicher einer Vorschrift
    ....nach § 28 Abs. 1 oder Abs. 2 Satz 2 zuwiderhandelt,
    4. als Reiter, Führer von Pferden, Treiber oder Führer von Vieh entgegen § 28
    ....Abs. 2 einer für den gesamten Fahrverkehr einheitlich bestehenden
    ....Verkehrsregel oder Anordnung zuwiderhandelt,
    5. als Kraftfahrzeugführer entgegen § 29 Abs. 1 an einem Rennen teilnimmt,
    6. entgegen § 29 Abs. 2 Satz 1 eine Veranstaltung durchführt oder als
    ....Veranstalter entgegen § 29 Abs. 2 Satz 3 nicht dafür sorgt, daß die in
    ....Betracht kommenden Verkehrsvorschriften oder Auflagen befolgt werden oder
    7. entgegen § 29 Abs. 3 ein dort genanntes Fahrzeug oder einen Zug führt.

    (3) Ordnungswidrig im Sinne des § 24 des Straßenverkehrsgesetzes handelt ferner, wer vorsätzlich oder fahrlässig

    1. entgegen § 36 Abs. 1 bis 4 ein Zeichen oder eine Weisung oder entgegen
    ....Abs. 5 Satz 4 ein Haltgebot oder eine Anweisung eines Polizeibeamten nicht
    ....befolgt,
    2. einer Vorschrift des § 37 über das Verhalten an Wechsellichtzeichen,
    ....Dauerlichtzeichen oder beim Rechtsabbiegen mit Grünpfeil zuwiderhandelt,
    3. entgegen § 38 Abs. 1, Abs. 2 oder 3 Satz 3 blaues Blinklicht zusammen mit
    ....dem Einsatzhorn oder allein oder gelbes Blinklicht verwendet oder entgegen
    ....§ 38 Abs. 1 Satz 2 nicht sofort freie Bahn schafft,
    4. entgegen § 41 eine durch ein Vorschriftzeichen gegebene Anordnung nicht
    ....befolgt,
    5. entgegen § 42 eine durch die Zusatzschilder zu den Zeichen 306, 314, 315
    ....oder durch die Zeichen 315, 325 oder 340 gegebene Anordnung nicht befolgt,
    6. entgegen § 43 Abs. 2 und 3 Nr. 2 durch Absperrgeräte abgesperrte
    ....Straßenflächen befährt oder
    7. einer den Verkehr verbietenden oder beschränkenden Anordnung, die nach §
    ....45 Abs. 4 zweiter Halbsatz bekanntgegeben worden ist, zuwiderhandelt.

    (4) Ordnungswidrig im Sinne des § 24 des Straßenverkehrsgesetzes handelt schließlich, wer vorsätzlich oder fahrlässig

    1. dem Verbot des § 35 Abs. 6 Satz 1, 2 oder 3 über die Reinigung von
    ....Gehwegen zuwiderhandelt,
    1a. entgegen § 35 Abs. 6 Satz 4 keine auffällige Warnkleidung trägt,
    2. entgegen § 35 Abs. 8 Sonderrechte ausübt, ohne die öffentliche Sicherheit
    ....und Ordnung gebührend zu berücksichtigen,
    3. entgegen § 45 Abs. 6 mit Arbeiten beginnt, ohne zuvor Anordnungen
    ....eingeholt zu haben, diese Anordnungen nicht befolgt oder
    ....Lichtzeichenanlagen nicht bedient,
    4. entgegen § 46 Abs. 3 Satz 1 eine vollziehbare Auflage der
    ....Ausnahmegenehmigung oder Erlaubnis nicht befolgt,
    5. entgegen § 46 Abs. 3 Satz 3 die Bescheide nicht mitführt oder auf
    ....Verlangen nicht aushändigt,
    6. entgegen § 48 einer Vorladung zum Verkehrsunterricht nicht folgt oder
    7. entgegen § 50 auf der Insel Helgoland ein Kraftfahrzeug führt oder mit
    ....einem Fahrrad fährt.
    Wenn's nicht so ernst wäre, würde ich jetzt ja fragen: Ist der Crash auf Helgoland passiert?

    Und jetzt wirklich wieder im ernst: Die Grünen können ja wohl nur meinen, dass du gegen die Vorschrift verstoßen hast, wonach man auf halber Sichtweite Anhalten können muss. Mir ist aber bis heute kein einziger Fall bekannt, in dem jemand nach einem Wildunfall blechen musste.

    In diesem Sinne: Halt uns bitte auf dem Laufenden!

    Gruß
    Mikele

  9. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    885

    Standard

    #9
    @Mikele
    Halbe Sichtweite gilt m.W. nur bei einspurigen Straßen.
    Auf einer normalen Landtraße müßte Sichtweite
    und damit ca. 70 km/h bei Nacht gelten...

    Ich werde im Anhörungsbogen einfach schreiben,
    dass ich mir keiner Schuld bewußt bin und das Reh vor mir die
    Fahrbahn kreuzte.

    Mir reichen schon die 10 Euro plus 0,55 Euro Porto von der Notaufnahme.
    Zustände haben wir hier...

    Gruß

    Dietmar
    der einen Bericht gesehen hat, dass man durch die Viecher als Moppedfahrer auch "durch" kommt !

  10. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    1.223

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Dietmar
    Ich werde im Anhörungsbogen einfach schreiben,
    dass ich mir keiner Schuld bewußt bin und das Reh vor mir die
    Fahrbahn kreuzte.
    Hi Dietmar,

    schreib lieber "...DIREKT vor mir die Fahrbahn kreuzte, so dass ein Anhalten auch bei meinem gemäßigten Tempo von xx km/h nicht möglich war."

    Zitat Zitat von Dietmar
    der einen Bericht gesehen hat, dass man durch die Viecher als Moppedfahrer auch "durch" kommt !
    DEN Beitrag kenne ich auch!

    Gruß
    Mikele


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rechnung nach einem 3/4 Jahr für eine Gewährleistung
    Von Konrollis im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 19.06.2010, 01:32
  2. Nun funzt das GARMIN 660 nach fast einem Jahr
    Von scubafat im Forum Navigation
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 11:02
  3. Suche nach einem Hundeauto!
    Von scubafat im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 14.10.2009, 21:28
  4. auf der Suche nach einem neuen Zelt
    Von bug im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.07.2009, 07:44
  5. Suche nach einem Aufbockgriff?
    Von Saasi72 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.05.2007, 22:17