Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Schätzung Gesamtgewicht der TÜ Vollausstattung zu ohne Extras nur ABS

Erstellt von sk1, 24.05.2016, 09:24 Uhr · 17 Antworten · 2.152 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von sk1 Beitrag anzeigen
    Was meint Ihr? Mit der Lithium Batterie könnten es doch gut 10kg weniger sein?

    Gruß
    In geladenem Zustand?

    Ich schätze mal, danach wurde ja gefragt:

    Fahrfertig getankt (Basis): 230 kg (davon ca. 17 kg Sprit)
    ABS: 5 kg
    ESA: 2 kg
    ASC + RDS: 1 kg

    Gesamt: (230 + 5 + 2 + 1) kg = 238 kg.

    Die leichtere wiegt dann halt 230 kg - 2 kg (LifePo) = 228 kg. Spürt man die 10 kg beim Fahren/Schieben?
    Ich denke da spielen beim Fahren eher die Reifen, das Fahrwerk inkl. Einstellung und die Lenkereinstellung eine Rolle. Vielleicht auch noch das Motor-/Auspuffgeräusch und der dadurch vermittelte persönliche Eindruck, der einem die eine "leichter" vorkommen läßt.

    Gruß Tom

  2. Registriert seit
    16.08.2009
    Beiträge
    258

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Othello Beitrag anzeigen
    ... und 258Kg voll getankt ermittelt.
    Zitat Zitat von Intermezzo Beitrag anzeigen
    Ich schätze mal, danach wurde ja gefragt:

    Fahrfertig getankt (Basis): 230 kg (davon ca. 17 kg Sprit)
    ABS: 5 kg
    ESA: 2 kg
    ASC + RDS: 1 kg

    Gesamt: (230 + 5 + 2 + 1) kg = 238 kg.
    ... 20kg Unterschied. Ich muss meine tatsächlich auch mal auf die Waage stellen.

    Aber zum "Unterschied" (Ausgangsfrage) - hmm, geraten: ESA 2kg, RDC <1kg, ASC nichts, .. was ist sonst noch in "Vollausstattung" drin was etwas wiegt? Vermutlich nicht viel. Leichtere Li Batterie vielelicht 3kg, .. ich glaube wenn Du in Summe auf 10kg kommst ist es schon viel. Ob man das wirklich merkt bei über 230kg?

  3. Registriert seit
    24.06.2013
    Beiträge
    1.020

    Standard

    #13
    Meine Schuld,

    ich habe das Posting #10 korrigiert,
    nicht mein Bock wiegt soviel, sondern das hat mein Vorschreiber (Posting #9) so geschrieben.

    Ich muß erst noch mit dem Krad auf die Waage.

  4. Registriert seit
    16.08.2009
    Beiträge
    258

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von znark Beitrag anzeigen
    ... 20kg Unterschied. Ich muss meine tatsächlich auch mal auf die Waage stellen.
    Schluck, hätte ich mal besser nicht machen sollen

    Ich gestehe ja, "besonders leicht" war für mich nie ein Thema, und so hab ich mir auch keine Gedanken gemacht. Daher sind an meiner TÜ nun Sturzbügel, Nebelscheinwerfer, Vario Topcase, Kofferhalter für Alukoffer, Werkzeugbox (samt Werkzeug), Motorschutz, Kotflügelverlängerungen .. und noch ein paar Kleinteile hier und ein paar andere dort montiert. Im Topcase lag dann auch noch eine Wasserflasche und der Regenkombi ... und die Badezimmerwaage (bis 200kg ) stand etwas "bergab" (wodurch vielleicht bei der Belastung durch das jeweilige Rad etwas mehr Gewicht darauf kam). Die 128kg vorne und 145kg hinten (also in Summe 273kg!) die beim wiegen heraus kamen hatten mich dann doch etwas entsetzt und liessen eigentlich nur einen Schluss zu: Die Waage zeigt zu viel an (was ich ja immer schon wusste) .

    Der andere Schluß (nachdem ich mal grob die Gewichte aller Anbauteile zusammen gerechnet hatte) für mich war: Die BMW Angaben "fahrfertig getankt (Basis): 230 kg" sind - sollten sie richtig sein - mit Vorsicht zu geniessen. Zu gerne vergisst man hier all das, was bei der "üblicherweise verkauften" GS ist alles noch dazu kommt (ABS, ESA, Kofferhalter, Motorschutz usw.). Es bleiben aber immer noch 10-15kg, die zwischen dem errechneten udn dem bei mir gemessenen Wert liegen und mir so in meiner Rechnung "fehlen".

    Von daher bleibt die Frage: Hat jemand mal seine "nackte" GS gewogen?

    Gruß, Peter

  5. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    1.354

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Q4me Beitrag anzeigen
    fahr mal zu einem "Schrottplatz" oder zu den örtlichen Abfallentsorgungsbetrieben.
    Die verfügen über stationäre Waagen!!
    oder jedes Kies-und Betonwerk haben ne Waage

  6. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von znark Beitrag anzeigen
    Es bleiben aber immer noch 10-15kg, die zwischen dem errechneten udn dem bei mir gemessenen Wert liegen und mir so in meiner Rechnung "fehlen".

    Gruß, Peter
    15 kg wären halt mal ca. 5 1/2 % zu dem von Dir gemessenen Wert mit der Badezimmerwaage. Das paßt locker für Meßfehler und Meßungneauigkeiten. Kein Grund sich da noch näher drüber Gedanken zu machen.

    Gruß Tom

  7. Registriert seit
    29.03.2016
    Beiträge
    123

    Standard

    #17
    Mach doch mal den Blindrangierversuch
    Also Augen verbinden, einen Kumpel die TÜ's mischen lassen.
    Dann fängst Du an zu schieben und versuchst die schwerere Maschine zu finden.
    Versuch 5 mal wiederholen

  8. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #18
    und dann das Video posten


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1200 GS (+ Adventure) R 1200 GS Vollausstattung zu verkaufen
    Von Kerstin im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.06.2009, 08:23
  2. CO-Poti der R 850 R ohne Kat
    Von Jonni im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.05.2009, 12:58
  3. Da ist einer froh auf der GS gesessen zu haben
    Von Draht im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.09.2007, 18:33
  4. bei 160 fängt der Lenker an zu Schwingen
    Von Wildbee im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.04.2007, 19:51
  5. R 1200 GS mit Garantie und Vollausstattung zu verkaufen!
    Von GStefan im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.10.2006, 18:27