Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Schalthebel und Bremshebel an TÜ einstellen

Erstellt von Guy Incognito, 15.03.2012, 10:19 Uhr · 14 Antworten · 3.094 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    1.543

    Standard Schalthebel und Bremshebel an TÜ einstellen

    #1
    Hallo zusammen,
    habe zwar die SuFu schon genutzt aber nichts umfassendes zu dem Thema gefunden.
    Kann mir jemand kurz erklären wie ich den Schalthebel und den Bremshebel einfach an meine persönlichen Vorlieben einstellen kann?

    Danke
    Guy

    P.S. Hat die einfache Justage der Schalthebelposition Einfluss auf die Schaltbarkeit des Getriebes? Bin bisher voll zufrieden mit der Gangbox, möchte aber hier keinen Fehler "einbauen"!

  2. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #2
    Hallo Guy,

    sofern du etwas Vernünftiges haben willst, solltest du ggf. mit der Anschaffung eines Einstellbaren Schalthebels liebäugeln (OriginalAdventureSchalthebel oder Zubehörschalthebel von Wunderlich oder Touratech).
    Mit diesen Schalthebenn kannst du nach deinen ganz persönlichen Vorlieben eine Einstellung vornehmen, ohne an der Umlenkhebelei etwas verstellen zu müssen. Ggf. kannst du auch deinen Originalschalthebel mal um einen Zacken auf der Welle nach oben oder unten verdrehen - diese Maßnahme ist aber sehr grob.
    Ein verstellbarer Hebel der ADV oder aus dem Zubehör macht meiner Meinung nach am meisten Sinn, wenn der Originale irgendwie nicht richtig passt/einzustellen ist.
    Grundsätzlich sollte die Mechanik an deiner Schalthebelumlenkung ungefähr 90-Grad-Winkel beim Hochschalten aufweisen. Aber mit dem Schalten hast du ja keine Probleme.

    Gruß

    Martin

  3. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    1.543

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von QM 7 Beitrag anzeigen
    Hallo Guy,

    sofern du etwas Vernünftiges haben willst, solltest du ggf. mit der Anschaffung eines Einstellbaren Schalthebels liebäugeln (OriginalAdventureSchalthebel oder Zubehörschalthebel von Wunderlich oder Touratech). Ist denn der originale nicht einstellbar? Ähnlich den "Japanerhebeln" per verdrehen der Kugelköpfe des Gestänges
    Mit diesen Schalthebenn kannst du nach deinen ganz persönlichen Vorlieben eine Einstellung vornehmen, ohne an der Umlenkhebelei etwas verstellen zu müssen. Ggf. kannst du auch deinen Originalschalthebel mal um einen Zacken auf der Welle nach oben oder unten verdrehen - diese Maßnahme ist aber sehr grob.Kann ich mal versuchen, Ist aber schon sehr grob
    Ein verstellbarer Hebel der ADV oder aus dem Zubehör macht meiner Meinung nach am meisten Sinn, wenn der Originale irgendwie nicht richtig passt/einzustellen ist. Schlecht
    Grundsätzlich sollte die Mechanik an deiner Schalthebelumlenkung ungefähr 90-Grad-Winkel beim Hochschalten aufweisen. Aber mit dem Schalten hast du ja keine Probleme.werde ich mal drauf achten

    Gruß

    Martin
    Und was ist mit dem Bremshebel? Auch keine Chance?

    Danke
    Guy

  4. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #4
    Doch, eine kleine.
    Hier im Forum hat das mal jemand gepostet, ich mache das durch die tieferen Rasten evtl. auch noch.
    Er hat am Hebel eine Hülse eingebaut, so das der Anschlag führer erreicht ist. Mehr scheint nicht zu gehen, aber vielleicht reichts für dich

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #5
    der Wunderlich Schalthebel ist eigentlich ganz wunderbar, muss ich sagen, hatte ich an jeder GS dran. Und wenn man mal keine GS mehr hat, verkauft man ihn gebraucht für 70% dessen, was man bezahlt hat.

    Für den Bremshebel sehe ich ohne größere Eingriffe keine Chance

  6. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    1.543

    Standard

    #6
    Hallo
    Eigentlich wollte ich keinen anderen Hebel. :sly: habe mir vorhin die Sache angeschaut. Die Kugelköpfe sind ja beide mit rechtsgewinde ausgestattet. Da hält sich der Spaß in grenzen. Ich kann wohl die gewindestange verdrehen aber der Hebel verstellt sich dadurch nicht. :thumbdown: so ein mist ! Frage mich dann aber warum die Bayern da überhaupt eine gewindestange verbauen wenn ich daran nichts einstellen kann?

    Bremshebelanschlag schau ich mir mal an. Danke Dobs


    Beste Grüße
    Guy Incognito


    Gesendet von meinem GT-I9100G mit Tapatalk

  7. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #7
    wegen 30 Euro, denn das ist Dein maximaler Einsatz unterm Strich für einen verstellbaren Hebel, würde ich mir wirklich keinen Kopf machen, denn dieser ist ein derartiger Komfort-Gewinn, der gar nicht mit Geld zu bezahlen ist. Für mich sind perfekt eingestellte Hebeleien immens wichtig. Bei mir fliegen auch immer sofort die Werkshebel am Lenker raus.

  8. Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    1.936

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    wegen 30 Euro, denn das ist Dein maximaler Einsatz unterm Strich für einen verstellbaren Hebel, würde ich mir wirklich keinen Kopf machen, denn dieser ist ein derartiger Komfort-Gewinn, der gar nicht mit Geld zu bezahlen ist. Für mich sind perfekt eingestellte Hebeleien immens wichtig. Bei mir fliegen auch immer sofort die Werkshebel am Lenker raus.
    Für so kleines Geld hab ich leider keinen gefunden
    Aber auch die ca. 40 € bei TT bin ich gern bereit zu zahlen, damit ich meinen Fuß zum hochschalten nicht immer "einfädeln" muß. Komisch eigtl., wo ich doch nur Gr. 39 hab
    Allerdings sind die Pivot Pegz verbastelt...Vlt. liegts ja daran...aber die gefallen mir.

  9. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #9
    Bin ja kein Fan von Wundersam, aber der Lochblechhebel von TT is doch nun echte Grütze....

  10. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von funnybike Beitrag anzeigen
    Für so kleines Geld hab ich leider keinen gefunden
    Aber auch die ca. 40 € bei TT bin ich gern bereit zu zahlen, damit ich meinen Fuß zum hochschalten nicht immer "einfädeln" muß. Komisch eigtl., wo ich doch nur Gr. 39 hab
    Allerdings sind die Pivot Pegz verbastelt...Vlt. liegts ja daran...aber die gefallen mir.

    wie schon mal geschrieben, so viel zahlt man unterm Strich, wenn man sie irgendwann mal wieder verkauft


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kupplungs - Bremshebel
    Von Gerd2 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.01.2012, 11:17
  2. Gummi für den Bremshebel
    Von Moped im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.02.2011, 13:41
  3. Bremshebel
    Von Butzies im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.10.2010, 19:33
  4. R 1100 GS bremshebel
    Von gskarta im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 13:56
  5. Bremshebel Vorderbremse GS
    Von kwm67 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.06.2008, 16:14