Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Schalthebel und Bremshebel an TÜ einstellen

Erstellt von Guy Incognito, 15.03.2012, 10:19 Uhr · 14 Antworten · 3.090 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.772

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Guy Incognito Beitrag anzeigen
    Hallo
    Eigentlich wollte ich keinen anderen Hebel. :sly: habe mir vorhin die Sache angeschaut. Die Kugelköpfe sind ja beide mit rechtsgewinde ausgestattet. Da hält sich der Spaß in grenzen. Ich kann wohl die gewindestange verdrehen aber der Hebel verstellt sich dadurch nicht. ...
    moin,

    einen kugelkopf abziehen, stange auf wunschlänge drehen, kugelkopf wieder aufstecken.
    vorsicht, der hat eine drahtsicherung.

  2. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    1.543

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    moin,

    einen kugelkopf abziehen, stange auf wunschlänge drehen, kugelkopf wieder aufstecken.
    vorsicht, der hat eine drahtsicherung.
    habe ich mal genau so gemacht und den Schalthebel 5mm weiter runter gestellt. Hoffe das WE bringt aufschluss.

    Danke

    Guy

  3. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    1.543

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Guy Incognito Beitrag anzeigen
    habe ich mal genau so gemacht und den Schalthebel 5mm weiter runter gestellt. Hoffe das WE bringt aufschluss.

    Danke

    Guy
    Nach erster Verbesserung durch die 5mm habe ich am we nochmals eine umdrehungen verstellt. Nun flutschen die Gänge fast von alleine rein.


    Beste Grüße
    Guy Incognito


    Gesendet von meinem GT-I9100G mit Tapatalk

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.772

    Standard

    #14
    na also geht doch

  5. Registriert seit
    27.12.2010
    Beiträge
    106

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    moin,

    einen kugelkopf abziehen, stange auf wunschlänge drehen, kugelkopf wieder aufstecken.
    vorsicht, der hat eine drahtsicherung.
    Hallo ihr Q.-Treiber,

    im Vergleich zu meiner 2007ner GS war der Schalthebel meiner jetzigen 2010ner Gs zu hoch.
    Ich habe dann einfach den Schalthebel von der Schaltwelle abgezogen, um einen Zahn nach unten verstellt, wieder aufgesteckt, Feststellschraube festgedreht, fertig.
    Optimal an meine Haxen angepasst.
    Zusätzlich die Schalthebelverlängerung von Wunderlich drauf, einfanch super.
    Für die Fußbremse die breite Platte auch von Wunderlich, einfach genial.

    Allzeit gutes Schalten und Bremsen.

    Manni


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Kupplungs - Bremshebel
    Von Gerd2 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.01.2012, 11:17
  2. Gummi für den Bremshebel
    Von Moped im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.02.2011, 13:41
  3. Bremshebel
    Von Butzies im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.10.2010, 19:33
  4. R 1100 GS bremshebel
    Von gskarta im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 13:56
  5. Bremshebel Vorderbremse GS
    Von kwm67 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.06.2008, 16:14