Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Scheinwerfer verstellt/ einstellen

Erstellt von Sanchobob, 10.04.2015, 21:07 Uhr · 19 Antworten · 2.862 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    37

    Standard Scheinwerfer verstellt/ einstellen

    #1
    Hallo zusammen,

    ich habe bei meiner GS (BJ'04) den Scheinwerfer ausgebaut um neue (LED) Blinker zu montieren.

    Ich vermute, dass aus diesem Grund nun der Scheinwerfer verstellt ist.

    Fakt ist jedenfalls, dass der Scheinwerfer zu weit nach oben leuchtet und auch tierisch blendet, wenn man davor steht.

    Ich habe bereits versucht, die Einstellschraube gemäß Bedienungsanleitung zu verstellen - leider ohne nennenswerten Erfolg. Ebenfalls habe ich den Heben für zusätzliche Beladung an der Schraube verstellt - mit selben Ergebnis.

    Weiß jemand Rat?

  2. Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    959

    Standard

    #2
    Moin,

    wenn Du den Scheinwerfer ausgebaut hast und wieder "eingebaut" hast und er dermaßen verstellt und nicht einstellbar mehr ist, gehe ich davon aus, dass Du ihn falsch eingebaut hast.
    Also alles nochmals runter und nochmals genau zusammenbauen.
    Was Du sonst noch gemacht hast wissen wir alle hier nicht

    Viel Spass beim Schrauben.

  3. Registriert seit
    12.11.2006
    Beiträge
    832

    Standard

    #3
    evtl. suchst Du auch im Forum einfach mal nach dem Stichwort "Reflektor ausgehaengt" ..

    mfg tweise

  4. Registriert seit
    15.03.2015
    Beiträge
    60

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von tweise Beitrag anzeigen
    evtl. sucht Du auch im Forum einfach mal nach dem Stichwort "Reflektor ausgehaengt" ..

    mfg tweise
    Auch mein Tipp, mit viel Mühe und Geschick habe ich meinen aber wieder eingehängt bekommen...

    Gruß
    Ralf

  5. Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    37

    Standard

    #5
    @Andi: Moin, Du Frühaufsteher :-) Na dann werde ich mich mal ans Werk machen.... Ausser Scheinwerfer und Cockpit habe ich aber nichts aus- und wieder eingebaut.

    @tweise, Braucki: Der Reflektor ist doch fest mit der Scheinwerfereinheit verbunden, oder? Habe ja alles in einem Stück ausgebaut.

  6. Registriert seit
    12.11.2006
    Beiträge
    832

    Standard

    #6
    Moin,

    leider falsch. Der Reflektor ist an 3 Punkten im Scheinwerfer gelagert, einer der Punkte ist verschiebbar. Fang mal hier an zu lesen -> Ich will einen anderen Hauptscheinwerfer
    Leider sind die meisten Links inzwischen kapput...

    mfg tweise

  7. Registriert seit
    15.03.2015
    Beiträge
    60

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Sanchobob Beitrag anzeigen
    @Andi: Moin, Du Frühaufsteher :-) Na dann werde ich mich mal ans Werk machen.... Ausser Scheinwerfer und Cockpit habe ich aber nichts aus- und wieder eingebaut.

    @tweise, Braucki: Der Reflektor ist doch fest mit der Scheinwerfereinheit verbunden, oder? Habe ja alles in einem Stück ausgebaut.
    Soweit ich mich erinnere ist am Ende der Stellschraube eine Kugel und am Reflektor eine Pfanne in der die Kugel sitzt. Beim Wechsel des Leuchtmittel kann aufgrund von zu hohem Druck dieser Punkt auseinander gehen. Dann liegt die Kugel vor der Pfanne und die Distanz wird größer. Da dieser Punkt unten ist, leuchtet der Scheinwerfer dann in den Himmel...
    Ich habe damals die Einheit ausgebaut und mir aus einer großen Büroklammer ein Werkzeug gebogen und ungefähr eine Stunde rumgefummelt bis ich es wieder zusammen hatte.

    Gruß
    Ralf

  8. Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    25

    Standard

    #8
    Hallo zusammen,
    dieser defekt lag und liegt nun wieder auch bei meiner r1200gs adv vor. Anscheinend reicht die Spannung der Kugelpfanne nicht aus um die Kugel sicher zu halten. Beim nächsten Mal werde ich dies irgendwie mechanisch sichern. Zum reindrücken der Kugel habe ich beim letzten mal einfach eine etwa 10mm Bohrung ins Gehäuse gebohrt und konnte so relativ problemlos mit einem Schraubendreher etwas hebeln. Bohrung nachher mit Klebeband oder Gummistopfen verschliesen, fertig.

    Gruß Knut

  9. Registriert seit
    19.10.2013
    Beiträge
    11

    Standard

    #9
    Moin Knut,
    bei meiner habe ich es heute auch geschafft die Kugel raus zu drücken. Hast Du zufällig ein Bild von dem Bohrloch, oder kannst Du beschreiben wo Du es plaztiert hast???

  10. Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    2.067

    Standard

    #10
    Zum einhängen muss man nicht unbedingt bohren.

    -Leuchtmittel raus.
    -Gummihandschuhe anziehen (Dieselhandschuhe von der Tanke tun's auch, Hauptsache der Reflektor bekommt keine Fettfinger)
    -Finger ins "Lampenloch"
    -Von vorne durch's Glas schauen, wo die Kugel ist
    -Mit dem Finger am/im Reflektor wieder auf die Kugel ziehen.
    -Leuchtmittel mit mehr Sorgfalt einsetzen.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Scheinwerfer einstellen
    Von HaWe im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.04.2011, 08:00
  2. Scheinwerfer (Fernlicht) einstellen
    Von Jacks1200er im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 21:26
  3. Einstellen der Scheinwerfer
    Von Julio im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.08.2009, 14:00
  4. Ventilspiel einstellen; Suche Werkzeug
    Von wulli69 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.11.2005, 12:02
  5. Zusatz Scheinwerfer
    Von baumschubser im Forum Zubehör
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.2005, 11:57