Hallo Forengemeinde,
ich versuche seit einiger Zeit den Schließzylinder der Sitzbankverriegelung aus dem Heckträger einer 2012er 1200GS auszubauen. Ist mir allerdings bisher nicht gelungen. Das Schloß habe ich soweit demontiert, daß der Schließzylnder frei zugänglich ist. Das Verriegelungsplättchen habe ich ebenfalls zurückgeschoben (kann leider in Ermangelung von Beiträgen keine Bilder hochladen). Der Zylinder läßt sich in beide Richtungen frei drehen, aus dem Schloß läßt er sich mit dem Schlüssel aber nicht ziehen, weder drehend noch drückend. Auch das Schloßteil innen gibt nicht nach. Ich habe bereits Schließzylinder aus Variokoffern und aus Koffern der 1100 GS aus-, um und eingebaut und dachte es funktioniert genau so, Plättchen zurück und mit Schlüssel ziehen. Eigentlich hab ich keine zwei linken Hände und schrecke vor (fast) nix zurück, aber hier steh ich kurz vor der Kapitulation. Gibt’s einen Trick? Mit Schraubenzieher sachte hebeln geht’s auch nicht, eher platzt das Plastik.
Vielen Dank für einen Hinweis
Gruß Stefan