Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 41

Schloß ausbauen bei Original Alu-Koffern

Erstellt von Nesthäkchen, 16.11.2008, 09:30 Uhr · 40 Antworten · 7.947 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    221

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von unimogler Beitrag anzeigen
    Hallo,
    hatte vor 1ner h beim angerufen.
    Koffer müssen abgegeben und da bleiben.
    Schlösser gehen nur durch ausbohren raus wenn kein original Schlüssel vorhanden ist.
    So ging es mir leider auch diese Woche. Habe einen Set alu Koffer hier im Forum gekauft ohne Schlüssel. Die Schlösser waren zu. Ab damit zum und leider keine andere möglichkeit als aufbohren!
    Ja die Rechnung von BMW heute hat mich vom Hocker gehauen: insgesamt 245 euro da 3 Stunden aufbohren für die 6 Schlösser! Der neue Schlosssatz (8 Stk) kostete "nur" 55 euro.
    Habe dann mit dem Mechaniker gesprochen, er hätte tatsächlich mehr wie eine halbe Stunde pro Schloss gebraucht! Solch ein Sch**ss!

  2. Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    238

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von ADV67 Beitrag anzeigen
    So ging es mir leider auch diese Woche. Habe einen Set alu Koffer hier im Forum gekauft ohne Schlüssel. Die Schlösser waren zu. Ab damit zum und leider keine andere möglichkeit als aufbohren!
    Ja die Rechnung von BMW heute hat mich vom Hocker gehauen: insgesamt 245 euro da 3 Stunden aufbohren für die 6 Schlösser! Der neue Schlosssatz (8 Stk) kostete "nur" 55 euro.
    Habe dann mit dem Mechaniker gesprochen, er hätte tatsächlich mehr wie eine halbe Stunde pro Schloss gebraucht! Solch ein Sch**ss!
    Die BMW Schlösser sind Zylinderschlösser mit Scheibenzuhaltungen oder im Fall von BMW Doppelscheibenschlösser. Sie sind als sehr unsicher anzusehen (kein Vergleich zu Zylinderschlössern mit Stiften aufgrund der fehlenden Maßhaltigkeit).
    Der Vorteil liegt in der billigen Produktion sowie an der sehr kurzen Baulänge, die für Kofferschlösser ideal ist.

    Kurz: Ich brauche ca. 1 Minuten bis ich das Schloss zerstörungsfrei offen habe und ein Schlüsseldienst kann das sicher schneller. Das würde sicher weniger kosten als der Service bei BMW. Zusätzlich brauchst du dann keinen neuen Zylinder, sondern kannst den alten umkodieren.

    Im schlimmsten Fall fehlen dir 1 bis 2 Plättchen, weil nicht alle Plättchen für den neuen Schlüssel vorhanden sind. Das beeinträchtigt aber das Schliessverhalten in keiner Weise, sondern das Lockpicking wird halt für den gemeinen Kofferdieb einfacher.

    Gruß,
    Lupusz

    PS: Meine Koffer sind ehrlich erstanden! ;-)

  3. Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    238

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Lupusz Beitrag anzeigen
    Kurz: Ich brauche ca. 1 Minuten bis ich das Schloss zerstörungsfrei offen habe und ein Schlüsseldienst kann das sicher schneller. Das würde sicher weniger kosten als der Service bei BMW. Zusätzlich brauchst du dann keinen neuen Zylinder, sondern kannst den alten umkodieren.
    Aufgrund von Nachfragen hier die audiovisuelle Erklärung um Bohren bei Schlüsselverlust zu vermeiden:


    lG,
    Lupusz

  4. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.019

    Standard

    #24
    Eine halbe Stunde fürs Aufbohren eines Schlosses, da hat man Dich aber gewaltig veräppelt.

    Die Dinger sind aus Zinkdruckguß und superleicht aufzubohren. Bei mir hatte sich auch ein Zylinder beim Einsetzen verkantet und ließ sich abgeschlossen nicht mehr drehen.

    Hab ihn kurzerhand ausgebohrt, das ging wie Butter, selbst ein billiger HSS -Bohrer ist fast noch zuvuiel des guten für diese recht mindertwertige Zylinderausführung.

    Das Bohren dauert keine 20 Sekunden (die Plättchen sind aus Messing und stellen überhaupt keinen Widerstand dar für den Bohrer) und lustigerweise blockieren die Reste der Plättchen auch nicht mehr des Ausziehen des Zylinders.

    Das ganze geht pro Schloß also selbst mit Ausbohren in 2 Minuten.

    So gesehen erinnert mich dass an Schlüsseldienste, die für ein einfaches Türöffnen mehrere Hundert Euro kassieren. Das macht dann nicht gerade einen seriösen Eindruck.

  5. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.580

    Standard

    #25
    Sind die Schlösser der Alus die gleichen wie bei den Varios?

    Mir ist mal ein Schlüssel im Givi Koffer abgebrochen und ich hab das abgebrochene Stück nicht mehr rausbekommen. Hab den Koffer beim freundlichen Türkischen Schlüsseldienst abgegeben und am nächsten Tag wieder geholt (10 € incl neuem Schlüssel) -- War mir dann aber selber peinlich, dass der so tüfteln musste und ich hab ihm noch ein ordentliches Trinkgeld gelassen

  6. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.019

    Standard

    #26
    Sowas fummelt man mit einem Laubsägeblatt raus..

  7. Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    221

    Standard

    #27
    Danke für das Video!
    Bei meine ALU ADV Koffer sah es nich so einfach aus.
    Habe nach ein paar Versuche dann die Koffer meinem übergeben und da kam dann diese gewaltige Rechnung zustande. Eine halbe Stunde Arbeit pro Schloss!
    Bin wohl kräftig veräppelt worden!

  8. Baumbart Gast

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von ADV67 Beitrag anzeigen
    Bin wohl kräftig veräppelt worden!
    vor allem vom Verkäufer der die Schlösser vorher nicht mit seinem Schlüssel gezogen hat.

  9. Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    221

    Standard

    #29
    Ja man lernt jeden Tag hinzu, habe die Koffer hier im Forum gekauft und beim Kauf nicht darauf geachtet. Bei Nachfrage hatte der Verkäufer keine Schlüssel mehr da das Moped verkauft war...

    Zu dem Preis (Koffer + Versand + 6 Schlösser ausbohren beim à 250€) hätte ich mir besser gleich 2 neue Koffer gekauft.

  10. Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    238

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von ADV67 Beitrag anzeigen
    Ja man lernt jeden Tag hinzu, habe die Koffer hier im Forum gekauft und beim Kauf nicht darauf geachtet. Bei Nachfrage hatte der Verkäufer keine Schlüssel mehr da das Moped verkauft war...

    Zu dem Preis (Koffer + Versand + 6 Schlösser ausbohren beim à 250€) hätte ich mir besser gleich 2 neue Koffer gekauft.

    oder du wärst nach Wien zum Lupusz gekommen ...
    Ich hätte ihn dir zerstörungsfrei UND GRATIS geöffnet!!!

    Das Umkodieren auf den neuen Schlüssel ist nachher auch kein Problem. In der Regel passen nicht alle Plättchen 100% auf den neuen Schlüssel, aber dann lässt man halt nur z.B. 4 von 6 Plättche drin und die Sache funktioniert sehr gut.
    Das hat übrigens BMW Wien, als ich damals selbst das Wissen noch nicht hatte, auch gemacht. Bin erst bei der Umcodierung auf mein neues Moped draufgekommen, dass die auch nur 4 Plättchen reingegeben haben.


    lG,
    Lupusz


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hurric Auspuff mit original Koffern?
    Von klingelfee1 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.03.2010, 16:25
  2. Unbekanntes Teil an original Topcase und Koffern
    Von Biermoeter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 14.03.2010, 19:35
  3. Alternative zu Original-Koffern
    Von GS Andreas im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.02.2010, 11:49
  4. Schloß klemmt
    Von AndreaGS im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.08.2009, 18:57
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.03.2008, 17:24