Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Schluss mit dem ESA Zulieferer

Erstellt von Calli, 30.03.2010, 20:25 Uhr · 22 Antworten · 5.808 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    379

    Standard

    #11
    Habe das Thema nochmal nach vorn geholt.
    War heute bei meinem zum Zündkerzenwechsel.
    Sie zog nicht mehr richtig - jetzt wieder alles gut.
    Aber zum Thema.
    Wer jetzt eine neue BMW mit ESA bestellt, bekommt zunächst ein "normales" Federbein verbaut. Für ESA wäre aber alles vorbereitet.
    Das Mopped ist dann um einen bestimmten Betrag (ESA als Extra)günstiger.
    Und wenn BMW wieder liefern kann (wannauch immer), kann das ESA- Federbein gegen den entsprechenden Betrag nachgerüstet werden.

    Nur mal so...

    Grüße

    P.S. Da hatte ich wohl wirklich Glück-

  2. gs2005 Gast

    Standard

    #12
    Wenn ich jetzt eine GS mit ESA bestelle krieg ich eine ohne ESA oder hab ich da was misverstanden ?

    Ich krieg mein Moped (July) mit ESA also auf alle Fälle hab ichs so bestellt.

  3. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #13
    Wer liefert das ESA-Fahrwerk denn bisher? Showa? Und wer kommt nun als neuer Lieferant ins Spiel?

    CU
    Jonni

  4. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    379

    Standard

    #14
    Also so, wie es sich bei meinem angehört hat, wird man bei der Bestellung daraufhin gewiesen.
    Bin mir aber nicht sicher!

    Grüße

  5. Registriert seit
    06.05.2007
    Beiträge
    47

    Standard

    #15
    Hallo alle zusammen,
    kann die Angaben von calli über die Geschichte mit dem ESA-Federbein bestätigen. Meine Neue sollte schon in der 13. Kw gebaut werden. Verzögerte sich dann aber wegen Mangel an ESA-Federbeinen auf die 14. Kw. Die Bänder sollen teilweise stillgestanden haben. Glücklicherweise bekomme ich aber noch eine mit ESA. Neubestellungen werden, wie beschrieben, erstmal ohne ESA ausgeliefert.
    Durch die ESA-Geschichte scheint in Berlin auch sonst einiges durcheinander gekommen zu sein. Mein hat für meine Neue am letzten Freitag (9.4.) den Status "Übergabe an Spedition" bekommen. Bis zum heutigen Freitag (16.4.), also eine Woche später ist das gute Stück aber immer noch nicht eingetroffen. Normalerweise dauert das Ganze (Berlin-Hamburg) nur 2-3 Tage. Hoffentlich ist die Kiste nicht vom Lkw gefallen...!?

  6. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.023

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von feuersteini Beitrag anzeigen
    ........
    Meine Neue sollte schon in der 13. Kw gebaut werden. Verzögerte sich dann aber wegen Mangel an ESA-Federbeinen auf die 14. Kw. Die Bänder sollen teilweise stillgestanden haben. Glücklicherweise bekomme ich aber noch eine mit ESA. Neubestellungen werden, wie beschrieben, erstmal ohne ESA ausgeliefert.
    Durch die ESA-Geschichte scheint in Berlin auch sonst einiges durcheinander gekommen zu sein.
    ..............

    Calli macht BMW Streß, aber was das für Folgen hat

    Wenn die Großen pfeifen springt der Kleine. Tut ers nicht, wird er gesprungen.........nämlich über die Klinge.

    Tlw. sind die Margen so knapp, daß man alles als durchlaufenden Posten buchen kann

  7. hbokel Gast

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    dass Dir ein Auftraggeber exakt vorgibt wie Du etwas auszuführen hast und welches Trinkgeld er Dir dafür gibt.
    Hallo Gerd,

    weißt Du zufällig, ob BMW zu den Kunden der Firma Arriortúa gehört? Die Symptome deuten jedenfalls darauf hin ;-)
    Der Begriff "Lopez-Effekt" ... als Synonym für billige und oft mangelhafte Bauteile

    Nach seinem vorzeitigen Ausscheiden bei VW gründete Lopez in Spanien die Unternehmensberatung „Management Arriortúa“, die Aufträge von zahlreichen europäischen Unternehmen erhält.
    Gruß
    Heinz

  8. Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    55

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von hbokel Beitrag anzeigen

    ..... ob BMW zu den Kunden der Firma Arriortúa gehört? Die Symptome deuten jedenfalls darauf hin ;-) .......
    Laut Internetpräsenz der Firma Arriortúa gehört BMW nicht dazu.

    Allerdings sieht es bei mir auch so aus, dass sich die Auslieferung meiner GS aufgrund "nicht vorhandener", oder "spät eingetroffenen" ESA verzögert.
    (und das wo die Sonne hier strahlt bis zum "geht-nicht-mehr")

  9. Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    431

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von feuersteini Beitrag anzeigen
    Hallo alle zusammen,
    kann die Angaben von calli über die Geschichte mit dem ESA-Federbein bestätigen. Meine Neue sollte schon in der 13. Kw gebaut werden. Verzögerte sich dann aber wegen Mangel an ESA-Federbeinen auf die 14. Kw. Die Bänder sollen teilweise stillgestanden haben. Glücklicherweise bekomme ich aber noch eine mit ESA. Neubestellungen werden, wie beschrieben, erstmal ohne ESA ausgeliefert.
    ...
    Wie soll das funktionieren
    Soweit ich weiß, ist ESA nicht nachrüstbar, oder auf einmal doch?

    Gruß, Heiko

  10. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    379

    Standard

    #20
    Laut Aussage meines wird alles, wenn so bestellt, auf ESA verbaut.
    Du kannst sogar die verschiedenen Einstellungen betätigen.
    Auch das soll Dir auf dem Display angezeigt werden. Nur- es ändert sich nichts, da hinten zunächst ein normales Federbein eingebaut ist.
    Ist das ESA- Bein, von wem auch immer, wieder lieferbar, wird es bei denen, die ESA bestellt und bezahlt haben, nachträglich verbaut.

    Hallelulja-


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schluss mit dem Ölproblem 1100 GS!!
    Von supermotorene im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.07.2008, 18:21
  2. Schluss mit Schnellkupplung der Benzinleitung!!
    Von uweloe im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.08.2007, 09:53
  3. Schluss mit meckern.... mitgestalten bei BMW-Motorrad.de
    Von vision1001 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2006, 14:34