Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Schmerzender Arsch auf GS-Sitzbank nach 150km!Was tun?

Erstellt von Dogma83, 09.08.2016, 08:31 Uhr · 26 Antworten · 3.819 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.03.2015
    Beiträge
    2

    Standard Schmerzender Arsch auf GS-Sitzbank nach 150km!Was tun?

    #1
    Hallo Leute,


    ich war am letzten Wochenende auf 900km Tour mit Arbeitskollegen in den Ardennen und es hat sich für mich wieder bewahrheitet,dass meine originale GS-Sitzbank (2010er TÜ) mir nach knapp 100-150km extreme Schmerzen verursacht.

    Ich bin mit meinen 1,86m Körpergröße und 92kg sicherlich nicht der Leichteste aber bei einem solchen Motorrad sollte es doch ein Mindestmaß an Komfort geben.
    Habt ihr ebenfalls solche Probleme und wenn ja, wie habt ihr sie gelöst?

    LG

    Marco aus Bergisch Gladbach

  2. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.037

    Standard

    #2
    Ich persönlich (198 cm, 105 kg) mit der Bank vom Wundersamen, die ist härter und bietet deutlich mehr Auflagefläche für den Poppes. (passte mir wie A...auf Eimer!!) Die kannst du auch prima mehrstündig testen, wenn Du mal nach Sinzig fährst.

    Damit ging meine Sitrz-Toleranz von ebenfalls 1-2 Stunden auf 6-8 Stunden hoch.

    Alternativ ggf. eine ADV-Bank, die ist stärker gepolstert.

  3. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.152

    Standard

    #3
    Der Komfort ist ausreichend, ich hatte nie Probleme. Das ist aber von Fahrer zu Fahrer unterschiedlich, wie schnell man sich an die Sitzbank auf weiten Fahrten gewöhnt. Nimm die Sitzbank des ADV Models, die ist kompakter (vorher ausprobieren). Wenn du "extreme Schmerzen" hast, dann solltest du vielleicht einen Arzt konsultieren (............).

    Abgesehen davon gibt es hier gefühlte 100.000 Threads zu diesem .....-Thema (Sitzbank zu hart, Sitzbank zu weich, Hilfe meine Mama schlägt mich .... etc. etc.).

  4. Registriert seit
    05.03.2013
    Beiträge
    11

    Standard

    #4
    Hallo,

    hatte die gleichen Symptome mit der Originalsitzbank meiner F800GS von 2009. Problem ist der miese Schaumstoff, der sich durchsitzt. Ein Sattler hat mir im Sitzbereich etwa 4cm Verbundschaumstoff, Raumgewicht 120, eingesetzt. Die Sitzbank hat sich optisch nicht verändert, fühlt sich gleich weich an wie das Original. Der Unterschied kommt beim Tourenfahren: keine Arschschmerzen mehr (bis 650km am Stück getestet)! Das Ganze hat mich 100 Euro gekostet.

    Gruß

  5. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    5.674

    Standard

    #5
    Hallo
    die normale Sitzbank ist sehr weich, fühlt sich im ersten Augenblick gut an, aber der Arsch schläft ein und schmerzt.
    Die ADV Sitzbank ist um Klassen besser.
    Gruß

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.230

    Standard

    #6
    Hi
    Anderer A... oder andere/geänderte Bank.
    Der verwendete Schaumstoff setzt sich wenn man draufsitzt zu stark und nach nicht allzu langer Zeit sitzen "Normalgewichtige" quasi auf dem Unterbau. Bei jedem Federn bekommt man dann die Kanten des Unterbaus in den Allerwertesten gedrückt.
    gerd

  7. Registriert seit
    19.11.2013
    Beiträge
    172

    Standard

    #7
    Ich hab bei nem anderen Mopped die Sitzbank bei einem Sattler in Hagen (ist ja nicht so weit entfernt) machen lassen. Passt perfekt und kostet auch nicht wirklich die Welt. Da ich hier keine Werbung machen will, gerne per PM

  8. Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    1.166

    Standard

    #8
    Airhawk?

    wäre keine Lösung für mich, weil meine kurzen Beinchen weiter weg vom
    Boden gebracht werden - aber das Gel- oder Luftfederungskonzept scheint
    mir gleichwohl stimmig.

  9. Registriert seit
    26.02.2016
    Beiträge
    360

    Standard

    #9
    Moin Meister,

    Ich hab bei nem anderen Mopped die Sitzbank bei einem Sattler in Hagen (ist ja nicht so weit entfernt) machen lassen. Passt perfekt und kostet auch nicht wirklich die Welt. Da ich hier keine Werbung machen will, gerne per PM
    Ich vermute mal das du Polsterei Sch... aus Hagen H... meinst. Da hab ich meine auch machen lassen. Er hat hinten die Streben rausgefräst , etwas aufgepolstert und ein Gelkissen eingelegt. Der Mann weiß was er tut und macht auch Bänke für die Polizei und die Niederlassung in Do..

  10. Registriert seit
    10.04.2015
    Beiträge
    71

    Standard

    #10
    Hey! Hatte auch bei 189cm und 115kg nur Probleme. die Wunderlich ging gar nicht, weil viel zu eng! Also ab zum Sattler hier. Die gute Damen kannte sich aus. Also erst mal aufpolstern und 300km Probefahrt, wieder schnippeln und polstern und wieder fahren. Hinterher war es dann so, das sie sogar hinten die kleine Kante der Plastikschale weg gefräst hat, weil genau da saß ich immer drauf! Hier extra aufpolstern. Und dann war es gut. Auf der schwarzen Meer Tour dieses Jahr hat es sich bei knapp 500km pro Tag bewährt! Keine Probleme! Bin voll zufrieden. Hat 230 Euros gekostet mit tollem Leder und Antirutschbezug. Auch mit Aufsatteln der Beifahrersitzbank! Standort GM
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 20160616_180803.jpg  


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auf der Suche nach einer 100 Gs PD
    Von sternenkreuzer im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 17.04.2015, 23:52
  2. Bin auf der Suche nach einer GS
    Von Markus_W im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 21:35
  3. Umbau von GS Sitzbank auf ADV Sitzbank
    Von Jens#17 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 19.07.2008, 13:31
  4. Sitzbank-Umbau GS/A auf GS
    Von L7 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.02.2007, 15:54
  5. 14er Ritzel auf gs 650 ...was bringt es wirklich ?
    Von testmann im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.09.2006, 00:34