Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

schnelle hilfe!

Erstellt von Karlson, 18.05.2014, 18:26 Uhr · 27 Antworten · 2.940 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #11
    laut BMW Motorrad : Händlersuche : Übersicht wird da entweder immer nur Ankara angezeigt und auch nachfolgende Anschrift. Als Auswahl nur Motorrad Service eingegeben. Ich drücke Dir die Dauemn

    Borusan Oto Adana-Mersin Tarsus-Branch (Adana-Mersin)
    Adana-Mersin yolu 21.km
    33800 Arikli Koyu-Yenice
    +90 (324) 6515253
    http://www.borusanoto.com
    info@borusanoto.com

    edit: das ist wohl sau weit von Erzurum entfernt

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #12
    Dreck mit Tuch abwischen und daran riechen. Ist die Flüssigkeit unidentifizierbar dann alles säubern, weiterfahren und beobachten.
    Spätestens wenn sich der erste richtige Tropfen bildet sollte klar sein ob es sich um Vitamol oder Getriebeöl handelt.

    So wie es auf den Fotos ausschaut ist die Leckage nicht weiter wild, damit kommst du noch einige km weit.
    Ich würde vorab bei dem Händler anrufen und einen Nehmerzylinder samt Dichtung ordern und ihn für den Fall der Fälle mitnehmen oder gleich tauschen lassen falls du auf Nummer sicher gehen willst.

  3. Registriert seit
    09.11.2011
    Beiträge
    105

    Standard

    #13
    Kannst du mir die nummer von dem teil durchgeben? Macht die verständigung einfacher.

  4. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #14
    Nehmerzylinder: 21527724542

    Cu-Dichtring an Hohlschraube (2x): 07119963072

    Vitamol (250 ml): 21520392546



    Sollte Getriebeöl austreten ist der Wellendichtring defekt.
    Maße: 17X28X7
    Teilenummer: 23127705085

  5. Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    164

    Standard

    #15
    Wenn Du ganz liegen bleibst und nichts anderes bekommst, hilft Hydrauliköl für Servolenkungen oder (notfalls !!) Motoröl. Bremsflüssikeit geht auch, andere Hersteller verwenden hier Bremsflüssigkeit. Wenn Du dann irgentwo eine BMW Niederlassung findest, lasse das ganze spülen und mir der original Flüssigkeit neu befüllen !

  6. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #16
    Salatöl tut´s auch. Ist sogar besser für die Umwelt.....
    Im Prinzip kann man alles verwenden was flüssig ist und einigermaßen Schmierwirkung hat.

  7. Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    164

    Standard

    #17
    Es geht nicht ums schmieren, sondern um die Hitzefestigkeit und die Viskosität, Salatöl schneidet hier nicht besonders gut ab.

  8. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #18
    Glaubst du dass das jemanden im Feld interessiert? In der Situation ist alles recht sofern es der Kuh auf die Hufe hilft.
    Salatöl geht erst jenseits 200ºC in Rauch auf, es schmiert und die Viskosität passt auch.
    Weißt du ob die Dichtungen an Pumpe und Nehmerzylinder BF-resistent sind? Salotöl greift sie auf jeden Fall nicht an.
    Lies dich mal durch diverse Reise-, Offroad- und Enduroforen, dann wirst du staunen was Leute in gewissen Situationen schon alles in ihre Mopeds geschüttet haben um weiterfahren zu können oder teils über Jahre verwenden ohne Ausfälle zu beklagen. Dazu gehört u.a. auch besagtes Salatöl.

  9. Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    164

    Standard

    #19
    Zur Not geht natürlich Salatöl, aber das ist auf jedenfall agressiver als BF durch die darin enthaltenen Säuren und das Wasser. Ich denke allerdings das er Motoröl im Schlepp hat, wäre dann immer noch besser als Salatöl.

  10. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #20
    Hallo an alle Technikcracks!

    Niklas (Karlson) hat mich gebeten, für ihn ein paar technische Details in Erfahrung zu bringen, ...denn ich hatte bisher das Glück, nicht an diese "Baustelle" ran zu müssen...
    Also: Wie ist der Aufbau/Anbau des Nehmerzylinders? Was kann einen Flüssigkeitsverlust verursachen? Klar, undichter Nehmerzylinder... aber wie ist dieser zum Getriebe abgedichtet? Simmerring oder O-Ring? ...Denn trotz doch sichtbarem "Ölverlust" fehlt am Kupplungsausgleichsbehälter nach seiner Aussage niGS...

    Da er in der Türkei Mühe mit I-Netverbindung hat, frage ich für ihn hier! Ich gebe es dann weiter!

    Schon mal sakrischen Dank an Alle


    Gruß

    der Kurze


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schnelle Hilfe
    Von Lino1908 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.05.2012, 20:13
  2. schnelle Hilfe
    Von jepper56 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 11:18
  3. Schnelle Hilfe gesucht
    Von Lutz im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.08.2011, 06:13
  4. Problem mit LED Blinkern - suche schnell Hilfe
    Von Rascal im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.02.2010, 20:03
  5. Schnelle hilfe benòtigt
    Von Herzhase im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.07.2009, 18:38