Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Schon die ersten Probleme....

Erstellt von nail, 11.04.2009, 17:56 Uhr · 13 Antworten · 2.395 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    21

    Standard Schon die ersten Probleme....

    #1
    Nun ich habe ein 09'er 1200 GS und hab die Maschine vor 2 Tagen zur 1000er Service gebracht...

    Die haben den Service gemacht (300 Teuros...grmpfl) und dabei festgestellt, dass sie den Service-Stand nicht in das System schreiben können und generell Probleme beim Schreiben hätten...

    Was soll man bei so einem Fall tun? Die Maschine läuft sonst gut nur der Cockpit scheint mir generell bizzel zu spinnen ;-D Bei 200km Leuchtet die Benzinanzeige mit 70km Restreichweite. Wenn ich dann bei 30km Restreichweite zum Tanken gehe, kann ich nur 12L Tanken...Irgendwie völlige krumm...Gestern hat der Thermometer auf der Autobahn 27 Grad angezeigt, was sicherlich auch nicht stimmen kann...

  2. Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #2
    Neues Modell, Alte Probleme
    warum sollte es Dir besser gehen...

  3. Wogenwolf Gast

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von nail Beitrag anzeigen
    .......Was soll man bei so einem Fall tun? Die Maschine läuft sonst gut nur der Cockpit scheint mir generell bizzel zu spinnen ;-D Bei 200km Leuchtet die Benzinanzeige mit 70km Restreichweite. Wenn ich dann bei 30km Restreichweite zum Tanken gehe, kann ich nur 12L Tanken...Irgendwie völlige krumm...Gestern hat der Thermometer auf der Autobahn 27 Grad angezeigt, was sicherlich auch nicht stimmen kann...
    Klarer Fall eigentlich. Stell deinem Freundlichen das Teil vor die Tür (Bildlich gesprochen ) und fordere ihn auf, Abhilfe zu schaffen.
    Die GS ist ja brandneu.

  4. Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    163

    Standard

    #4
    Meine 1.000er Kontrolle hat letzte Woche 200 Euro gekostet, was wohl im Bereich des Üblichen liegt. Bei 300 Euro muß ja noch irgendwas extra gemacht worden sein...

    Hatte auch meine Tankanzeige reklamiert, weil ich mit 70 km Restreichweite und 1 Balken auf der Anzeige liegengeblieben bin.

    "Kein Problem", sagte der Meister, "das mach ich alles neu!"

    Endergebnis: Jetzt zeigt die Anzeige noch 200 km Range bei leerem Tank an! So ein Scheiß...

    Jetzt bin ich wohl auch "im Club"!

  5. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #5
    Ein blindes Vertrauen auf die Restreichweitenanzeige ist aber auch nicht immer das Beste. Bei einem Verbrauch ~5 Litern pro 100km kann man sich die theoretische Reichweite durchaus selbst berechnen....

  6. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #6
    Moin Krise,

    versuch es mal mit dem Tageszähler. Deinen Durchschnittsverbrauch kennst Du ja. Ich bin auf den Tageszähler geeicht, weil früher im LKW mit 2 oder 3 Tanks und die mechanischen Tankgeber konntest Du immer vergessen. Bei den PKW war das nicht viel besser. Und heute, alles mit Sensoren, ich begreif nicht mal wie die sensieren ( arbeiten) Bei meiner jetzt 3. ADV und den Vorgängern haben haben die Sensoren schon ganz gut sensiert.

    Aber fahren tue ich nur nach dem Tageszähler, ist für mich der beste Sensor.


  7. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    21

    Standard

    #7
    nun...was da extra gemacht worden ist weiss ich nicht...es sind eher einige Dinge eben nicht gemacht worden, weil es Probleme mit dem Steuergerät gab...also eher weniger als mehr gemacht...und dabei ging es effektiv nur um die 1000er Inspektion sonst nichts...

    Und wegen der Anzeige werde ich schon drauf pochen, dass sie es hinkriegen...ich orientiere mich bestimmt nicht nach den Kilometerzählern, wenn mir all dieser Schnickschnack ziemlich teuer verkauft wurde :-) Sowohl die Restreichweite wie auch die Benzinanzeige muss stimmen...eine gewisse Abweichung kann ich nachvollziehen aber keine Ungenauigkeit von 20-30%

    Ich hab die Aussage vom Händler zunächst normal aufgenommen...er hat mir dann gesagt, dass das Ersatzmotorrad + alles andere auf Ihre Kosten gehen und ich gebe ihnen nun die Chance...bei einem neuen Motorrad habe ich da aber sonst 0.000 Tolleranz...vorallem nicht bei dem Preis

  8. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #8
    Die koennen das bis auf wenige Km genau eichen, aber es klappt nicht immer auf Anhieb. In der Mitte wird es nie sonderlich praezise, aber zum Ende hin dann immer besser - sofern man so ca. den Fahrstil beibehaelt.

    Nicht immer gleich schwarz sehen.

  9. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #9
    Moin,

    auch wenn ich mich selbst ebenfalls nicht absolut auf die Tankanzeige verlasse, sondern auch immer den/einen Km-Zäher mit einbeziehe, sollte die Anzeige natürlich trotzdem funktionieren.

    Bei meiner R1200GS, EZ 03/2004 funktionierte das Teil genau auf den KM. Mit meiner jetzigen R1200R, trotz Nachjustierung, muss ich ~33 KM früher an die Versorgungsstelle.

  10. Registriert seit
    21.09.2008
    Beiträge
    36

    Standard

    #10
    Zu den Problemen kann ich nichts sagen, die hab ich Gott sei Dank nicht. Aber 300 € find ich viel. Ich hab letzte Woche bei der 1000er 180 € (incl. Öl) bezahlt und war angenehm überrascht, hatte mit mehr gerechnet.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schon über 60000km und immer noch die ersten Bremsbeläge
    Von bastl-wastl im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 04.08.2013, 12:44
  2. Neue Gebrauchte und schon Probleme
    Von Jägermeister im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.04.2009, 12:49
  3. Gibt es bekannte Probleme bei der "ersten" 1200er (BJ 2004)?
    Von guenniguenzbert im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.05.2008, 08:58
  4. Neu Hier Und Schon Die Ersten Probleme
    Von GERONIMO1870 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.05.2007, 11:55
  5. Kaum ne BMW Q schon Probleme :-(
    Von pepepit im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 29.09.2006, 07:37