Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 100

Schräglage

Erstellt von Schonnie, 18.08.2009, 19:08 Uhr · 99 Antworten · 11.809 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.04.2009
    Beiträge
    470

    Standard

    #11
    meine kratzt auch in der kurve mit 2 Personenstellung mit Sporteinstellung.
    Bin Solo unterwegs,sind immer die Rasten,dann der Hauptständer.
    Linksherum kratzt auch der Seitenständer,leider.

  2. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    492

    Standard

    #12
    Das Video hatte ich schon mal verlinkt (wer Ton hat hört die Fußraste).

    Nur als Hinweis, da hier bei manchen Reifen Werbung für höheren Luftdruck gemacht wird als der Hersteller angibt:
    Höherer Druck --> weniger Auflagefläche --> weniger Haftung --> früherer Abflug.

  3. Registriert seit
    30.04.2009
    Beiträge
    165

    Standard Heldenepos...

    #13
    Ich bin auch über die vielen Heldengeschichten immer erstaunt , wie die Fussraten schleifen und was dann noch alles schleifen kann oder sogar soll, inklusiv des Angststreifen auf´m Reifen - oder ist das eher der Vernunftsstreifen auf öffentlichen Strassen ? .... Letztens hat sogar ein GS Fahrer unter meine Fussrasten gegriffen, um Schleifspuren zu erfühlen - in seinen Augen bin ich wohl durchgefallen - ich stand allerdings nur recht sprachlos hinsichtlich dieser Benotungsart vor Ihm. Ich persönlich kann dieses "hohe Ziel" der schleifenden Fussraten und dem wohl damit verbundenen Hochgefühl nicht nachvollziehen - naja jeder is halt seines Glückes Schmied.

    Auf jeden Fall habe ich dann zu Hause meine GS vorsichtig auf die Seite gelegt und der Zylinder setzt auf wohingehen die Fussraste nocht gut 1-1,5cm Luft hat. Ob das mit Fahrer, der die Maschinen in die Federung drückt und das innere Element (Fussrate) damit relativ gesehen eher Richtung Strasse rückt sich ändert, weiss ich nicht, aber seitdem stehe ich diese Maßstäben noch kritischer gegenüber... Achja !200er ESA

  4. Registriert seit
    14.08.2009
    Beiträge
    575

    Standard

    #14
    Vielen Dank für die vielen Antworten.

    Für mich ist es nun beruhigend zu wissen, dass es eine "Warnung" von den Fußrasten o.ä. gibt bevor die Reifen die bauartbedingte Haftungsgrenze überschreiten.

    80% der maximalen Schräglage dürften mir dank der hohen Sitzposition für ein tolles Feeling ausreichen ... und es ist gut zu wissen, dass dann noch ausreichend Reserve für Unvorhersehbares in der Kurve ist.

    Der Ausdruck "Vernunftsstreifen" gefällt mir nebenbei gesagt sehr gut.

  5. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Schonnie Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für die vielen Antworten.

    Für mich ist es nun beruhigend zu wissen, dass es eine "Warnung" von den Fußrasten o.ä. gibt bevor die Reifen die bauartbedingte Haftungsgrenze überschreiten.
    genau darum ging es und nicht - wie von einigen vermutet (?) um das berichten von Heldentaten.



    Das Hinlegen der Q seitlich runter verfälscht das Bild. Setz dich nur mal drauf und lasse von einer zweiten Person eine Platte, die an beiden Reifen anliegt noch oben klappen. Danach berichten. In Fahrt kommt zusätzlich der Schräglagendruck hinzu.

  6. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    492

    Standard

    #16
    - ohne Worte -

  7. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    492

    Standard

    #17
    Das Ganze gleich als eine Diskussion von Heldentaten zu deklarieren, tstststs.

    Also, derjenige, der einen "Vernunftsstreifen" hat (oder wie man ihn auch immer bezeichnen will), wird in einer Situatioin in der nur noch Reflexe gefragt sind auch dann diesen Bereich nicht nutzen, weil es nicht trainiert ist.

    Nur zu Fragen, ob da noch Reserven vorhanden sind, bringt genauso wenig.

    Mal als Anregung: Die Zahl der selbstverschuldeten Unfälle (in den Graben fahren) wird von genau dieser Art von Möppifahrer in die Höhe getrieben.

    Ich wünschte mir, dass diese ganzen "vernünftigen" Fahrer, nach der zugeparkten Kurve - sorry, ich meine selbstverständlich die "vernünftig" gefahrene Kurve, wenigstens andere "Unvernünftige" (aber nur in den Kurven) vorbei lassen und am Ende der Kurve nicht wie blöd das Gas aufreißen.

  8. Registriert seit
    14.08.2009
    Beiträge
    575

    Standard

    #18
    Sry 9er, aber du redest einfach nur Quatsch !

    Also, derjenige, der einen "Vernunftsstreifen" hat (oder wie man ihn auch immer bezeichnen will), wird in einer Situatioin in der nur noch Reflexe gefragt sind auch dann diesen Bereich nicht nutzen, weil es nicht trainiert ist.
    Wie kommst du auf das dünne Eis, dass ich keine Reflexe habe bzw. mich in einer Gefahrensituation nicht trauen würde, die Maschine noch weiter runterzudrücken?
    Ich habe in den 27 Jahren Kradfahren auch mehrere Sicherheitstraining beim ADAC absolviert, das letzte vor 3 Monaten: ein spezielles Kurventraining.

    Nur zu Fragen, ob da noch Reserven vorhanden sind, bringt genauso wenig.
    Das bringt sogar ne ganze Menge, wenn man mangels Zeit vorerst nicht auf ein Übungsgelände oder eine Rennstrecke kommt, um sich selbst an den Grenzbereich gefahrlos herantasten zu können.
    Schließlich gibt es diverse Mopeds, die niemals mit irgendeinem Teil aufsetzen ... bei denen kommt nach der Haftungsgrenze der Reifen einfach nur der Abflug.

    Ich wünschte mir, dass diese ganzen "vernünftigen" Fahrer, nach der zugeparkten Kurve - sorry, ich meine selbstverständlich die "vernünftig" gefahrene Kurve, wenigstens andere "Unvernünftige" (aber nur in den Kurven) vorbei lassen und am Ende der Kurve nicht wie blöd das Gas aufreißen.
    Da brauchst du dir bei dem Großteil der GS-Fahrer sicher keine Gedanken machen ... vielleicht ist das der Unterschied zu den K1300S-Fahrern

    Einen schönen Tag noch ...

  9. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #19
    Also was der 9-er da schreibt hat doch Hand und Fuß - und ich bin der gleichen Meinung.
    Was mir auf`m Zwickel geht ist, dass hier wieder die gleiche unfruchbare Diskussion in einem Thread losgeht, der den gleichen Namen hat und in dem schon alles abgefrühstückt wurde.

    Nochmal zum nachlesen: Schräglage

    Grüße Holger

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Schonnie Beitrag anzeigen
    Sry 9er, aber du redest einfach nur Quatsch !
    ...
    moin schonnie,

    DU bist es eher, der blödsinn schreibt.
    aber solange DU der meinung bist, dass dir ein paar auskünfte helfen, um im zweifelsfalle das mopped weiter abzuwinkeln als du es dich sonst traust, dann hoffe ich, dass es gar nicht dazu kommt ...

    oder habe ich keine ahnung?
    vielleicht .... denn vielleicht bist DU ja anders als alle anderen


 
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ASC in Schräglage
    Von cowspeed im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 24.05.2015, 20:34
  2. Die Schräglage
    Von Andi#87 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 19:02
  3. Schräglage
    Von RAINI im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 564
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 20:17
  4. Schräglage
    Von yamadori im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 23:05
  5. Schräglage
    Von Sonny im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.07.2005, 22:03