Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 86

Schräglage

Erstellt von Motomyko, 06.09.2006, 15:25 Uhr · 85 Antworten · 12.828 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #21
    Hi
    Stimmt der Tourance gibt Rückmeldesignale. Dies aber schon bei Geschwindigkeiten (Schräglagen) wo andere reifen noch nicht mal zucken. Den Conti hab' ich noch nicht gefahren, werde es auch nicht tun weil er mir zu wenig Profil hat, aber soooo toll kann er nicht sein. Ein guter Bekannter, hinter mir aif dem Würzjoch unterwegs hatte ihn drauf. Er war etwas langsamer als ich (was aber nicht das Entscheidende ist) aber sein Conti begann bereits "Würstchen" zu rubbeln während mein E4 eben (ziemlich) warm war. Vielleicht kann man dann noch zwischen wenig "Würtschen" und "vielen" unterscheiden, doch es deutet doch einfach auf Verschleiss ohne Ende.
    gerd

  2. Registriert seit
    03.09.2006
    Beiträge
    48

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von gerd_
    Hi
    ... mein E4 eben ...
    ... zu welchem Fabrikat gehört E4? Habe ich bei mopedreifen.de nicht gefunden.

  3. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.883

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von gerd_
    aber sein Conti begann bereits "Würstchen" zu rubbeln
    Der Conti reagiert etwas sensibel auf den Luftdruck; dies zeigt sich an den von Gerd genannten "Würstchen". Der Gripp bleibt aber weiterhin erste Sahne. ~0,2 Bar mehr Luft in dem Reifen, hätten in diesem Fall gut getan. Wobei es immer darauf ankommt bei welchen Temperaturen wie gefahren wird. Wie gesagt, stören diese "Würstchen" überhaupt nicht und verschwinden - bei richtigem Luftdruck - wieder, wenn das (heftige) Angasen vorbei ist.

    Zum Test: das Ergebnis hat mich erstaunt. Von allen, die ich kenne, wurde der Anakee in der Vergangenheit bei Nässe als "der Referenzreifen" beschrieben. Auch in diesem Kriterium schneidet er im Test schlecht ab. Tests sind eine Sache, es gibt immer wieder (mal) unterschiedliche Ergebnisse. Die eigenen Erfahrungen sind oftmals wertvoller.

    Zum "Anakee-Rutscher": ich bleibe dabei; "Fahrfehler", wie bei 99% aller Abflüge.

    Gruß
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 2006-08-22_23_errd_wuerzjoch.jpg  

  4. Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    97

    Standard

    #24
    Hi!

    Ich hatte für 2 Wochen ein ähnliches Erlebnis. Nur war es bei mir der Tourace. Zur Sache, also damals hat es geregnet und die Strasse war wieder am abtrocken. Ich bin damals aus Dorstfeld in DO gekommen und wollte an der B54 zur Stadtmitte abbiegen. Gut der Reifen hatte zu dem Zeitpunkt 15000 km runter, aber immer noch 2,5 mm Profil in der Mitte. Ich bin mit dem dritten Gang in die Kurve mit ca. 40-45 Km, die Ausfahrt besteht aus zwei Kurve mit einer kurze Gerade. Da die obere Kurve enger ist schalte ich immer auf der Gerade einen Gang zurück. Das habe ich auch gemacht und habe die Q mit dem 2ten Gang in die Kurve eingelenkt. Ohne eine Ankündigung ging das Hinterrad weg und ich brauchte einen neuen Zylinderkopft, Handprojektor und Blinker rechts. Die Strasse war in der Mitte trocken und ich bin nicht auf die nasse Stellen am Aussenrand gekommen. Der Autofahrer hinter mir, meinte das ich etwas 25 Km/h schnell/langsam war. Am nächsten Tag habe ich den Conti aufziehen lassen und 3 Tage später die Teile ausgetauscht. Alle die das mitbekommen haben, sagen ich war zu schnell und hätte es übertrieben. Ich finde das nicht, den an meiner Kleidung war nichts kaputt. Ich bin mir sicher und auch die Aussage des Reifenhändlers geht in die Richtung, dass der Reifen a) nicht warm genug war und b) zu Hart geworden war. Wobei der Reifenhändler mir das so erklärte das durch die Härte bei kaltem Wetter der Reifen viel länger braucht um Temparatur zu bekommen. Nun weiss ich, dass ich keinen Reifen mehr bis zum Ende fahre, 3 mm und schluss ist. Der Neue Conti ist auf den bisherigen 700 km eine wahre Wucht, leider hatte ich noch keinen Regen, aber wird sicher kommen.
    Ich weiss wirklich bis heute nicht 100%zig was das war, aber es war auf alle Fälle teuer!

  5. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von flugniGSe
    ... zu welchem Fabrikat gehört E4? .
    Metzeler Enduro 4 -> kurz E4

  6. wop
    Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    231

    Standard

    #26
    @FlugniGSe
    ja ich habe einen Scanner
    [LINK ENTFERNT, btw. Ihr macht Euch damit nicht nur selber strafbar, sondern zieht mich als Betreiber der Seite da mit rein. Also macht sowas, wenn ihr nicht 5 Euro für die Zeitung übrig habt, unter Euch aus. Und auch bitte nicht per PN, denn dann bin ich ebenfalls angepisst. Ist das eigentlich so schwer zu verstehen?]

    @qtreiber
    ich habe bisher etwa 40 € für Literatur über die 12 GS ausgegeben, meinst Du das ist zuviel?
    In dem PS Vergleichstest wurden keine Nasstests gemacht, aber es gibt einen Vergleichstest von Motorrad, die haben auch Nasstests gemacht.

  7. Registriert seit
    02.04.2006
    Beiträge
    81

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Mondial
    ...dass der Reifen a) nicht warm genug war und b) zu Hart geworden war.
    Hi,
    so leid mir das mit Deiner Erfahrung tut, so deutlich muss man (ich) aber auch sagen - am falschen Ende gespart...Auf einem Satz Reifen mit 15.000 km würde ich meinen Hobel nicht aus der Garage schieben (oder sollte ich schreiben, aufgebockt stehen lassen... )....aber diese Erkenntnis hast du nun ja wohl schmerzhaft bekommen...
    Zu dieser Einschätzung kommt natürlich noch der Faktor, dass der Tourance tatsächlich schon neu mindestens genauso empfindlich auf niedrige wie auf hohe Temperaturen reagiert. Meine bisherige Erfahrung im dieses Jahr auch schon deutlich einstelligen Allgäusommer ist, dass er tatsächlich Kälte noch weniger mag.
    Eine kalte, teils abgetrocknete Strasse muss die Synapsen, die Gashand und den Po beim Fahrer alarmieren. Es gibt schon Situationen, wo man die Fuhre beinahe um die Kurven trägt, dafür aber heile ankommt. Das lässt sich meiner Meinung nach aber nur mit Erfahrung gepaart mit einem richtigen Gefühl für die Umwelt und die gesamte Maschine ausloten.

    Der E4 ist ein sehr guter Reifen, ich freue mich trotzdem schon mal auf den Conti RA.

    Grüsse !
    Christian
    ...und den Avonberater schicke ich immer ungehört weg...

  8. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    1.418

    Standard

    #28
    Eigentlich ist der Anakee ein Reifen mit guter Haftung aber engem Grenzbereich, das was Motomyko erlebt hat also typisch für den Reifen. ich selbst habe ihn auch (noch) drauf und habe in dem Wissen den Grenzbereich tunlichst vermieden (der Angststreifen bleibt also dem Anakee erhalten), sobald der Reifen hinten die empfohlene Mindestprofiltiefe erreicht hat schmeiß ich den runter und lasse mir die BT 501/502 montieren. Auch wenn der Vorderreifen noch für weitere 6.000km gut wäre aber der Hinterreifen rubbelt sich einfach zu schnell runter. Mit Bridgestone Reifen habe ich auch bisher immer die besten Erfahrungen gemacht, Haltbarkeit, Grenzbereich, Regentauglichkeit... liegt vielleicht auch daran das die Bridgestone eine direkte Verbindung zu meinem Popo herstellen

    Den CRA hatte ich auf meiner 12er Bandit, ein toller Reifen keine Frage aber mit der Neigung vorne Wellen zu bilden und hinten bei zügiger Fahrt wie Schnee in der Sonne zu schmilzen, dies war bereits nach knapp 2.000km deutlich zu sehen. Auch für die Bandit gilt 0,2bar mehr tun dem CRA gut aber wirklich geholfen hat es nicht. Aber vielleicht bekommt dem CRA die Q besser.

  9. Registriert seit
    03.09.2006
    Beiträge
    48

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von wop
    @FlugniGSe
    ja ich habe einen Scanner
    [LINK ENTFERNT, btw. Ihr macht Euch damit nicht nur selber strafbar, sondern zieht mich als Betreiber der Seite da mit rein. Also macht sowas, wenn ihr nicht 5 Euro für die Zeitung übrig habt, unter Euch aus. Und auch bitte nicht per PN, denn dann bin ich ebenfalls angepisst. Ist das eigentlich so schwer zu verstehen?]

    @qtreiber
    ich habe bisher etwa 40 € für Literatur über die 12 GS ausgegeben, meinst Du das ist zuviel?
    In dem PS Vergleichstest wurden keine Nasstests gemacht, aber es gibt einen Vergleichstest von Motorrad, die haben auch Nasstests gemacht.

    Sorry, an so etwas habe ich wahrhaftig nicht gedacht, und nein, ich gebe gerne 5 Euro für eine Zeitung aus, nur bin ich davon ausgegangen, daß sie im Handel nicht mehr zu haben sein wird. Ich habe halt Motorrad abonniert neben 5 anderen Zeitungen und irgendwann ist halt gut.

  10. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.883

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von wop
    @
    @qtreiber
    ich habe bisher etwa 40 € für Literatur über die 12 GS ausgegeben, meinst Du das ist zuviel?
    In dem PS Vergleichstest wurden keine Nasstests gemacht, aber es gibt einen Vergleichstest von Motorrad, die haben auch Nasstests gemacht.
    Moin,
    _ich_ "teste" lieber selbst. Zeitschriften kaufe ich mir fast nur im Urlaub bzw. zum Lesen im Autozug.
    ...aber genau diesen Reifentest habe ich gelesen, natürlich im Autozug auf der Anreise in die Dolos. Auch im Nassen hat der RA sehr gut abgeschnitten. Der Anakee wurde insgesamt am schlechtesten beurteilt. Auch bei Nässe, was ich nicht erwartet hatte.

    Um weiterhin etwas "Stimmung" zu machen, behaupte ich zum dritten Mal, daß bei einem Abflug zu 98% ein Fahrfehler vorgelegen hat. Egal welcher Reifen, der Schwachpunkt sitzt immer oben drauf.

    Gruß


 
Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ASC in Schräglage
    Von cowspeed im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 24.05.2015, 20:34
  2. Die Schräglage
    Von Andi#87 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 19:02
  3. Schräglage
    Von yamadori im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 23:05
  4. Schräglage
    Von Schonnie im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 10:31
  5. Schräglage
    Von Sonny im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.07.2005, 22:03