Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 34 von 34

Schräglage, kannse wegrutschen,???

Erstellt von simones, 04.01.2008, 18:45 Uhr · 33 Antworten · 11.152 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.783

    Standard

    #31

  2. Registriert seit
    07.12.2006
    Beiträge
    665

    Standard

    #32
    wenn immernoch frech, dann



    Nur Spass, keine Gewalt!!!

  3. Registriert seit
    02.01.2008
    Beiträge
    72

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    Ich hab' da immer noch meinen Fahrlehrer im Ohr:
    "Linkskurve auf rechter Arschbacke, Rechtskurve auf linker Arschbacke und die Augen immer weit voraus."

    Was er damit sagen wollte ist wohl, dass die äussere Raste zu belasten sei um Druck auf den Reifen zu bringen und eine vorausschauende Blickführung mich geradezu durch die Kurve zieht.

    Mir hat's geholfen, ich hab' meinen Spass beim Kurvenflitzen.

    Also es geht da ja um den Schwerpunkt.

    Was ich da nicht verstanden habe, wie ist das kompatibel mit dem in die Kurve legen, dann bringe ich ja meinen Schwerpunkt in einer Rechtskurve auf die rechte Seite des Moppets!

    Nur auf die Fussraste pressen gilt nicht, denn dann stütz man sich ja auch wieder "negativ" ab.

    Also ist es doch Geschmackssache???

  4. Chefe Gast

    Standard

    #34
    Wer mer mal physikalisch...
    Ein Gegenstand steht stabil, wenn sein Schwerpunkt irgendwo über der Aufstandsfläche liegt.
    Hä, Aufstandsfläche beim Moped - Reifenbreite - Schräglage umfällt Bahnhof

    Durch die Fliehkraft in der Kurve wird auch der Schwerpunkt "verschoben" (im Stand würd'ste nämlich umkippen), rückt (horizontal gesehen) näher an die tatsächliche Aufstandsfläche der Reifen und durch die vertikal zu messende Hebelwirkung zwischen Gesamtschwerpunkt (Mensch und Maschine) und Strassenoberfläche wird sogar noch Druck in der Längsachse (quasi vom Kopf zu den Reifen) erzeugt, welcher die ganze Fuhre auf die Strasse presst.

    Echt? Jo, die Fliehkraft wird durch das statische System in eine horizontale und eine vertikale Komponente zerlegt. Die Resultierende wirkt in der Achse des Systems - eben in etwa der Linie Kopf-Reifen.

    Knickt das System in Höhe der Arschbacken ab, kann man den Schwerpunkt noch näher über die Aufstandsfläche bringen. Man sollte sich natürlich in die richtige Richtung lehnen - drum linke Kurve rechte Backe und umgekehrt.
    Übertreibt man's übersteigt der horizontale Anteil der Fliehkraft im System die Haftreibung zwischen Reifen und Strasse und es geht dahin...

    So, ich hoffe ich habe die Sache mit den stabilen Systemen aus dem Studium in der richtigen Reihenfolge behalten und nicht ganz verkehrt zusammengebracht


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. ASC in Schräglage
    Von cowspeed im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 24.05.2015, 20:34
  2. Die Schräglage
    Von Andi#87 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 19:02
  3. Schräglage
    Von yamadori im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 23:05
  4. Wegrutschen auf schmalen Bitumenstreifen
    Von schon50 im Forum Reifen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 24.06.2008, 14:24
  5. Schräglage
    Von Sonny im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.07.2005, 22:03