Ergebnis 1 bis 10 von 10

Schraube für Spritzschutz am hinteren Bremssattel

Erstellt von HotBiker, 09.06.2015, 13:12 Uhr · 9 Antworten · 976 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.04.2015
    Beiträge
    11

    Standard Schraube für Spritzschutz am hinteren Bremssattel

    #1
    Hallo zusammen,

    seit 4 Wochen bin ich stolzer Besitzer einer (gebrauchten) 1200 GS.
    Bei der ersten Gruppenausfahrt hat mich ein Freund darauf hingewiesen, dass die (bei mir fehlende) Befestigungsschraube für den Spritzschutz auch wichtig ist für die Befestigung des Bremssattels (Gefahr, dass er abfällt, wenn sich die originalen Schrauben lockern sollten).
    Auf die Schnelle habe ich keine Antworten dazu gefunden.

    P.S.
    Der Freund war hinter mir und hat etwas Schotter abbekommen, da bei meinem Motorrad hinten kein Spritzschutz angebracht ist (war der eigentlich serienmäßig dabei?).

    Viele Grüße aus dem Frankenland
    Gerhard
    bremssattel.jpg

  2. Registriert seit
    08.02.2014
    Beiträge
    636

    Standard

    #2
    War serienmäßig!

  3. Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    2.066

    Standard

    #3
    Welche Schraube genau ist gemeint? Foto?
    Man kann den Spritzschutz abbauen ohne auch nur eine Schraube der Bremsanlage lösen zu müssen.

    *Edit:

    Soweit ich das anhand des Fotos beurteilen kann, hat die fehlende Schraube nichts mit der Bremse zu tun. Für den Bremssattel müssten die beiden größeren (M8, meine ich) Torx-Schrauben rechts und links zuständig sein.

    Ich mach aber gleich Feierabend und schaue mir das noch mal an meiner GS an.

    *Edit2: Ja, also die von Dir markierte Schraube dient nur dem Spritzschutz. Hat mit dem Bremssattel nichts zu tun.
    Wenn Dich das freie Gewinde stört, kannst Du eine Blende anbauen. Gibts von TT oder bei Ebay...

  4. Registriert seit
    25.04.2015
    Beiträge
    11

    Standard

    #4
    Gestern beim Freundlichen,

    2 Monteure, 3 Meinungen zur Schruabe:
    - nein, ist nicht wichtig, braucht man nur für den Spritzschutz,
    - ja, ist eine zusätzliche Absicherung für den Bremssattel
    - für den Bremssattel reichen die beiden "großen" Schrauben, schadet aber nix.

    Also fix aus der Grabbelkiste des Freundlichen eine M8 rausgeholt, das bißchen Mehrgewicht schadet wirklich nix.

    Allzeit gute Fahrt
    Gerhard

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von HotBiker Beitrag anzeigen
    Gestern beim Freundlichen,

    2 Monteure, 3 Meinungen zur Schruabe:
    - nein, ist nicht wichtig, braucht man nur für den Spritzschutz,
    - ja, ist eine zusätzliche Absicherung für den Bremssattel
    - für den Bremssattel reichen die beiden "großen" Schrauben, schadet aber nix.

    Also fix aus der Grabbelkiste des Freundlichen eine M8 rausgeholt, das bißchen Mehrgewicht schadet wirklich nix.

    Allzeit gute Fahrt
    Gerhard
    alle r1200 ausser der GS kommen ohne diese schraube aus.

  6. Registriert seit
    17.07.2013
    Beiträge
    441

    Standard

    #6
    Hallo HotBiker,
    und herzlich willkommen hier im Forum!!...

    Na dann baue jetzt mal den Bremssattel ab, indem Du die beiden Schrauben mit dem Torx45 (glaube ich..) löst. Ich kann mir kaum vorstellen, dass Du zum Abnehmen des Bremssattels diese 3. Schraube auch noch lösen musst.

    Aber eigentlich kennt sich Laaaars (mit den großen Händen... ; sorry; Spässle..) ziemlich gut aus; glaube ich zumindest..

    Beschwören könnte ich´s nicht.. Muss ich mir erst mal beim nächsten Bremsklotz-Wechsel selber anschauen.

    Gruß
    Klaus

  7. Registriert seit
    25.04.2015
    Beiträge
    11

    Standard

    #7
    Hallo zusammen,

    die Bremsscheibe (+Beläge) werden noch in diesem Jahr fällig, dann werd ich es ja selber erleben :-)

    Danke @alle
    Gerhard

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #8
    Hi
    Da bezweifle ich, dass der Bremssattel überhaupt etwas mit dieser Bohrung zu tun hat.
    In der Reparaturanleitung steht
    >>>
    Spritzschutzhalter mit Schraube (Anmerk: das ist diese dritte Schraube) zur Positionierung nur einige Gewindegänge einbauen.
    Schrauben (Anmerk: Die beiden "Bremssattelschrauben") einbauen
    Schraube (Anmerk: das ist wieder diese dritte Schraube) ausbauen.
    >>>
    Das Ding dient also nur vorübergehend der Positionierung! Wenn ich es richtig erkenne, ist ein Gewinde im Flansch des HAG. Dreht man da eine zu lange Schraube ein, drückt diese den Sattel vom Flansch ab (versucht sie zumindest :-))
    gerd

  9. Registriert seit
    26.07.2014
    Beiträge
    639

    Standard

    #9

  10. Registriert seit
    25.04.2015
    Beiträge
    11

    Standard

    #10
    Hallo Gerd,

    sehe ich jetzt auch so,

    vielen Dank,

    Gerhard


 

Ähnliche Themen

  1. Aufkleber am hinteren Schutzblech
    Von gerry_styria im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.04.2009, 21:41
  2. Touratech Spritzschutz am Hinterrad
    Von funny_flyer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.02.2009, 09:36
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.05.2008, 23:22
  4. Hilfe für Michael am 04.03.07 wegen Leukämie
    Von GS Peter im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.02.2007, 13:13
  5. Hilfe für Michael am 04.03.07 wegen Leukämie
    Von GS Peter im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.02.2007, 09:44