Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Schraubensicherung auf Radbolzen für Hinterrad bei Radträger aus Stahl

Erstellt von Intermezzo, 15.05.2016, 13:04 Uhr · 11 Antworten · 1.500 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard Schraubensicherung auf Radbolzen für Hinterrad bei Radträger aus Stahl

    #1
    Zwecks Reifenwechsel hatte ich bei unseren 12er GS (2006/07) die Räder ausgebaut und mit Verwunderung Schraubensicherung auf den Radbolzen festgestellt. Hier hatte bislang weder ich noch meine Werkstatt Sicherung verwendet. Weder nach Handbuch noch Rep-Anleitung ist dies vorgeschrieben.

    Ist das mit Austausch der Alu-Radflansche gegen solche aus Stahl nun normal oder war hier ein Mechaniker nun etwas übervorsichtig.

    Um nicht falsch verstanden zu werden, mir geht es nicht um den Sinn und Zweck von Schraubensicherungen, sondern auschließlich um den konkreten Fall mit Wechsel Alu-Flansch auf Stahl. Vielleicht ist das nun normal. Bislang gehörte jedenfalls keine Sicherung drauf. Und außerdem 60 Nm, ich weiß.

    Ich werde am Dienstag wegen der Sicherung bei BMW anrufen. Vielleicht kann ich mir aber den Anruf sparen, falls hier jemand näheres dazu weiß. Falls nicht, so veröffentliche ich meine Erkenntnisse vom kommenden Dienstag auf jeden Fall.

    Gruß Tom

  2. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #2
    würde da nicht so viel "wind" drum machen, wie du hier
    oder war hier ein Mechaniker nun etwas übervorsichtig
    schon geschrieben hast

  3. Registriert seit
    30.08.2012
    Beiträge
    233

    Standard

    #3
    Ist doch eine normale Frage von "Intermezzo". Was hat das mit "Wind" zu tun ? Deine Antwort hilft ihm so nicht weiter.

  4. Registriert seit
    24.01.2011
    Beiträge
    843

    Standard

    #4
    Schraubensicherung würde mich auch wundern.......
    Aber wie bereits geschrieben ein übervorsichtiger Mechaniker.
    Auf der Autobahn Raum Pforzheim gab es auf einer Urlaubsfahrt auch einen Sturz mit Sozia
    weil sich an einer R 1150 GS Radschrauben des Hinterrades gelöst haben.
    Beide laut Zeitschrift Motorrad schwer verletzt :-(
    Die Ursache steht auf Seite 2 des pdf`s.
    Ich sag dann einfach nur, ein Spezialist. Zum Glück haben es beide überlebt!!

    Aber besser Schraubensicherungsmittel, als lose Radschrauben die Du festgestellt hast!
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  5. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.887

    Standard

    #5
    Entweder trocken oder etwas Öl verwenden.

  6. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.265

    Standard

    #6
    wieso Oel, da hättest du die Schraubensicherung auch noch auf deine Liste setzen können

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #7
    Hi
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    wieso Oel, da hättest du die Schraubensicherung auch noch auf deine Liste setzen können
    Bei der Erstmontage ist die Schraubsituation eindeutig. Neue Schraube, neues Innengewinde. Danach sind die Radschrauben undefiniert verwittert und das Drehmo wird verfälscht.
    Also die Radschrauben abbürsten, einölen und dann das Öl wieder abwischen/die Schraube abtrocknen um halbwegs einen "Neuzustand" zu erreichen.
    Mir ist das zu umständlich und daher mache ich 1(!) Tropfen Öl (Ballistol) auf die Schraube und wische vorher mit dem schmierigen Finger über den Zentrierkegel.

    Schraubensicherung geht auch. Dann aber bitte die "leicht" die in erster Linie verhindern soll, dass Wasser eindringt.
    Macht kein Mensch.

    Nebenbei: Ist sicher, dass das Schraubensicherung war oder ist es "Weissrost" von der AL-Verschraubung?
    gerd

  8. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von bgsm04 Beitrag anzeigen
    Ist doch eine normale Frage von "Intermezzo". Was hat das mit "Wind" zu tun ? Deine Antwort hilft ihm so nicht weiter.
    im gegensatz zu deiner, die ist natürlich sehr hilfreich, gelle einfach die finger mal still halten würde manchem hier mal gut tun.

  9. Registriert seit
    30.08.2012
    Beiträge
    233

    Standard

    #9
    ...stimmt genau.

  10. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi


    Nebenbei: Ist sicher, dass das Schraubensicherung war oder ist es "Weissrost" von der AL-Verschraubung?
    gerd
    Nein, sicher bin ich nicht. Deswegen rufe ich morgen bei BMW an, um zu wissen was das ist und was der Spaß soll.

    Zum Weißrost. Es sieht aus wie Loctite (blau). Ich hab mein Motorrad nun 10 Jahre und während dieser Zeit ist weder durch mich noch durch die Werkstatt jemals irgendwas auf die Schrauben gekommen. Auch kein Öl oder Graphit oder was auch immer.

    Ich möchte wegen der Schrauben hier jetzt auch keinen Hype machen, ich möchte halt nur wissen, was das jetzt soll. Gut, letztlich wird der es wissen, der das Zeug drauf gemacht hat. Ich ruf einfach mal an. Drauf ist das definitiv erst seit dem Wechsel des Radflanschs letztes Jahr von Alu auf Stahl. Es könnte natürlich sein, daß die damals auch die Radbolzen erneuert haben, warum auch immer, und die vielleicht mikroverkapselt waren, auch warum auch immer. Ich klär das ab. Bis dahin verfahre ich wie immer: keine Sicherung, auch kein Öl -die Schrauben sehen noch super aus und gehen leicht- und mit 60 Nm über Kreuz fest.

    Nebenbei bemerkt:
    mein Alu-Flansch hatte keine Riss und die Schrauben kein Weißrost. Da war nix vergammelt. Ich weiß aber was Du meinst.

    Das mit dem Schutz gegen Feuchtigkeit, das könnte natürlich sein. Stahl mit Wasser rostet bekanntermaßen.

    Gruß Tom


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1150 GS (+ Adventure) Touratech Spritzschutz für Hinterrad aus Metall
    Von boxersteve im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.05.2014, 17:37
  2. Unwucht Hinterrad bei neuer GS
    Von xkatana im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 30.09.2009, 12:57
  3. Teile für R 1200 GS, aus Umbau
    Von Alf15 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2007, 17:18
  4. Speiche fürs Hinterrad
    Von Kelle im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.05.2006, 12:08
  5. Gußfelgen im Tausch auf Speiche für 1200 GS
    Von thomas im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.04.2006, 20:30