Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Schraubensicherung für welche Schrauben?

Erstellt von giovanniberlin, 23.02.2012, 19:23 Uhr · 11 Antworten · 1.793 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    177

    Standard Schraubensicherung für welche Schrauben?

    #1
    Hi all! Nach meiner Bastelei mit den Speichenrädern stellt sich mir gerade die Frage, welche Schrauben eigentlich mit Loctite gesichert werden müssen und welche nicht und warum? Die Bremsscheibenschrauben benötigen ja Sicherung, die Bolzen am Hinterrad z.B. ja nicht? Waren liegt's? Müssen die Schrauben der vorderen Bremssättel eigentlich mit Loctite gesichert werden?

    Danke für Aufklärung!

    JO

  2. Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    660

    Standard

    #2
    Hi
    Ich klebe alle Sicherheitsrelevanten Schrauben,
    und die anderen bis auf Radschrauben ebenfalls aber halt a biserl sparsamer .

    Gruß Jo

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #3
    ich hab keine gesichert, das nervt beim ausbau

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.713

    Standard

    #4
    Hi
    Kaufst Du Rep-CD oder Handbuch oder guggst Du
    http://www.powerboxer.de/images/pdf/...rehmomente.pdf
    Allerdings halte ich es so wie Lars
    gerd

  5. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    1.207

    Standard

    #5
    Ich sichere auch keine Schrauben mit Kleber; bis jetzt ist alles drangeblieben.
    Beim Hubschrauber zB. werden alle Schrauben noch zusätzlich mit einem dünnen Draht gesichert, aber dort sich die Vibrationen auch deutlich höher als am Moped

  6. Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    177

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Kaufst Du Rep-CD oder Handbuch oder guggst Du
    http://www.powerboxer.de/images/pdf/...rehmomente.pdf
    Allerdings halte ich es so wie Lars
    gerd
    Super - that helps :-)

  7. Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    77

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von doublex Beitrag anzeigen
    Ich sichere auch keine Schrauben mit Kleber; bis jetzt ist alles drangeblieben.
    Beim Hubschrauber zB. werden alle Schrauben noch zusätzlich mit einem dünnen Draht gesichert, aber dort sich die Vibrationen auch deutlich höher als am Moped
    http://www.konstruktionsatlas.de/ver...icherung.shtml

    Die Sicherung am Hubschrauber stellt aber eine Verliersicherung dar, diese gilt nach DIN als unsichere und damit unwirksame Schraubensicherungen!!!!

    Da kann MANN das mal so ansatzweise nachlesen!
    Üblich war, und ist die Schrauben und Mutternsicherung immer noch im Motorsport, nur so als kleine Anmerkung.

    UND (obwohl ich Gerds Beiträge immer sehr schätze!!!) der Hersteller DENKT sich bei der Maßnahme etwas. So allgemein würde ich davon nicht abraten. Wenn auch an dieser Stelle auch bei keinem der mir bekannten (heutigem) Motorradhersteller eine Drahtsicherung mehr vorhanden ist….wer einmal gesehen hat und hinterher gefahren ist….als dem Vordermann die Ölablassschraube abhanden kam (während der Fahrt), denkt über Schraubensicherung ( in diesem Fall auch nicht SO vorgesehen) anders. Zumindest über korrekte Anzugsmomente und einen Drehmomentenschlüssel der nicht aus der Ramschabteilung BILLIG & Co. stammt.

    Nebenbei bemerkt, manche Hersteller verweisen auch auf die zwingende Verwendung (Bremsattelbefestigung z.B.) von NEUEN Schrauben nach jedem Wechsel! Grund sind das Material und Form des Gewindes.

    Generell, würde ich mir hier einen Bereich Technik im Forum wünschen, der „sauber gehalten wird“!


    Es sind viele Leichtgläubige im Forum unterwegs und jedes Jahr passieren eigen verschuldete Unfälle die sich mit einem bisschen Grundwissen hätten vermeiden lassen!

    Allen eine unfallfrei Saison!!!

    ....und für die WENIGSCHRAUBENDEN ,KAUFT EUCH wie Gerd schon schrieb, ein Handbuch!!!!
    Wer lesen kann……

    Sorry, musste mal sein!!!

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Moped Beitrag anzeigen
    ... So allgemein würde ich davon nicht abraten. ...
    hat auch niemand getan.

  9. Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    211

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Moped Beitrag anzeigen
    http://www.konstruktionsatlas.de/ver...icherung.shtml

    Nebenbei bemerkt, manche Hersteller verweisen auch auf die zwingende Verwendung (Bremsattelbefestigung z.B.) von NEUEN Schrauben nach jedem Wechsel! Grund sind das Material und Form des Gewindes.

    !
    Meine Blade hat auch sog. ALOC-Schrauben, u.a. Bremssattel- und Fußrastenbefestigung - seit 46000 km werden die Schrauben mit Schraubensicherung gesichert und halten - selbst rumänische "Buckelpisten" haben daran nichts geändert...

    Sollte sich daran etwas ändern werde ich es umgehend berichten.

  10. Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    660

    Standard

    #10
    Hi
    Kleiner Nachtrag zu meinem Beitrag .
    Ich verwende unter anderem gerne die Gewindedichtung von Loctide
    1tens weil es weniger hart wird und
    2tens das Gewinde vor Feuchtigkeit und festgammeln schützt.

    Gruß Jo


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Schrauben für Topcasehalter ?
    Von MaikD im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 22:20
  2. Axialspiel Kipphebel, welche Schrauben lösen?
    Von Fi156 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 18:45
  3. Schraubensicherung
    Von Andi#87 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 00:27
  4. Welche Schrauben für Zylinderschutz
    Von olexpolex im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.09.2009, 11:37
  5. R 1150 GS Welche Schrauben genau für Montage Kofferhalter Adventure
    Von Kusti im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.08.2008, 20:23