Seite 2 von 40 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 400

Schweineeimer Made by BMW

Erstellt von Paraglyder, 15.05.2009, 20:54 Uhr · 399 Antworten · 68.653 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.12.2006
    Beiträge
    278

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von 9-er Beitrag anzeigen
    Nee, laß sie draußen stehen, bis sie trocken ist und stell sie erst dann in die Garage - dann klappt das auch mit dem Rost.
    Das nicht, aber die Chinesen geben noch 2 € für Oberflächenschutz aus. Die Schrauben sind aber auch nicht das große Problem. Die kann ich zur Not auch gegen nichtrostende auswechseln für ein Paar Taler.

  2. Registriert seit
    21.12.2006
    Beiträge
    278

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von 9-er Beitrag anzeigen
    Nee, laß sie draußen stehen, bis sie trocken ist und stell sie erst dann in die Garage - dann klappt das auch mit dem Rost.
    Ne sie steht im Sommer immer fahrbereit vor der Tür. In die Garage kommt sie nur wenn ich länger nicht fahre oder zum überwintern.

  3. Registriert seit
    09.11.2006
    Beiträge
    1.251

    Standard oh Mann!

    #13
    Ich bin entsetzt!
    Kannst Du nicht mal die Kommentare der BMWler dazu hier posten,
    das kann doch eigentlich auch nur Schrott sein.

    Mensch, das tut mir echt leid für Dich - vielleicht solltest
    Du die Kiste medienwirksam vorm BMW-Werk ihrer Bestimmung zuführen --> SCHROTT!

  4. Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    52

    Standard

    #14
    Danke Paraglyder!

    Endlich mal jemand der nicht nur Lobeshymnen singt und sich jeden noch so schwachsinnigen Bären von der blauweißen Marke aufbinden läßt.

    So sahen meine drei Hondas nicht nach je bis zu 170.000 Km aus, wobei ich auch bei jedem Wetter fahre. Rostige Schrauben kannte ich bis jetzt nicht. Nur die Achsschrauben waren vom logischerweise oftmaligem Reifenwechsel etwas angegriffen.

    Den Gipfel der Frechheit hat mein Freundlicher dann gebracht, als ich nach 18 Monaten die Blasen unter der Pulverbeschichtung am vorderen Deckel bemängelt habe und auf Kulanzaustausch bestanden habe. Hier habe ich mich mehrfach zusammenreißen müssen.

    1. Erst wurde es bei der großen Inspektion 'vergessen' (hatte da nur telefonisch drum gebeten da es mir bei Abgabe durchgegangen ist)

    2. dann kam der Spruch das müssen wir noch prüfen was BMW sagt, könnte ja von Streusalz kommen. Das ist wirklich eine Frechheit und hat mir wieder bestätigt wie toll die Mitarbeiter auf den Umgang mit Kunden geschult werden.

    3. Resultat war ein unverschämter Kulanzvorschlag: BMW übernimmt die Material ~30€ und ich die Montagekosten von ~200€! Hab ich dann dankend abgelehnt und wollte mich an die Presse wenden.

    Als ich dann zwei Wochen später Samstags auf Tour wollte, blieb das Elektronikmonster einfach stehen. Dank BMW oder Bosch Sparmaßnahme an der Dichtung zur Spritpumpe war hier der Stecker korrodiert (Reptipps gibts hier ja genug!). Als 'Entschädigung' wurden dann alle Mängel beseitigt, und auch der Deckel ausgetauscht. Hat dummerweisee dank WE 5 Tage gedauert und mir war die Lust auf Touren vergangen.

    Im Nachhinein war ich nur froh, das mir das nicht auf den 25tsd Km vorher irgendwo in der Pampas zwischen Bukarest, Istanbul, und Iougumentesa passiert ist. Denn ich fahre nur die kleinen gelben oder weißen Straßen im nirgendwo......

    Ach ja, meine Hondas hatten nicht nur keinen Rost, ich hatte auch nie irgendeinen Defekt damit! Ölverbrauch kannte ich ebensowenig, bin immer vo0n Wechsel zu Wechssel gekommen= 15tsd Km.
    Uuups, sorry bei der Güllepump war bei 130tsd die Wasserpumpe undicht (1/4L Kühlwasser auf 1000Km), und bei meiner Pan bei 100tsd das Thermostat, was ich aber nur durch Zufall gemerkt habe, da ich sie da kompl. zerlegt habe um sie für die nächsten 100tsd fit zu machen. Hab mich dann leider etwas früher für die ADV entschieden, da ich nicht geglaubt habe, dass die teils geschilderen peinlichen Probleme eher der Standard denn die Ausnahme sind.

    Gute Fahrt allerseits

    Ciao
    Martin

    P.s: In drei Wochen traue ich mich in der Gruppe mal wieder auf Tour in die Toscana, aber meine Krimtour und Osttouren werde ich wohl knicken bis ich wieder etws qualitatives gefunden habe.

  5. Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von 9-er Beitrag anzeigen
    Also für mich sieht das nach mangelnder Pflege und falscher Haltung aus.
    Gehe mal davon aus, dass Du Dein Fahrzeug nass in die Garage stellst, bzw. evtl. sogar in den ungenutzten Monaten nen Auto mit Schneematsch etc. dazu stellst - da wundert mich es nicht, dass Dein Möppi so aussieht.
    Vielleicht hast Du die Belüftung noch abgedichtet, damit keine Vögel in der Garage nisten können oder in der Art, oder, oder,...
    Mach das mal mit dem Möppi Deiner Frau und auch die rostet sich dann richtig einen ab.


    Na ob da nicht einer von BMW bezahlt wird ...

    Meine steht auch draußen, ( neben dem viiiiielen Plastik ,kann da eigentlich noch was rosten ? ) aber sowas habe ich auch noch nicht gesehen.

    Scherz beiseite, wenn meine Q so aussehen würde, bekäme mein Händler die auf nem Trailer zurück, da ich nicht wüßte ob die Bremsen noch greifen beim auf`m Hof. Und so nen Schrott will der ja auch nicht im Laden haben...
    Was sagt denn BMW dazu ? Und zwar die von BMW die nach der Händlermarge den Rest des Geldes kassieren?
    Wenn wir unseren Kunden gegenüber ein solches Auftreten hätten ( freie KFZ Werkstatt ) hätten wir lange dicht gemacht .

  6. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    492

    Standard

    #16
    Nee, beziehe kein Gehalt von denen und wäre darauf auch nicht scharf weil die kürzen ja immer nur!

    Also ich hab ne "Räuber-GS" die wirkllich ungepfelgt, verbeult, verkratzt und 100x umgefallen ist, nie drinnen geparkt wird und die sieht nicht so Sch.... aus. Nun, woran liegt das wohl dann?

  7. Chefe Gast

    Standard Um mal ein wenig Öl in's Feuer zu gießen...

    #17
    ... werf' ich hier mal ein, dass an meiner Karre auch so manche Ecke rostrot daherkommt, ich aber der Meinung bin, ihr Ende ist weder durch die dubiose Elektronik bestimmt, noch wird sie mir unter dem Hintern wegrosten. Meiner Karre geht hochgerechnet in drei bis vier Jahren die Luft aus, dann hat sie 250 bis 300 Tausend Ganzjahreskilometer auf dem Buckel und dafür ist sie auch gemacht.

    Und jetzt geb' ich's Euch (): wollte ich immerzu glänzende und porentief reine Flächen, würde ich keine Reiseenduro sondern einen Spiegel kaufen - der putzt sich wesentlich leichter und ich hab' immer eine schöne Karikatur vor Augen

    Wer jetzt schreit: 17.000 Euro für Rost und Error sind eindeutig zuviel - hat zwar sicher Recht, sieht aber nur die halbe Wahrheit...
    Dieser rostige Elektronikschrott fährt auch als rostiger Elektronikschrott noch überall - und das auf allen denkbaren Untergründen - hin und das ist doch auch was

    Darf's noch was sein?

  8. Baumbart Gast

    Standard

    #18
    Nun, woran liegt das wohl dann?
    das liegt daran das der .........einkäufer von BMW alle halbe Jahr neu ausschreibt und darum so unterschiedliche Qualität verbaut wird. Siehe Ringantenne. einzelne Monate haben funktioniert, andere Monate wieder nicht. 's gibt Produktionsmonate die haben gar nigs, andere Produktionsmonate sind Kernschrott. muss man halt Glück haben wenn kauft/Bestellt. Sobald Honda eine nur annähernd vergleichbare Varadero hat bin ich auch wieder weg, meine sieht stellenweise ähnlich gammelig aus. Kumpel von mir hat's schriftlich von BMW (Stichwort vergammelter Stirndeckel), dass man eigentlich nur während der drei Sommermonate fahren darf, weil weit in's Frühjahr hinein Salzreste auf der Straße vorkommen

  9. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.883

    Standard

    #19
    hoffentlich taugen die Schrauben wenigstens noch zum Werfen.

    Oder gleich das gesamte Mopped.

  10. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    492

    Standard

    #20
    Hey Baumbart, ich hab auch schon nen Bierchen...

    Na dann bin ich mal froh, dass die Einkäufer in meinem Fall funktioniert haben.
    War mir neu und ich kenn das für die Automotivindustrie anders, hab aber bisher auch nicht mit den "Blau-Weißen" zusammengearbeitet.


 
Seite 2 von 40 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Made in Germany
    Von AmperTiger im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 228
    Letzter Beitrag: 16.04.2014, 14:36
  2. There's a choice to be made...
    Von AMGaida im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 21:50
  3. Harley made in Italy
    Von Kusti im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 11:47
  4. Made in China.....
    Von Andreasmc im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.11.2007, 00:50