Seite 21 von 40 ErsteErste ... 11192021222331 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 400

Schweineeimer Made by BMW

Erstellt von Paraglyder, 15.05.2009, 20:54 Uhr · 399 Antworten · 68.633 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard

    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    einziger Kundenwunsch wäre ein Mopped das nach 2 Jahren nicht aussieht wie aus der Nordsee gezogen.

    .

    ja das ist furchtbar, offenbar haben die damals beim Sprühwassertest doch vergessen Meersalz reinzutun ...

    Aber mal im Ernst, könnte sein dass für den Hersteller ein Problem erst nach
    einer bestimmten Mindestanzahl von Reklamationen als solches definiert wird.

    Oder warum ändert sich sonst fünf Jahre lang nichts daran ?

    Dafür hab ich auch keine Erklärung.

    Gruss aus Köln



    .

  2. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard

    Zitat Zitat von hbokel Beitrag anzeigen

    Weitere Beispiele für suboptimale Konstruktionen lasse sich aus dem florierenden Zubehörhandel ableiten: Kotflügelverlängerung vorn, Spritzschutz hinten, Schutzgitter für Ölkühler, höhere Scheibe, Lenkererhöhung, Aufpolsterung der Sitzbank... Ich musste schon einiges investieren, um Schwachpunkte der BMW-Konstruktion zu beseitigen.

    Gruß
    Heinz
    .

    Oft werden Ausstattungsteile aus reinen Designgesichtspunkten so konstruiert ohne Rücksicht auf optimale Funktionalität, einfach weil es so besser aussieht.

    Wer die kompromisslose Tourentauglichkeit will kann und muss nachrüsten.

    Form follows Function ist wohl mehr eine Wunschvorstellung und sie wird durch den Zeitgeschmack oder was immer man darunter verstehen mag teilweise konterkariert.


    Gruss aus Köln




    .

  3. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    Eine andere Meinung:

    Zitat Zitat von hbokel Beitrag anzeigen
    • Kotflügelverlängerung vorn

    Der Original-Kotflügel ist viel zu kurz, Regen spritzt direkt auf die Generatorabdeckung und auf die Knie.
    Als die Kotflügel noch (praktischer!) weiter um das Rad herumreichten, da haben wir die abgesägt. Wie man's macht, 's ist's immer falsch.


    • Spritzschutz hinten

    Wieder ein Beispiel dafür, dass die Konstrukteure offensichtlich keine Regenfahrten berücksichtigen. Bevor ich eine Hinterradabdeckung nachgerüstet hatte, wurde ich von der Gischt regelrecht eingesaut.
    Eingsaut, das stimmt zwar. Regenfahrten nicht berücksichtigt stimmt so nicht.

    Die Aufgabe der Designer war Leichtigkeit zu gestalten. Damit wollte man auch optisch die gravierende Gewichtsreduzierung gegenüber dem Vormodell demonstrieren. Bei einer Käufergemeinde von hauptsächlich 5.000 - 7.000 km pro Jahr fahrenden Schönwetter- und Wochendbikern taxiert das Marketing einen Wetterschutz als wenig wichtig.


    • Schutzgitter für Ölkühler

    Ein Bekannter hat die ersten Schäden an den Lamellen des Ölkühlers, weil Schmutz und Steinschlag ungehinderten Zugang zum Kühler haben. Dank des nachgerüsteten Schutzgitters blieb mir der Ärger bisher erspart.
    1. Wie viele Male hat man ueber Schäden am Ölkühler gelesen? 2. Wie viele Motorräder kommen mit einem Schutzgitter? 3. Die meisten "Schutzgitter" rangieren sowieso eher unter Zierrat.


    • höhere Scheibe

    Der Original-Scheibe merkt man nicht an, dass BMW angeblich einen Windkanal besitzt. Und die Testfahrer sind entweder kleinwüchsig oder sie meiden konsequent Autobahnfahrten.
    Die Scheibe muss vom 165 cm / 70 kg Singapurer bis zum 195 cm / 125 kg Ami passen.


    • Lenkererhöhung

    Diesen Fehler hat BMW immerhin selbst bemerkt und stattet die neueste GS ab Werk mit einer Lenkererhöhung aus. Ich musste das Teil für die 2007er GS noch im Zubehörhandel erwerben.
    Das kann ich nicht nachvollziehen, es sei denn man ist über etwa 185 cm. Vielleicht noch vorverlegte Fussrasten dazu?


    • Aufpolsterung der Sitzbank

    Die Postings zur Original-Sitzbank hier im Forum zeigen, dass die BMW- Testfahrer nur ein paar Runden auf der Teststrecke drehen, aber wohl nie den Tank ohne Pause leergefahren haben.
    Die Sitzbänke werden von allen Herstellern soft ausgelegt, damit im Verkaufsraum ein weicher Sitz angenehm wahrgenommen wird.

  4. hbokel Gast

    Standard

    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Als die Kotflügel noch (praktischer!) weiter um das Rad herumreichten, da haben wir die abgesägt.
    Hallo Peter,

    Du solltest nicht von Dir auf andere schließen ;-) Es mag sein, dass Du den Kotflügel aus "optischen" Gründen abgesägt hast (berühmte Maler schneiden sich ja auch gern mal ein Ohr ab), aber für mich gilt das definitiv nicht.

    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Eingsaut, das stimmt zwar. Regenfahrten nicht berücksichtigt stimmt so nicht.
    Mag sein, dass Du Wert darauf legst, bei Regen eingesaut zu werden. Für mich gilt das definitiv nicht.

    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    wollte man auch optisch die gravierende Gewichtsreduzierung gegenüber dem Vormodell demonstrieren.
    Was auch immer unter einer "optischen Gewichtserleicherung" zu verstehen ist: optisch ist der nachgerüstete Hinterradkotflügel kaum wahrzunehmen (es sei denn, man hat im Eiscafe sehr viel Zeit zum Betrachten des Motorrads).

    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Käufergemeinde von hauptsächlich 5.000 - 7.000 km pro Jahr fahrenden Schönwetter- und Wochendbikern
    Ich kenne die Zahlen nicht, aber sind Motorradfahrer wirklich mehrheitlich so bescheuert, 13.000 Euro für einen Staubfänger in der Garage auszugeben?

    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Wie viele Male hat man ueber Schäden am Ölkühler gelesen? 2. Wie viele Motorräder kommen mit einem Schutzgitter? 3. Die meisten "Schutzgitter" rangieren sowieso eher unter Zierrat.
    1. nicht gelesen, sondern gesehen (es gibt noch eine reale Welt außerhalb des Forums) Hast Du Dir den Ölkühler an Deiner GS schon genauer angesehen? Zwischen den Lamellen lagern sich auch gern Insektenleichen dauerhaft ab 2. musst Du Wunderlich fragen 3. gilt das nicht für das feinmaschige Gitter, das ich nachgerüstet habe

    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Die Scheibe muss vom 165 cm / 70 kg Singapurer bis zum 195 cm / 125 kg Ami passen.
    Genau diese Forderung erfüllt die Serienscheibe eben nicht, trotz Verstellbarkeit. Dass es auch anders geht, hat BMW bei früheren Motorradmodellen gezeigt. Anscheinend ist nun eine neue Generation Konstrukteure am Werk - man könnte fast meinen, die alten Hasen hätten zu Touratech und Wunderlich gewechselt, denn der Zubehörhandel zeigt, dass es auch anders geht.

    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Das kann ich nicht nachvollziehen, es sei denn man ist über etwa 185 cm.
    Die Notwendigkeit einer Lenkererhöhung konnten sogar die BMW-Konstrukteure nachvollziehen (siehe MÜ). Und 185 cm ist keine ungewöhnliche Körpergröße in Mitteleuropa.

    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Die Sitzbänke werden von allen Herstellern soft ausgelegt, damit im Verkaufsraum ein weicher Sitz angenehm wahrgenommen wird.
    Wenn Motorräder von Möbeldesignern konstruiert werden, dann wundert mich nix mehr. Die können's einfach nicht.

    Gruß
    Heinz

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    Zitat Zitat von hbokel Beitrag anzeigen
    Ich kenne die Zahlen nicht, aber sind Motorradfahrer wirklich mehrheitlich so bescheuert, 13.000 Euro für einen Staubfänger in der Garage auszugeben?
    Ich würde es nicht so krass ausdrücken, aber wenn man will ...

    Wo sonst kommen die vielen 'fast wie neu' Angebote her, wie etwa 5 Jahre alt und keine 20 Tkm auf der Uhr?

    (Als BMW Entscheider würde ich trotzdem vorsichtig sein, solche Daten des Marketing zu stark zu gewichten. Denn dann verliert die GS ganz schnell. Leider sehe ich das kommen - ist aber eigentlich auch nicht sooo schlimm, dann springt sicher ein anderer Hersteller in die Lücke.)

  6. Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    270

    Standard

    Zitat Zitat von hbokel Beitrag anzeigen
    Hallo Peter,

    Ich kenne die Zahlen nicht, aber sind Motorradfahrer wirklich mehrheitlich so bescheuert, 13.000 Euro für einen Staubfänger in der Garage auszugeben?

    Gruß
    Heinz
    Es könnte ja auch sein, dass es viele Leute gibt die viel mehr als 35 Stunden arbeiten und keine 30 Tage Urlaub haben....................

  7. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard

    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Ich würde es nicht so krass ausdrücken, aber wenn man will ...

    Wo sonst kommen die vielen 'fast wie neu' Angebote her, wie etwa 5 Jahre alt und keine 20 Tkm auf der Uhr?

    (Als BMW Entscheider würde ich trotzdem vorsichtig sein, solche Daten des Marketing zu stark zu gewichten. Denn dann verliert die GS ganz schnell. Leider sehe ich das kommen - ist aber eigentlich auch nicht sooo schlimm, dann springt sicher ein anderer Hersteller in die Lücke.)
    .

    Das halte ich nicht für einen Widerspruch, denn nur ganz wenige setzen
    die wörtliche Bedeutung von GS in Wirklichkeit um.
    Schöne Produkte werden doch immer mit einer gehörigen Portion Illusion
    vermarktet.
    Der Erfolg eines Herstellers zeigt sich in dem Masse wie gut Grundbedürfnisse oder auch Phantasien sich in der Produktgestaltung widerspiegeln.


    Gruss aus Köln




    .

  8. Registriert seit
    04.08.2006
    Beiträge
    238

    Standard

    Zitat Zitat von hbokel Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich hatte mal gelesen, das Erblühen des Stirndeckels läge an dem dauerfeuchten Schaumstoffeinsatz unter der Kunststoffhaube. Durch Spritzwasser wird es nass uns sorgt dann für eine korrosionsfreudige Atmosphäre (als ich den nutzlosen Schaumstoff herausgenommen habe, war er tatsächlich nass).
    Hi Folks,
    Ich war auch gerade beim Bremsflüssigkeitswechsel meiner 04er Q mit BKV bei einem freien ( geführt durch einen ehem. BMW-Meister + Personal ). Der BMW-Mech. sah meinen weisslichen Stirndeckel und sagte mir, dass bei den 04er das Ding kostenlos getauscht wurde, da der Schaumstoff die angesaugte Flüssigkeit nicht mehr hergibt und dadurch der Frass entsteht.Ich solle den Schaumstoff einfach rauswerfen, dann hört der Frass auf, aber die Kruste bleibt, was dann nur ein Schönheitsfehler sei. Bei der 07er war der Schaumstoff gar nicht mehr drin und die 09er hat einen anderen Deckel und irgendein neues Vlies.
    Ich hab dann bei meinem offiziellen angerufen und gefragt, warum das Ding bei mir nie getauscht worden war (trotz aller Kundendienste).
    Antwort: Dieser Mangel war bekannt, wurde aber nur innerhalb der Garantie kostenlos getauscht, wenn der Kunde dies bemängelte.
    Das heisst, ich habe die A....karte und müsste mir ein neues 196€-Teil kaufen.
    DANKE ........... DIE KÖNNEN MICH MAL ..............
    Das sowas auftreten kann, kann ja vorkommen, aber ich ERWARTE vom offiziellen einen Hinweis.

    So, das musste ich mal loswerden

    MEIN persönliches Q-Fazit, da dies nicht das einzige Problem mit dem war:

    1. Die Q ist ein gutes (teueres) Motorrad und in der Qualität nicht besser oder schlechter als andere Hersteller.
    2. Sie ist das ideale Motorrad für mich.
    3. BMW hat ein Problem mit seinen und seinem Verhalten den Kunden gegenüber.

  9. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    Zitat Zitat von hbokel Beitrag anzeigen
    Hallo Schonnie,

    wenn Du meine Liste der Nachbesserungen gelesen hättest, dann wüsstest Du, dass es eben nicht um Individualisierung geht. Es werden ausschließlich funktionale Fehlkonstruktionen beseitigt:

    • Kotflügelverlängerung vorn

    Der Original-Kotflügel ist viel zu kurz, Regen spritzt direkt auf die Generatorabdeckung und auf die Knie.


    Dem Generatordeckel ist der Regen und Dreck Schittegal, wie Du deine Knie beim fahren zwischen Rad und Generatorabdeckung bekommst ist so für mich auf den ersten Blich nicht nachvollziehbar. Soll ja auch Leute geben die mit GS noch wie ursprunglich mal vorgesehen offroad unterwegs sind, da ist diese Verlängerung ganz schnell wäch


    • Spritzschutz hinten

    Wieder ein Beispiel dafür, dass die Konstrukteure offensichtlich keine Regenfahrten berücksichtigen. Bevor ich eine Hinterradabdeckung nachgerüstet hatte, wurde ich von der Gischt regelrecht eingesaut.

    Die meisten bauen den Spritzschutz eh ab, weil sie eingesaut werden möchten, wie gesagt offroad kommt das Teil ab. Eine dem Zweck nach genutzte Enduro hat da gar nix, ist doch keine Honda Deauville


    • Schutzgitter für Ölkühler

    Ein Bekannter hat die ersten Schäden an den Lamellen des Ölkühlers, weil Schmutz und Steinschlag ungehinderten Zugang zum Kühler haben. Dank des nachgerüsteten Schutzgitters blieb mir der Ärger bisher erspart.


    Der Ölkühler brauch kein Schutzgitter, der sitzt geschützt genug, vielleicht von der Optik sieht das mit dem TT Gitter netter aus, ist aber nicht nötig. Wenn dein Freund den HD - Reiniger mit etwas weniger Druck in die Lamellen hält verbiegen die auch nicht so leicht. Ansonsten mach mal die Haube von der Dose auf und schau dir die Kühler nach 100.00 Km an sehen dann auch schon etwas anders aus. Noch besser schau dir wassergekühlte Enduros an, die Kühler sitzen direkt hinter den Stollen, passiert auch nix.

    • höhere Scheibe


    Wenn es warm ist, ist es ohne Scheibe am besten. Ausserdem muß bei solchen Teilen immer eine Notlösung gefunden werden, die vom Wichtelmännchen bis zum Sitzriesen einigermassen paßt.


    Der Original-Scheibe merkt man nicht an, dass BMW angeblich einen Windkanal besitzt. Und die Testfahrer sind entweder kleinwüchsig oder sie meiden konsequent Autobahnfahrten.

    • Lenkererhöhung

    Diesen Fehler hat BMW immerhin selbst bemerkt und stattet die neueste GS ab Werk mit einer Lenkererhöhung aus. Ich musste das Teil für die 2007er GS noch im Zubehörhandel erwerben.

    Ist so auch nicht ganz richtig. Der 2007er Lenker ist stärker gekröpft als der 2009er, halt sie mal gegeneinander


    • Aufpolsterung der Sitzbank

    Die Postings zur Original-Sitzbank hier im Forum zeigen, dass die BMW- Testfahrer nur ein paar Runden auf der Teststrecke drehen, aber wohl nie den Tank ohne Pause leergefahren haben.

    Setz dich mal auf eine Sitzbank einer 450er Enduro. Ich hab kein Problem 500 Km am Stück mit der org. Bank zu fahren. Tagesleistungen von 800 Km kommen auch häufiger vor. Nur ganz selten fahre ich nonstop, da ich ja auch Fotos machen möchte, oder interessante Dinge anschauen möchte.


    Das alles hat nichts mit Individualisierung und Aufhübschen zu tun, es sind schlicht funktionale Nachbesserungen. Doch klar, nix anderes

    Zum Schluss zurück zum Thema "Schweineeimer": bei meiner 2007er GS zeigen sich nun erste Rostspuren an der Klemmung des konifizierten Lenkers. Die Lackierung scheint nicht für Regen ausgelegt zu sein.


    Der Lenker ist, soviel ich weiß, aus Alu, wie soll der rosten???

    Grüsse Andreas



    Gruß
    Heinz
    .

  10. Baumbart Gast

    Standard

    Das heisst, ich habe die A....karte und müsste mir ein neues 196€-Teil kaufen.
    oder den Gammel wegmachen und mit Hamerit oder anderem passenden Lack überstreichen. Werd ich im Winter wohl tun.


 
Seite 21 von 40 ErsteErste ... 11192021222331 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Made in Germany
    Von AmperTiger im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 228
    Letzter Beitrag: 16.04.2014, 14:36
  2. There's a choice to be made...
    Von AMGaida im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 21:50
  3. Harley made in Italy
    Von Kusti im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 11:47
  4. Made in China.....
    Von Andreasmc im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.11.2007, 00:50