Seite 29 von 40 ErsteErste ... 19272829303139 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 400

Schweineeimer Made by BMW

Erstellt von Paraglyder, 15.05.2009, 20:54 Uhr · 399 Antworten · 68.647 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    Zitat Zitat von Schonnie Beitrag anzeigen
    Peter, vielleicht solltest du doch mal wieder von Zeit zu Zeit die blau-weiße Brille absetzen.
    Ich habe keine weissblaue Brille. Lass das doch einfach mal weg. Das fuehrt zu nichts.

    Na auch egal. Jeder kann glauben was er moechte.

  2. Baumbart Gast

    Standard

    Hartmut, bzgl. Stirndeckel. Mein Moped ist EZ 21-12-2006, 43.000 km, also auf Kopfhöhe mit Deiner. Wie würdest Du denn diesen Unterschied erklaeren?
    Kann ich nicht, mach Du's. Klima, Zufall (bei Dir ist zufällig kein Haarriss aufgetreten durch den die Feuchtigkeit kriechen kann) - Ich weiß es nicht.
    Deine ist 06, ne andere Lieferung Deckel, ich habe 05er Deckel gesehen die auch sehr krass aussahen, andere haben nigs

    Interessant in dem Zusammenhang allerdings, das in der aktuellen Ersatzteilliste dies Schaumstoffdingens nicht mehr vorkommt, wenn Du's verlierst kannst Du's nicht mehr nachbestellen.

  3. Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    24

    Daumen runter Dem ist nichts hinzuzufügen

    Zitat Zitat von hbokel Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ... Es liegt also nicht an der Technik, wenn bei der 1200er so massive Probleme auftreten. Die verwendete Technologie ist längst ausgereift und deshalb im Prinzip zuverlässig.

    Vielmehr liegt es an der Beschaffung, die offensichtlich nur der Kostensenkung verpflichtet ist und deshalb lausige Qualität in Kauf nimmt. Die vielbeklagte Ringantenne ist nur ein Beispiel: BMW sucht sich einen Billiganbieter nach dem anderen, statt ein paar Euro mehr für einen zuverlässigen Hersteller auszugeben. Aber auch Standardbauteile wie Schrauben, Kugellager und Lackierungen sind von der Billig-Manie betroffen: Rost wohin man schaut. Diese Methode hat Herr Lopez bei Opel vorexerziert, und die Motorradsparte bei BMW eifert ihm nach.
    ...

    Gruß
    Heinz

    Heinz hat den Nagel auf den Kopf getroffen. Ich selber habe noch eine R 1200 C Classic, die BMW aufgrund ihrer "Zukaufpolitik" mit einer Vielzahl von werkseitigen Qualitätsproblemen versehen hat. Erst im letzten Baujahr hat sich die Qualität verbessert und dann haben sie die Produktion eingestellt - die Marge war zu gering – Tatsächlich wurde natürlich ein andere Grund angegeben

  4. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    Aber das Bsp. der Innenverkleidung zeigt doch gerade, dass hier nicht gespart wurde!!! Es war sogar sehr gut gemeint, den Lärm des Riemens durch Schaumstoff zu dämmen. Offenbar hat jedoch keiner bedacht, dass sich die Abdeckung im Spritzbereich befindet und man dem Rost hierdurch einen Angriffspunkt liefert. Also Konstruktionsfehler, den man bei der MÜ behoben hat (weniger ist manchmal mehr ). Derartige Fehler treten bei allen Modellen aller Hersteller auf. Bleibt also auf dem Teppich.

    CU
    Jonni

  5. Baumbart Gast

    Standard

    Also Konstruktionsfehler, den man bei der MÜ behoben hat (weniger ist manchmal mehr ). Derartige Fehler treten bei allen Modellen aller Hersteller auf. Bleibt also auf dem Teppich.
    Deine Langmut möchte Ick haben!
    1. haben sie 4 Jahre gebraucht um das zu merken, 2. sollten sie dann auch zu ihrem Fehler stehen und verrottete Deckel kostenlos austauschen (Kullanzanträge werden abgelehnt) und 3. was sind das für Spaßvögel in der Entwicklungsabteilung die nicht wissen wo der Spritzbereich bei einem Mopped ist bzw. wie ihr Boxer in dem Mopped eingebaut ist (und zudem noch ein zu kurzes vorderes 'Schutzblech' konstruieren)?

  6. LGW Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Deine Langmut möchte Ick haben!
    1. haben sie 4 Jahre gebraucht um das zu merken, 2. sollten sie dann auch zu ihrem Fehler stehen und verrottete Deckel kostenlos austauschen (Kullanzanträge werden abgelehnt) und 3. was sind das für Spaßvögel in der Entwicklungsabteilung die nicht wissen wo der Spritzbereich bei einem Mopped ist bzw. wie ihr Boxer in dem Mopped eingebaut ist (und zudem noch ein zu kurzes vorderes 'Schutzblech' konstruieren)?
    Überlegt lieber mal, was der Eimer kosten würde, wenn man solche Sachen aufwändig durchtestet. Vielleicht ist der Inschenöör ja auch zu dem Schluss gekommen, dass die Feuchtigkeit da von selbst verdunsten sollte, hat aber übersehen, dass BMWs immer direkt in die Garage wandern - oder die Passgenauigkeit des Deckels aufgrund billiger Fertigung unterschätzt, sprich der Deckel dichtet besser als erwartet

    Warum das Ding nicht ein bisschen vergammelt aussehen darf, unter dem Deckel, verstehe ich auch nicht ganz. Wenn ich mir so manche Schraube an der 8 Jahre alten Dakar anschaue, da ist auch Rost hier und da, und der ist da mit Sicherheit auch nicht erst seit gestern.

    Materialien, die der Witterung ausgesetzt sind, werden davon eben beeinflusst. Das an Schrauben, die gut sichtbar sind, gespart wird, ist natürlich ärgerlich, aber andererseits - WD40 löst seit Jahrzehnten so manches Problem mit Rost und Gammel; vielleicht geraten solche Konservierungsstrategien ja zunehmend ausser Mode, nach dem Motto "das Ding soll gefälligst so gebaut sein das es ewig hält bei dem Preis"... kein Plan.

    Wirklich unschön ist, das die Qualität offenbar so stark schwankt. Einige haben gar nichts an ihren Motorrädern, fahren bis Kapstadt und zurück und der Vogel sieht aus wie neu, andere kommen nicht über die süddeutsche Grenze raus und man hat das Gefühl, der Hobel wäre über Winter im Nordmeer versenkt worden.

    Daran kann letztlich nur die Qualität der Zulieferteile schuld sein - und hier muss es nicht mal der Sparfuchs sein, denn auch "teure" Unternehmen liefern bisweilen Müll ab, auch bei den Zulieferern. Achten hier vielleicht einfach nicht mehr alle auf gute Qualität/Endkontrolle? Vielleicht auch hier aufgrund von internem Kostendruck?

    BMW wird hier der schwarze Peter direkt ins Kartenblatt gesteckt, verbunden mit "Abzocker-Vorwürfen"... klar, dass da manch einer auf die Barrikaden hüpft.

    Ich frage mich aber eigentlich nur eins: als die 1150er "modern" war, da gab es in der Form noch kein Internet. Sind wir WIRKLICH sicher, dass es nicht auch schon damals solche Schweineeimer gab? Immerhin gibt's dieses Forum scheinbar auch nicht länger als die 1200GS

    Heute wird ja rasch wegen jedem Rostpickel ne Forensau durchs Dorf getrieben, früher hat man solche Probleme "privat" mit dem gelöst...

  7. Baumbart Gast

    Standard

    Überlegt lieber mal, was der Eimer kosten würde, wenn man solche Sachen aufwändig durchtestet.
    hast Du hier den Smiley vergessen oder was?! Natürlich erwarte ich das das Mopped komplett durchgetestet wird bevor es auf die Kunden losgelassen wird, ist teuer genug das Ding. Und BMW baut ja nicht erst seit gestern Boxer in dem Design, war da nicht neulich was mit 25 Jahre GS?! Fangen die jedes Mal wieder bei 0 an? Und schließlich ist es das einzige Teil am Motor das derart gammelt (außer den üblichen Schrauben natürlich)
    Warum das Ding nicht ein bisschen vergammelt aussehen darf, unter dem Deckel, verstehe ich auch nicht ganz.
    nach 2einhalb Jahren, bei dem Preis - ich bin wirklich nicht der richtige Kunde für die 4ma -und, was man auf dem Foto vielleicht nicht so erkennen kann - wenn man da bei mir nix macht ist der Deckel in spätestens 2 Jahren durch

  8. Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    234

    Standard

    Was ist denn nun mit dem "Korrosionsbooster" (tolles Wort ), sprich dem schwammähnlichen Teil unter der Riemenabdeckung?
    Kann man das Ding weglassen? Hat das schon mal jemand gemacht?

    edit: Habs gefunden. Werde das Teil nun auch entfernen.

  9. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    Ich will jetzt sicher nicht sagen, dass dies richtig ist oder das der Hartmut das hätte hinnehmen müssen, etc. pp. Ich will nur eine Erklärung versuchen.

    Ich hab's gerade probiert. Der Korrosionsbooster saugt kaum das Wasser wie ein Schwamm. Es hält es aber 'eingeklemmt' zwischen dem porösem Gummi und dem Gehäuse. Wenn der Motor heiß ist, dann dürfte es schnell verdunsten. Wenn man die Karre nass in die Garage stellt, dann dürfte es sich dort noch viele Tage wiederfinden.

    Am Wasser alleine kann's aber eigentlich nicht liegen. Wie sähe dann erst mein Deckel aus? Denn davon gibt es hier mehr als reichlich. Und dazu Dauer-Luftfeuchte um 90%.

    Meine steht unter einem Dach (nicht Garage). Und Salz auf der Straße gibt es hier natürlich nicht. Reinigungsmittel außer Spueli habe ich nie verwendet. In der vorletzten Motorrad war ein Test von Reinigungsmitteln. Mich hat erstaunt wie viele Produkte z.B. Aluminium anfressen.

  10. LGW Gast

    Standard

    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    In der vorletzten Motorrad war ein Test von Reinigungsmitteln. Mich hat erstaunt wie viele Produkte z.B. Aluminium anfressen.
    Definitiv ein Punkt. Das MUSS nichts damit zu tun haben, aber wenn der typische Motorradreiniger da reinläuft, und nicht wieder abgespült wird (wie auch - wird ja höchstens leicht verdünnt) - dann ist fast klar, dass vom Grundmaterial (was ist das eigentlich, Alu?) nicht viel übrig bleibt. Hier kommt sicher einiges ungünstig zusammen...

    Seitens BMW bleibt für mich nur die Frage, warum die vier Jahre gebraucht haben, bis das Ding weggelassen wurde, und warum es keinen klaren Rückruf dazu kam. Aber da kommen vermutlich auch wieder viele Dinge zusammen, bpsw. Zulassungsfragen, Versicherung - wenn BMW bspw. eine Versicherung gegen Rückrufaktionen abgeschlossen hat, dürfen sie kurzfristig vermutlich nichts verändern, und so weiter.

    Ich glaube jedenfalls nicht, dass es der "böse Kapitalistenwille" ist, der zu solchen Gammelstellen führt - und das schwingt hier ja doch immer wieder mit. Eher schon ein absurdes Geflecht von Zulassung und Bürokratie-Kram...


 
Seite 29 von 40 ErsteErste ... 19272829303139 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Made in Germany
    Von AmperTiger im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 228
    Letzter Beitrag: 16.04.2014, 14:36
  2. There's a choice to be made...
    Von AMGaida im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 21:50
  3. Harley made in Italy
    Von Kusti im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 11:47
  4. Made in China.....
    Von Andreasmc im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.11.2007, 00:50