Seite 30 von 40 ErsteErste ... 202829303132 ... LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 400

Schweineeimer Made by BMW

Erstellt von Paraglyder, 15.05.2009, 20:54 Uhr · 399 Antworten · 68.731 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    791

    Standard

    Was die Reinigungsmittel angeht bin ich bei Peter, das allseits geliebte S100 läuft hinter den Deckel und wir dort natürlich nicht weggespült, dann kann es natürlich dahinter gemütlich vor sich hin oxydieren. Ich habe die Erfahrung gemacht das ein wenig Dreck dem Möpp weniger schadet als die ganze Putzerei. Jeder will immer frisch poliert losfahren, dann wird nach jeder Fahrt im Dreck das Möpp komplett eingeweicht und mit dem Dampfstrahler abgespült. Das Ergebnis sind dann rostige Schrauben und oxydierte Deckel.
    Nein, ich arbeite nicht bei BMW und habe mich auch schon über die Qualität geärgert, aber diese Rostgeschichten sind zu 80% Ergebnisse falscher Reinigung.

  2. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard Wellen der Wahrnehmung

    Zitat Zitat von LGW Beitrag anzeigen
    ...wirklich unschön ist, das die Qualität offenbar so stark schwankt. Einige haben gar nichts an ihren Motorrädern, fahren bis Kapstadt und zurück und der Vogel sieht aus wie neu, andere kommen nicht über die süddeutsche Grenze raus und man hat das Gefühl, der Hobel wäre über Winter im Nordmeer versenkt worden...
    .

    Also mein Eindruck ist dass durchaus berechtigte Beschwerden immer mal wieder die Welle hier im Forum machen.

    Natürlich werden angesichts großer Stückzahlen auf der Strasse entsprechende Negativberichte nicht ausbleiben.

    Aus unserem Blickwinkel gesehen gibts allerdings keinen neutralen Maßstab über die prozentuale Rate individueller Schwachstellen.

    Im Gegensatz dazu wird der Hersteller jedoch hier über ein genaues Bild verfügen und anhand definierter Schwellwerte
    die Häufigkeit von Ausfallmeldungen betreffend reagieren.

    Jedenfalls soweit mir bekannt gabs auf egal welche Probleme auch entsprechende Aktionen daraufhin folgend.

    Insofern habe ich den Verdacht, dass es sich bezogen auf die tatsächliche Häufung in den meisten Fällen um eine verzerrte Wahrnehmung
    handelt.

    So unannehmbar dies ohne Zweifel für die Betroffenen scheinen mag, bedeutet dies genauso Sand im Getriebe der Hersteller, die deswegen in Konsequenz manchmal vor ordentliche logistische Herausforderungen gestellt sind.

    Besser wäre es die mit der Erbringung von Nachbesserungen verbundenen Kosten von vornherein in bessere Komponenten zu investieren, denn zahlen müssen am Ende ohnehin die Kunden dafür.


    Gruss aus Köln




    .

  3. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    Zitat Zitat von topgun Beitrag anzeigen
    Nein, ich arbeite nicht bei BMW und habe mich auch schon über die Qualität geärgert, aber diese Rostgeschichten sind zu 80% Ergebnisse falscher Reinigung.
    Da kann ich so nicht mitgehen, meine Dicke wurde quasi NUR beim in der Werkstatt geputzt und DIE sollten ja wohl die richtigen von BMW zugelassenen Mittelchen verwenden
    Trotzdem konntest du zusehen, wie das gute Stück verrottet ist, leider

  4. Registriert seit
    21.12.2006
    Beiträge
    278

    Standard

    Zitat Zitat von topgun Beitrag anzeigen
    Nein, ich arbeite nicht bei BMW und habe mich auch schon über die Qualität geärgert, aber diese Rostgeschichten sind zu 80% Ergebnisse falscher Reinigung.
    Mit der Einstellung hast Du das Assessment für die Vorstandsetage im Einkauf bei BMW bestanden.

    Mit was für falschen Reinigungsmitteln behandeln denn Deiner Meinung nach die 80 % unfähigen Motorradfahrer ihre Kisten ?? Kennst Du die Reinigungsgewohnheiten von 80 % der Leute oder wie kommst Du auf das schmale Brett das sie alle zu blöd sind ein Motorrad zu waschen ?? Ich kann Dir gerne mal eine Schraube eines anderen Herstellers zusenden und Du behandelst sie jeden Tag aufs neue mit handelsüblichen Reinigungsmitteln. Ich wage zu bezweifeln das Du sie zum rosten bekommst.

    Gruß Willy

  5. hbokel Gast

    Standard

    Zitat Zitat von RenegadePilot Beitrag anzeigen
    Insofern habe ich den Verdacht, dass es sich bezogen auf die tatsächliche Häufung in den meisten Fällen um eine verzerrte Wahrnehmung handelt.
    Alles klar. Der Kunde isset schuld.

    Meine Hochachtung gebührt BMW: die verkaufen ihr Premium-Produkt gnädigerweise sogar an Miesmacher mit Wahrnehmungsstörungen. Dabei hätte eine Premium-Marke das gar nicht nötig ;-)

    So ähnlich hat Herr Lopez wohl auch gedacht, als er für ein paar Cent Kosteneinsparung den Ruf von Opel ruinierte. Als Opel klar wurde, dass sich die Kunden ihre Wahrnehmungsstörungen nicht ausreden lassen - da war es schon zu spät.

    Gruß
    Heinz

  6. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard ahnungslose Kunden ?

    Zitat Zitat von hbokel Beitrag anzeigen
    Alles klar. Der Kunde isset schuld.

    Meine Hochachtung gebührt BMW: die verkaufen ihr Premium-Produkt gnädigerweise sogar an Miesmacher mit Wahrnehmungsstörungen. Dabei hätte eine Premium-Marke das gar nicht nötig ;-)

    So ähnlich hat Herr Lopez wohl auch gedacht, als er für ein paar Cent Kosteneinsparung den Ruf von Opel ruinierte. Als Opel klar wurde, dass sich die Kunden ihre Wahrnehmungsstörungen nicht ausreden lassen - da war es schon zu spät.

    Gruß
    Heinz
    .

    Seh keine Veranlassung das zu dramatisieren - schließlich entscheiden Käufer im Ergebnis über den Erfolg eines Herstellers.

    Ungereimtheiten gab es doch von Anfang an - mit meiner GS Baujahr 04 hab ich das auch mit verfolgen können.

    Technische Probleme gehören dazu und gibts offenbar nicht nur bei der GS.

    Vielleicht kannst du den Widerspruch auflösen, warum trotz der unermüdlich heraufbeschworenen Kritik es BMW gelungen ist, sich über die Jahre wenigstens bis heute an die Spitze des Marktes zu setzen.

    Wenn der Eindruck entstanden sein sollte, dass man mit der Kritik beispielsweise nicht durchkommt, dann muss man da ansetzen. Die ständigen Ergüsse hier an dieser Stelle bringen jedenfalls nicht wirklich weiter. Vorschläge ?

    Der Vergleich mit Opel hinkt aus meiner Sicht, weil dies ist eine ganz andere Baustelle.

    Gruss aus Köln



    .

  7. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard nicht nur die große , nein, auch die kleine schwester macht ärger

    in einem anderen forum wäre der thread längst zu.
    geschlossen durch die forumsleitung.( es handelt sich um ein forum, das sich mit den angeblich wunderbaren produkten eines japanischen herstellers auseinandersetzt. NEIN. KEINE MOTORRÄDER. kameras sind gemeint. (und ich sag nicht, dass der hersteller mit N. beginnt und auch mit N. aufhört.)
    in der mitte des wortes ist ein "K"



    allerdings stelle ich etwas anderes fest: nicht nur das hier angesprochene premiumprodukt des propellertragenden bajuvarischen herstellers benimmt sich nicht so, wie der käufer es erwarten darf, da er bezahlt hat, (und das nicht zuwenig), sondern auch die kleinste schwester, das sog. "kälbchen"
    zickt rum, dass der berühmten sau graust.
    egal ob hinterrostung des im auslieferungszustandes sicherlich untadeligen lackes auf aluminiumteilen des motores,
    egal ob verreckte benzinpumpen,
    egal ob gefressene bremsen am vorderrad (ganz apart knapp nach dem überholen ((ich gratuliere mir heute noch zu meinem schwein, das ich da hatte, und der tatsache, dass ich an der dose bereits weit genug vorbei war, als es frass, das kleine bremselein)
    egal ob verreckte simmerringe an der ölpumpe (und deshalb besten dünnflüssigen winteröles auch bei krachkaltem motor),
    egal, was da noch auf mich zukommt.

    nicht egal. denn: wenn ich all das gewusst hätte, bevor ich meinem sohn nicht dringend an's herz gelegt hätte, er solle sich ne BMW kaufen, gerade auch wegen der in meiner jugend legendären Q-ualität der marke, dann führe er heute vielleicht nicht yamaha. und ich müsste nicht seine kleine GS auftragen.

    gruesse
    ralf

  8. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    Zitat Zitat von RenegadePilot Beitrag anzeigen
    Der Vergleich mit Opel hinkt aus meiner Sicht, weil dies ist eine ganz andere Baustelle.
    Das meine ich auch.

    Fragt mal einen BMW den Mitarbeiter wie der das sieht, es mag sein man findet heraus der ist ganz schön verärgert darüber. Solche Vergleiche mit dieser Sorte Menschenfleisch fressender Heuschrecken sind völlig fehl am Platze, IMO.

  9. hbokel Gast

    Standard

    Zitat Zitat von monopod Beitrag anzeigen
    in einem anderen forum wäre der thread längst zu.
    Hallo Ralf,

    da ich das Fotografie-Forum ebenfalls kenne, ist mir auch der Unterschied zum GS-Forum bekannt: dort geht es um handfeste kommerzielle Interessen.

    Deshalb ist an dieser Stelle mal ein Lob für die Betreiber des GS-Forums: es gibt keinerlei Druck in kommerzieller Richtung, und Kritik an der "Premium-Marke" wird nicht abgewürgt.

    Zitat Zitat von monopod Beitrag anzeigen
    wenn ich all das gewusst hätte, bevor ich meinem sohn nicht dringend an's herz gelegt hätte, er solle sich ne BMW kaufen, gerade auch wegen der in meiner jugend legendären Q-ualität der marke
    Das ist wohl das Problem: noch kann BMW von dem Ruf der Zuverlässigkeit zehren, den sie sich früher mal erworben haben. Aber irgendwann ist dieser Ruf aufgezehrt.

    Der Verfall des guten Rufs erfolgt nicht schlagartig, aber nachhaltig. Zunächst sind die einzelnen Anekdoten noch lustig zu lesen (z.B. vom BMW-Servicemobil auf dem Motorradtreffen, das beim Wiederbeleben einer GS wie ein bunter Hund auffällt). Wenn die Schweineeimer dann irgendwann in größerer Zahl auf Motorradtreffs rumstehen, dann ist der Imagewandel erfolgreich abgeschlossen.

    Wenn dann von der ehemaligen Premium-Marke nur noch chinesisches Buntmetall übrig bleibt, dann kann der Kunde auch gleich direkt in China kaufen. Denn das Draufpappen eines Firmenlogos in Berlin führt nicht wirklich zu einer Qualitätsverbesserung.

    Es ist einzig und allein die Entscheidung von BMW, wohin die Reise geht. Wir hier im Forum sind nur Kunden, die bei BMW nix zu bestimmen haben.

    Zum Glück können wir jedoch frei darüber entscheiden, welche Produkte wir von unserem sauer verdienten Geld kaufen.

    Gruß
    Heinz

  10. hbokel Gast

    Standard

    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Solche Vergleiche mit dieser Sorte Menschenfleisch fressender Heuschrecken sind völlig fehl am Platze, IMO.
    Wie jetzt?

    Vor kurzem hattest Du meinem Posting (klick) noch zugestimmt. Darin ist der Link zum SZ-Artikel aus 2004(!) über den Niedergang von Opel enthalten. Das hat nichts mit der aktuellen Krise zu tun, sondern mit Fehlentscheidungen des Managements. Weil Du den Link anscheinend nicht gelesen hast, hier der entsprechende Ausschnitt:
    Für neue Modelle wurden die Mittel dramatisch zusammengestrichen, gleichzeitig quetschte der als Kostenkiller bald zu Berühmtheit gelangte Spanier José Ignacio Lopez als Verantwortlicher für den Einkauf die Zulieferer aus wie nie zuvor.

    Bald standen die Opel-Fahrzeuge im bösen Ruf, häufig ihren Dienst aufzukündigen. Rostschäden häuften sich bei den alten Astra-und Omega-Modellen und folgerichtig stürzten die Modelle in den Pannen- und Mängelranglisten von ADAC und TÜV ab.

    Ist aber der Ruf erst ruiniert, sind enttäuschte Kunden von einst kaum zurückzuholen.
    Noch ist es bei BMW Motorrad nicht so weit wie bei Opel. Aber dieser Thread zeigt, dass BMW eine realistische Chance hat, denselben Weg zu beschreiten.

    Das hat überhaupt nix mit Heuschrecken zu tun. Die Familie Quandt hat bei Altana-Pharma zwar gezeigt, dass sie erfolglose Firmen durchaus wie eine heiße Kartoffel fallen lassen kann - aber so weit ist es bei BMW Motorrad nun wirklich nicht ;-).

    Gruß
    Heinz


 
Seite 30 von 40 ErsteErste ... 202829303132 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Made in Germany
    Von AmperTiger im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 228
    Letzter Beitrag: 16.04.2014, 14:36
  2. There's a choice to be made...
    Von AMGaida im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 21:50
  3. Harley made in Italy
    Von Kusti im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 11:47
  4. Made in China.....
    Von Andreasmc im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.11.2007, 00:50