Seite 32 von 40 ErsteErste ... 223031323334 ... LetzteLetzte
Ergebnis 311 bis 320 von 400

Schweineeimer Made by BMW

Erstellt von Paraglyder, 15.05.2009, 20:54 Uhr · 399 Antworten · 68.727 Aufrufe

  1. mj_ Gast

    Standard

    Blöde Frage: die Garantie gilt doch ohne Kilometereinschränkung und für 24 Monate, oder gibt's da etwa Einschränkungen oder willkürliche nicht nachvollziehbare Garantieverweigerung?

  2. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    379

    Standard

    Zitat Zitat von mj_ Beitrag anzeigen
    Blöde Frage: die Garantie gilt doch ohne Kilometereinschränkung und für 24 Monate, oder gibt's da etwa Einschränkungen oder willkürliche nicht nachvollziehbare Garantieverweigerung?

    Hallo erstmal,

    die Garantie gilt laut Gesetzgeber 2 Jahre.
    Nicht aber auf Verschleißteile oder bei bewiesener unsachgemäßer Behandlung.

    Grüße

  3. mj_ Gast

    Standard

    Garantie und Gesetzgeber schließen sich gegenseitig aus, denn die Garantie ist eine freiwillige Leistung des Herstellers. Gesetzlich geregelt ist lediglich die Gewährleistung von zwei Jahren, wobei ich keine Ahnung habe, wie das bei Fahrzeugen geregelt ist. Also was von der gesetzlich vorgeschriebenen Gewährleistung und was von der freiwillig gegebenen Garantie abgedeckt wird.

    Gibt BMW also am Ende gar keine Garantie, sondern nur die Gewährleistung, wozu sie gesetzlich verpflichtet sind?

  4. hbokel Gast

    Standard

    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Weil die GS teuer in der Herstellung ist. Das hat BMW offen dargelegt, und für mich jedenfalls nachvollziehbar begründet.
    Ich würde diese Begründung von BMW gerne nachvollziehen. Kannst Du mir eine Quelle für die Begründung der teuren Herstellung nennen?

    Die Behauptung, dass die GS mit ihren Billigbauteilen teuer zu fertigen sei, erscheint mir zunächst mal unglaubwürdig: BMW Motorrad hätte längst pleite sein müssen, weil die Kosten für die früher verwendeten hochwertigen Teile rote Zahlen bedeutet hätten.

    Gruß
    Heinz

  5. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Hier wird immer wieder erwähnt wie ach so teuer die GS sei. Was kostet denn die Tiger? Was kostet die Stelvio? Was die neue Multistrada?
    Peter ich glaube damit ist einfach gemeint das 14000Euro hier für die meisten Leute eine ganze Menge Geld ist, das nicht mal so eben aus der Portokasse bezahlt werden kann. Um so größer ist dann die Enttäuschung, wenn der ersparte Traum nicht funktioniert.

  6. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.530

    Standard

    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Update: nachdem man die Verheerung life sah rang man sich zu 100 % Material durch. Bin noch nicht glücklich, aber etwas beruhigt.
    Na dann warte mal, was Du für die Arbeitszeit abgeknöpft kriegst, ich habe das Teil bei mir selbst eingebaut, weil ich der Meinung war, dass ich durchaus in der Lage bin, die 16 (?) Schrauben selbst raus und reinzudrehen. Ich hatte nämlich auch viele viele Kilometer auf der fetten Silberaddi drauf und nur 100% Material gekriegt...hinterher war ich schlauer, warum BMW so viel Arbeitszeit für den Wechsel des Stirndeckels vorsieht.

  7. LGW Gast

    Standard

    Vielleicht baut BMW ja auch einfach immer schlechtere Maschinen, um die vorher bereits "geringfügig" unzuverlässigen (die 1150er war ja nieeee so gut wie die 1100er, die nieee an die 100er rankam, die wiederum...) in einem deutlich zuverlässigeren Licht dastehen zu lassen.

    Sprich, wenn die "1300er" schlechter läuft als die 1200er, finden alle die 1200er wieder geil, damit wird die posthum einfach zu einem "viel zuverlässigeren Fahrzeug"... auch irgendwie ne Art, einer Marke den Ruf "zuverlässig" zu verleihen

    (phun intended )

  8. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Und BMW leistet sich eben den Luxus, in Berlin Motorräder zu produzieren. Wie hieß es vorigen Freitag bei der Werksbesichtigung: IG Metall-Tarifvertrag = 35 Stundenwoche! 10km weiter in Brandenburg könnten sie laut Tarifvertrag schon mit einer 38 Stundenwoche arbeiten.

    Grüße
    Steffen
    stimmt schon, Steffen. allerdings ist BMW auch zu einer zeit mit der motorradproduktion nach berlin gezogen, als berlin noch "frontstadt" war und es dicke zuschüsse für den aufbau einer produktion dortselbst gab.
    heute zu meckern über die teure produktion am standort in -D-, und die "geschenke von damals" zu vergessen, zeugt schon von hohem einsatz für den sehr geehrten share-holder. oder davon, dass in China heute die zustände herrschen wie in berlin vor ca 30 jahren ...

    @ Heinz: die fehlende kommerzlastigkeit hier im GS-forum habe ich schon
    - und dies äusserst positiv - zur kenntnis genommen!!
    insoweit meinen großen dank an den betreiber und seine mods!!

    gruesse
    ralf

  9. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    Zitat Zitat von LGW Beitrag anzeigen
    Vielleicht baut BMW ja auch einfach immer schlechtere Maschinen, um die vorher bereits "geringfügig" unzuverlässigen (die 1150er war ja nieeee so gut wie die 1100er, die nieee an die 100er rankam, die wiederum...) in einem deutlich zuverlässigeren Licht dastehen zu lassen.

    Sprich, wenn die "1300er" schlechter läuft als die 1200er, finden alle die 1200er wieder geil, damit wird die posthum einfach zu einem "viel zuverlässigeren Fahrzeug"... auch irgendwie ne Art, einer Marke den Ruf "zuverlässig" zu verleihen

    (phun intended )
    na das ist ja mal ne originelle Idee

  10. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    Zitat Zitat von hbokel Beitrag anzeigen
    Ich würde diese Begründung von BMW gerne nachvollziehen. Kannst Du mir eine Quelle für die Begründung der teuren Herstellung nennen?

    Die Behauptung, dass die GS mit ihren Billigbauteilen teuer zu fertigen sei, erscheint mir zunächst mal unglaubwürdig: BMW Motorrad hätte längst pleite sein müssen, weil die Kosten für die früher verwendeten hochwertigen Teile rote Zahlen bedeutet hätten.

    Gruß
    Heinz
    - Der Artikel erschien in einer der MO Sonderausgaben, das ist ca. 4 oder 5 Jahre her. Ich habe den nicht aufgehoben.
    - Welche Bauteile an der GS sind nach Deiner Meinung billig?
    - BMW Motorrad macht den fetten Gewinn über das Spielzeug, das fast jeder von Euch reichlich ankreuzt, nicht ueber den Motorrad Verkauf. Das ist Branchen-bekannt.

    Darum wird die Zubehör Liste auch immer Top-attraktiv gehalten, und seit neulich sogar in Pakten zusammengefasst ... damit man möglichst alles nimmt. Funzt ja auch, oder? Das ist eine schlechte Politik, das weiß man auch bei BMW. Darum versucht man Hände ringend die Erstehungskosten zu senken.


 
Seite 32 von 40 ErsteErste ... 223031323334 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Made in Germany
    Von AmperTiger im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 228
    Letzter Beitrag: 16.04.2014, 14:36
  2. There's a choice to be made...
    Von AMGaida im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 21:50
  3. Harley made in Italy
    Von Kusti im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 11:47
  4. Made in China.....
    Von Andreasmc im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.11.2007, 00:50