Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Schwingenlager lösen

Erstellt von 1200er, 06.12.2011, 15:57 Uhr · 17 Antworten · 3.137 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    327

    Standard Schwingenlager lösen

    #1
    Hallo Gemeinde,
    versuche gerade die Kupplung bei meiner 12er GS zu wechseln. Da ich das Hinterteil in meiner kleinen Hütte nicht zusammenhängend ausbauen kann,mache ich alles einzeln. Bin auch schon recht weit fortgeschritten. Nun habe ich ein Problem. Ich bekomme das rechte Schwingenlager nicht los. Ein dazu von BMW angebotenes Schlagwerkzeug wollte ich mir für diese hoffentlich einmalige Sache nicht extra anschaffen. Hat vielleicht irgend jemand eine Idee, wie ich mir da selber helfen kann? Kann man so ein Schlagwerkzeug auch im Baumarkt kaufen oder besser doch das von BMW?Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich von so einem Werkzeug bisher nichts gehört habe.

    Grüße an alle
    Peter

  2. Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    386

    Standard

    #2
    Hi Peter,

    was machst Du für Sachen. Das zerlegte Moped wird so oder so viel Platz beanspruchen. Dein Platzargument ist nicht nachvollziehbar. Lass wenigstens Schwinge und Rahmen zusammen, den Rest kannste ja abbauen wenn Du unbedingt willst. Ich hatte das auch zuerst so vor wie Du, musste aber erkennen dass es unsinnig ist. Eng ists bei mir auch geworden, das liegt aber an den ganzen abgebauten Teilen die herumliegen.

    Grüsse
    Thomas

  3. Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    327

    Daumen hoch Schwinge ausbauen

    #3
    Hallo Thomas,
    im Grunde hast du natürlich recht mit dem Ausbau des kompletten Hinterteils. Wie hast du denn das Vorderteil gesichert? Aufhängen ist bei mir nicht.Habe aber einen Motorradheber und Spanngurte.Die abgebauten Teile habe ich im Keller gelagert, nicht das ich noch drauf rumtrample.
    Bin für jeden Tip dankbar.

    Grüsse
    Peter

  4. Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    386

    Standard

    #4
    Hi,

    anheben geht immer irgendwie. Notfalls zwei Dübel und Ringösen in den Boden und ein Getränkekasten oder den BMWmontageständer nachempfunden oderoderoder, bei mir war halt gerade der Materialaufzug zur Hand da habe ich halt den genommen.
    Das Problem den Vorderbau abstützen zu müssen erwischt Dich auf jeden Fall, am Ende muss das Rahmenheck ab um an die Kupplung zu kommen.

    Viel Erfolg +
    Grüsse
    Thomas

  5. Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    327

    Standard Schwinge lösen

    #5
    Hallo Gemeinde,
    hat keiner eine Idee, wie man ohne Spezialwerkzeug das rechte Schwingenlager herausbekommt?

    @Thomas
    wird schon irgendwie klappen

    Grüße
    Peter

  6. Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    270

    Standard

    #6
    Wenn ich mich richtig erinnere, habe ich es mit einer grossen LKW-Nuss einer Gewindestange und einer grossen Unterlagscheibe herausbekommen !

    Gruss Peter

  7. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    452

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von 1200er Beitrag anzeigen
    Hallo Gemeinde,
    hat keiner eine Idee, wie man ohne Spezialwerkzeug das rechte Schwingenlager herausbekommt?
    Hallo Peter

    Ich habe dafür eine lange M6 Schraube mit einer großen Scheibe in den Zapfen eingedreht, vorher noch einen Ringschlüssel der nicht herunter rutscht aufgesteckt. Dann das Gehäuse leicht angewärmt und mit kurzen Hammerschlägen gegen den an die Scheibe angelegten Ringschlüssel den Zapfen heraus geklopft. ( Beim ersten Mal )!!

    Jetzt benutze ich ein entsprechendes Schlaggewicht mit auswechselbaren Gewindeanschlüssen.

  8. Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    1.352

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von 1200er Beitrag anzeigen
    Hallo Gemeinde,
    hat keiner eine Idee, wie man ohne Spezialwerkzeug das rechte Schwingenlager herausbekommt?

    @Thomas
    wird schon irgendwie klappen

    Grüße
    Peter
    Und was spricht dagegen es von der anderen Seite rauszuklopfen?

  9. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    452

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von huub Beitrag anzeigen
    Und was spricht dagegen es von der anderen Seite rauszuklopfen?
    Die Kardanwelle!!

  10. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    452

    Standard

    #10
    Entschuldigung!

    Vor einer solchen Frage vielleicht mal kurz den Aufbau des Zusammenbaus anschauen. Dann zeichnen sich zum Teil schon die meisten Antworten ab.

    Danke für dein entgegenkommen.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwingenlager
    Von thrupp im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.03.2012, 12:01
  2. Abdeckungen Schwingenlager Alu
    Von Schlonz im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.02.2011, 21:16
  3. Spiel im Schwingenlager
    Von Schroeder im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.2009, 23:42
  4. Schwingenlager
    Von R1F800 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.10.2007, 10:13
  5. Schwingenlager quietschen, Abhilfe?
    Von AndiP im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.08.2005, 17:47